Sonntag • 19. Januar
  • Kompromiss
  • Organspende
  • Weltverfolgungsindex
Die Delegierte des Runden Tisches und der Bischof der Kirche, Harald Rückert (vorne Mitte). Foto: Klaus Ulrich Ruof
Runder Tisch einigt sich

Streit um Homosexualität: Deutsche Methodisten wollen sich nicht spalten

In der innerkirchlichen Kontroverse über die Beurteilung der Homosexualität wird sich die Evangelisch-methodistische Kirche in Deutschland voraussichtlich nicht spalten. mehr »
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Screenshot: Bundestag Livestream
Parlament

Organspende: Bundestag lehnt Widerspruchslösung ab

Der Bundestag hat mit deutlicher Mehrheit den Plan von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) abgelehnt, bei der Organspende die sogenannte Widerspruchslösung einzuführen. mehr »
Angehörige in Burkina Faso trauern um sieben Christen, die bei einem Überfall von Islamisten auf einen Gottesdienst ermordet wurden. Foto: Open Doors
Open Doors

260 Millionen Christen werden weltweit verfolgt

Weltweit ist die Zahl der verfolgten Christen weiter gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt das christliche Hilfswerk Open Doors in seinem Weltverfolgungsindex, der am 15. Januar veröffentlicht wurde. mehr »
  • WEF Was Kirchen am WEF in Davos bewegen
  • Interview „Zweifler sollen aktiv Antworten suchen“
  • Evangelist Wilhelm Pahls predigt über Himmel und Hölle
  • Theologie Evangelikale im Bibelstreit: Mette vs. Jeising
ANZEIGE
v. l.: Der Vorstandsvorsitzende von ERF-Medien, Jörg Dechert, die Chefkorrespondentin des epd, Corinna Buschow, der langjährige Leiter des Portals evangelisch.de, Hanno Terbuyken, und Moderator Joachim Stängle. Foto: idea/Matthias Pankau
Christlicher Medienkongress

ERF-Chef: Immer mehr Medien haben ein Glaubwürdigkeitsproblem

Immer mehr Medien haben ein Glaubwürdigkeitsproblem. Davon ist der Vorstandsvorsitzende von ERF-Medien, Jörg Dechert, überzeugt. mehr »

Drei christliche Lehrer wurden von der radikal-islamischen Terrormiliz Al-Shaabab erschossen. Symbolbild: pixabay.com
Kenia

Drei christliche Lehrer bei Angriff auf eine Schule getötet

In der kenianischen Grenzregion zu Somalia haben Anhänger der radikal-islamischen Terrororganisation Al-Shabaab am 13. Januar drei christliche Lehrer getötet. Ein weiterer wurde verletzt. mehr »

In der EKD seien die Diskussionen um die Haltung zur Homosexualität im Wesentlichen aufgekommen, nachdem sich die gesellschaftliche Haltung gegenüber Homosexuellen zunehmend liberalisierte, so Stefan Schorch. Foto: pixabay.com
Theologische Tage

Woran die theologische Debatte über Homosexualität krankt

In der biblisch-theologischen Argumentation um den Umgang mit Homosexualität wird die Vielfalt und Bedeutungstiefe der biblischen Texte kaum voll zur Geltung gebracht. Diese Ansicht vertrat der Theologieprofessor Stefan Schorch. mehr »

Interview
Urs R. Bärtschi. Foto: idea/rh

„Die Lösung liegt im Gegenüber!“

Als Urs R. Bärtschi im Jahr 2000 seinen ersten ­Coaching-Kurs durchführte, konnte er nicht ahnen, … mehr »

Kolumne

Tiefenerfahrung

Die Worte "Christus in uns, die Hoffnung der Herrlichkeit" begleiten mich seit der Diagnose bösartiger Tumore besonders.  mehr »

Bericht
Das 170-jährige Haus wurde stilvoll renoviert. Christoph und Béatrice Bührer: Gastgeber aus Leidenschaft. Fotos: Willy Zurbrügg; zvg

Ein Bijou im Val-de-Travers

Ein ehemaliges Uhrmacher-Bauernhaus aus dem Jahr 1848 wird zur Herberge. Das Gästehaus BnB JURABELLE … mehr »

Kolumne

Begründet glauben

Zu hören, "das steht so in der Bibel, das musst du glauben", half Johanna nicht. Sie kam … mehr »

Kommentar

Was ist Gottes Wille?

Das Vaterunser (Matthäus 6,9–13) ist das Gebet, das alle Christen vereint. Nur dieses Gebet wird in so gut wie allen evangelischen und katholischen Gottesdiensten jeden Sonntag gebetet. In einer neuen idea-Serie geht Pfarrer Christian Schwark (Siegen) dem Vaterunser auf den Grund. Im zweiten Teil geht es um Gottes Reich und um seinen Willen. mehr »

Porträt

Der Pastor aus dem Irak

Seit vier Jahren arbeitet der Iraker Sarmad Aziz (33) als Pastor in der deutschen Baptistengemeinde Mosbach (bei Heidelberg). Offiziell ist sein Amtstitel Gemeindereferent. In seinem Dienst gibt es besondere Herausforderungen. Ein Porträt von idea-Redakteur Klaus Rösler mehr »

Interview
Johanna Mahler-Gündel hat Linguistik, Theo­logie und Apologetik studiert. In der VBG leitet sie das Ressort Apologetik. Foto: zvg

„Zweifler sollen aktiv Antworten suchen“

Der MEHRGRUND-Tag in Zürich geht mit verschiedenen Angeboten auf brennende Fragen junger Leute rund um den Glauben ein.   mehr »

Kolumne

Da ist der Wurm drin

Eine hoffnungslose Situation verwandelt sich in ein blühendes Familien-unternehmen. Ein Beispiel dafür, wie aus Mist Gutes werden kann. mehr »

Bericht
Wilhelm Pahls erzählt in der „Stube“ der FEG Effretikon aus seinem Leben. Foto: idea/Helena Gysin

Himmel, Hölle, Sünde und Gnade

Mit Evangelist Wilhelm Pahls startete die FEG Effretikon in eine neue Event-Reihe unter dem Motto "Ein Abend mit ..." mehr »

Bericht
Die Gesichter des Vereins playdays.ch; in der Mitte Präsident Bruno Losenegger. Foto: idea/Helena Gysin

Auch „Gamer“ brauchen Jesus

Der Verein playdays.ch vernetzt Spielbegeisterte und will sie mit dem Glauben in Berührung bringen. mehr »

Frei-/Kirchen
Die Delegierte des Runden Tisches und der Bischof der Kirche, Harald Rückert (vorne Mitte). Foto: Klaus Ulrich Ruof

Runder Tisch einigt sich

Streit um Homosexualität: Deutsche Methodisten wollen sich nicht spalten

In der innerkirchlichen Kontroverse über die Beurteilung der Homosexualität wird sich die Evangelisch-methodistische Kirche in Deutschland voraussichtlich nicht spalten. … mehr »

Gelsenkirchen

Polizei beendet Kirchenasyl in freikirchlicher Gemeinde

Die Polizei hat am 13. Januar in Gelsenkirchen ein Kirchenasyl beendet. Laut einer Pressemitteilung der „Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche“ und des „Ökumenischen Netzwerks Asyl in der Kirche in NRW“ war es die erste gewaltsame Auflösung eines Kirchenasyls in Nordrhein-Westfalen seit 2016. … mehr »

Christian Haslebacher zum Auftrag der Kirche

Wie Kirche Bedeutung hat

Was ist die Kirche, was ihr Auftrag? Ist sie eine Sammlung der Glaubenden zur Anbetung Gottes oder geht es um ihre Sendung in die Welt? … mehr »

Frankfurt am Main

Kurden in Deutschland sind offen für die christliche Botschaft

Viele in Deutschland lebende Kurden sind offen für die christliche Botschaft und haben Sehnsucht nach einer Beziehung zu Gott. Das sagte die Kurdenmissionarin Diana Aboyan gegenüber idea.  … mehr »

Ausnahmezustand für Davoser Kirchen

Was Kirchen beim WEF bewegen

Vom Polizeihauptquartier bis zum Zentrum für Stille und Gebet - das WEF ist auch für Davoser Kirchen eine besondere Zeit. … mehr »

Debatte über Boykottbewegung

Israelbezogenen Antisemitismus gibt es auch in kirchlichen Gruppen

Bad Neuenahr (idea) – In Deutschland breitet sich auch in kirchlichen Gruppen ein israelbezogener Antisemitismus aus. Diese Ansicht vertrat der Vizepräsident des Zentralrates der Juden in Deutschland, Abraham Lehrer (Köln), am 13. Januar vor der Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland … mehr »

Auftakt zur Allianzgebetswoche 2020

Frieden mit Gott zuerst, nicht erst zuletzt!

Während der Allianzgebetswoche versammeln sich rund 20'000 Christinnen und Christen in der ganzen Schweiz zum Gebet.  … mehr »

Landeskirchenmusikdirektorin

„Tag der Blockflöte“: Ein Instrument für Anfänger und Virtuosen

Zum „Tag der Blockflöte“ am 10. Januar hat die Landeskirchenmusikdirektorin der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Christa Kirschbaum, dieses Instrument gewürdigt. … mehr »

Wuppertal

Evangelischer Gemeindeverband kauft früheres KZ-Gelände

Der Gesamtverband der evangelischen Gemeinden in Wuppertal hat das Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers Kemna im Stadtteil Kemna gekauft. Das teilte der Kirchenkreis Wuppertal mit. … mehr »

Teilweise Entflechtung von Kirche und Staat

Neues Landeskirchengesetz

Im Kanton Bern gilt seit dem 1. Januar ein neues Landeskirchengesetz. Neues und Bleibendes kann auch andere Institutionen betreffen. … mehr »

Gesellschaft
So präsentierte der christliche Rapper und US-Musikproduzent Toby McKeehan die Ankündigung zum Lied „21 Years“ auf Instagram. Screenshot: Instagram/TobyMac

„21 Years“

Christlicher Rapper TobyMac schreibt Lied über Tod des Sohnes

Der christliche Rapper und US-Musikproduzent Toby McKeehan hat über den Tod seines ältesten Sohnes Truett Foster McKeehan ein Lied geschrieben. … mehr »

Rücküberweisung von 200 Euro

Diakonie Greifswald weist AfD-Spende zurück

Das Kreisdiakonische Werk Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern hat eine Spende über 200 Euro der AfD-Fraktion in Demmin für die dortige Tafelarbeit nicht angenommen und den Betrag zurücküberwiesen. … mehr »

Wiesbaden

Stillende Mutter aus der Kirche geworfen

„Kann denn Stillen Sünde sein?“ Das fragt „Bild am Sonntag“ in der aktuellen Ausgabe. Anlass: Ein Mitarbeiter der evangelischen Marktkirche in Wiesbaden warf eine Frau mit ihrem vier Monate alten Baby aus der Kirche, weil sie stillte. … mehr »

In Frieden leben: Sehnsucht von allen Menschen

Den Teppich der Versöhnung ausrollen

Während die gesellschaftliche Polarisierung wächst, sucht eine Konferenz nach Spuren der Versöhnung. Fachwissen soll vorgestellt und sich ergänzend diskutiert werden.  … mehr »

Missbrauch

„Kentler-Experiment“: Opfer klagen auf Schadenersatz

Im Fall des sogenannten „Kentler-Experiments“ haben zwei Betroffene eine Klage gegen den Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg angekündigt. Zuerst hatte der „Tagesspiegel“ darüber berichtet. … mehr »

Leihmutterschaftskinder aus den USA

Am Ende bleibt der "genetische Vater"

Weder die "genetische Mutter" noch die "gebärende Mutter" will Verantwortung für Solothurner Zwillingen übernehmen. Das Solothurner Verwaltungsgericht gibt dem statt. … mehr »

Bauer Maag lädt zur Ernte und zum Fest

Bio-Rüebli ab Feld für alle

Der Landwirt Dani Maag lädt zur Gratis-Gemüseernte in Oberglatt ZH und zu einem grossen Rüeblifest. Ein Feld mit Karotten und Randen ist zu nass, um es mit Maschinen zu befahren. … mehr »

INSA-Umfrage

Mehrheit: Linksextreme Gewalt wird unterschätzt

Die Mehrheit der Bürger in Deutschland (53 Prozent) ist der Meinung, dass linksextreme Gewalt hierzulande unterschätzt wird. Das ergab eine Umfrage des Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA-Consulere im Auftrag von idea. … mehr »

Debattenkultur

Bedford-Strohm: Soziale Medien dürfen kein Schutzraum für Hetzer sein

Die sozialen Medien im Internet dürfen kein Schutzraum für Hetzer sein. Diese Ansicht vertritt der EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm. … mehr »

Soziale Identität von Freikirchenmitgliedern

Glaube beinflusst soziales Verhalten

Welche Religionsgruppe in der Schweiz wäre am ehesten bereit, eigene Überzeugungen mit Gewalt durchzusetzen? Wollen Evangelisch-Freikirchliche Angehöriger anderer Religionen heiraten? Der kürzlich erschienene KONID-Bericht 2019 „Wie Religion ‚uns‘ trennt – und verbindet“ liefert interassente Aussagen zu solchen Fragen. … mehr »

Politik
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Screenshot: Bundestag Livestream

Parlament

Organspende: Bundestag lehnt Widerspruchslösung ab

Der Bundestag hat mit deutlicher Mehrheit den Plan von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) abgelehnt, bei der Organspende die sogenannte Widerspruchslösung einzuführen. … mehr »

INSA-Umfrage

Mehrheit der Deutschen ist gegen Waffenexporte

Die Mehrheit der Bürger in Deutschland ist der Meinung, dass Deutschland keine Waffen mehr in andere Länder exportieren sollte. Das ergab eine Umfrage des Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA-Consulere im Auftrag von idea.  … mehr »

Organspende auf dem Prüfstand

Jetzt muss der Bundesrat antworten

Zum Schutz der Menschenwürde sollen geltende Richtlinien von unabhängigen Fachpersonen überprüft werden.  … mehr »

Nein zur Erweiterung des Diskriminierungsartikels

SEA gegen Hass – aber für Meinungsfreiheit

Die Schweizerische Evangelische Allianz empfiehlt für den 9. Februar ein Nein zur Erweiterung des Diskriminierungsartikels. Sie verurteilt jegliche Form von Gewalt gegenüber Menschen mit jeglicher sexuellen Orientierung, befürchtet bei einem Ja an der Urne aber eine Einschränkung der Meinungsfreiheit. … mehr »

HLI kündigt Gang vors Bundesgericht an

Hickhack um Heiratsstrafinitiative

Die CVP will die bisherige Heiratsstrafe-Initiative zurückziehen. Ob sie das darf, wird wohl das Bundesgericht entscheiden müssen. … mehr »

Naher Osten

Iran-USA-Konflikt: Irakische Geistliche fürchten erneuten Krieg

Irakische Kirchenvertreter fürchten einen erneuten Krieg. Auslöser dafür ist die Tötung des iranischen Generals Qasem Soleimani im irakischen Bagdad durch die USA am 3. Januar. … mehr »

Ökumenischer Rat der Kirchen

Iran-USA-Konflikt: Kirchenvertreter sind besorgt

US-Präsident Donald Trump hat auf einer Veranstaltung mit Evangelikalen in Miami die Tötung des iranischen Generals Qasem Soleimani im irakischen Bagdad durch die USA verteidigt. Der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) äußerte sich währenddessen „zutiefst besorgt“.  … mehr »

Erst Kirchenmann, dann Politiker

Manfred Stolpe 83-jährig gestorben

Er machte erst in der evangelischen Kirche und dann in der Politik Karriere: Manfred Stolpe. In der Nacht zum 29. Dezember ist der Jurist nach langer Krankheit im Alter von 83 Jahren gestorben. … mehr »

„Christianity Today“

US-Evangelikale streiten weiter: Trump unterstützen oder ablehnen?

In den USA geht die Debatte unter Evangelikalen über ihre Haltung gegenüber US-Präsident Donald Trump weiter.  … mehr »

Gaza

Palästinensische Christen erhalten Weihnachts-Visum

Lange hatten palästinensische Christen aus dem Gazastreifen erneut gebangt, doch kurz vor Weihnachten kam für einige die gute Nachricht. … mehr »

Menschenrechte
Drei christliche Lehrer wurden von der radikal-islamischen Terrormiliz Al-Shaabab erschossen. Symbolbild: pixabay.com

Kenia

Drei christliche Lehrer bei Angriff auf eine Schule getötet

In der kenianischen Grenzregion zu Somalia haben Anhänger der radikal-islamischen Terrororganisation Al-Shabaab am 13. Januar drei christliche Lehrer getötet. Ein weiterer wurde verletzt. … mehr »

Open Doors

260 Millionen Christen werden weltweit verfolgt

Weltweit ist die Zahl der verfolgten Christen weiter gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt das christliche Hilfswerk Open Doors in seinem Weltverfolgungsindex, der am 15. Januar veröffentlicht wurde. … mehr »

Algerien

Gottesdienste? Nicht genehmigt

Das muslimische Algerien steht seit Jahren auf dem Weltverfolgungsindex von Open Doors. Durch Kirchen­schließungen und Inhaftierungen kletterte das Land im aktuellen Ranking, das am 15. Januar veröffentlicht wurde, von Platz 22 auf 17. idea-Redakteurin Erika Gitt hat mit dem Präsidenten des Dachverbandes der ­Protestantischen Kirchen in Algerien (Eglise Protestante d’Algérie/EPA), Salah Chalah, gesprochen. … mehr »

Türkei

Drei inhaftierte aramäische Christen wieder in Freiheit

In der südosttürkischen Provinz Mardin sind drei aramäische Christen nach mehrtägiger Haft wieder in Freiheit. Das teilte der Bundesverband der Aramäer in Deutschland am 15. Januar in Heidelberg mit.  … mehr »

Pakistan

Gericht ordnet Freilassung eines geistig behinderten Christen an

In Pakistan darf der wegen angeblicher Gotteslästerung inhaftierte Christ Asif Stephen das Gefängnis bald verlassen. Das entschied das zuständige Oberlandesgericht in Lahore. … mehr »

Susanne Schröter

Kirchliches Schweigen zur Christenverfolgung ist dramatisch

Wenn es um verfolgte Christen in muslimischen Ländern geht, zeigen die Kirchen zu wenig Einsatz. Diese Kritik äußerte die Ethnologin und Islamforscherin Prof. Susanne Schröter.  … mehr »

Türkei

Drei aramäische Christen verhaftet

In der südosttürkischen Provinz Mardin sind in den vergangenen Tagen drei aramäische Christen, darunter ein Mönchspriester, verhaftet worden. Das teilte der Bundesverband der Aramäer in Deutschland mit. … mehr »

IGFM

China: Neue Vorschriften für Religionsgemeinschaften treten in Kraft

In China sollen am 1. Februar neue Vorschriften für religiöse Gemeinschaften in Kraft treten. Menschenrechtler befürchten, die Maßnahmen sollen der totalen Kontrolle dienen. … mehr »

Michelle Williams

Erfolg dank Abtreibung? Golden-Globe-Gewinnerin stößt Debatte an

Mit ihrer Dankesrede zur Verleihung des Film- und Fernsehpreises „Golden Globe Awards“ hat die US-Schauspielerin Michelle Williams in den Sozialen Medien eine Debatte über Abtreibungen ausgelöst. … mehr »

Nigeria

Video über entführten Pastor aufgetaucht

In Nigeria ist ein evangelischer Pastor von Mitgliedern der radikal-islamischen Terrormiliz Boko Haram entführt worden. In einem anschließend aufgetauchten Video bittet er um Hilfe.  … mehr »

Glaube
In der EKD seien die Diskussionen um die Haltung zur Homosexualität im Wesentlichen aufgekommen, nachdem sich die gesellschaftliche Haltung gegenüber Homosexuellen zunehmend liberalisierte, so Stefan Schorch. Foto: pixabay.com

Theologische Tage

Woran die theologische Debatte über Homosexualität krankt

In der biblisch-theologischen Argumentation um den Umgang mit Homosexualität wird die Vielfalt und Bedeutungstiefe der biblischen Texte kaum voll zur Geltung gebracht. Diese Ansicht vertrat der Theologieprofessor Stefan Schorch. … mehr »

Bekenntnis

Brasilianischer Fußballstar Firmino lässt sich taufen

Der brasilianische Fußballspieler Roberto Firmino hat sich taufen lassen. Der 28-Jährige spielt zurzeit in England beim FC Liverpool unter dem deutschen Trainer Jürgen Klopp und in der brasilianischen Nationalmannschaft. … mehr »

idea-Streitgespräch

Was ist nur mit den Evangelikalen los?

Die evangelikale Bewegung wirkt zunehmend zerrissen. Sie streitet um das Bibelverständnis und die Ausrichtung. Die Evangelische Nachrichtenagentur idea fragte zwei Repräsentanten: „Was ist nur mit den Evangelikalen los?“. … mehr »

Physikprofessor

Das Universum weist auf den Schöpfer hin

Wissenschaft und Glaube sind keine Gegensätze. Diese Ansicht vertrat der Physiker Prof. Thomas Schimmel auf der Jugendmissionskonferenz am 5. Januar in Echterdingen bei Stuttgart. … mehr »

Professor Riesner

Jungfräuliche Geburt Jesu ist ein Schöpfungswunder Gottes

Die jungfräuliche Geburt von Jesus ist ein Schöpfungswunder Gottes und eine notwendige Bedingung für Jesu Gottessohnschaft. Diese Ansicht vertritt der Theologieprofessor Rainer Riesner in einem Interview mit idea. … mehr »

Wissen und Glauben

„Wer Gott erfährt, braucht keinen Beweis“

Wie ein Astrophysiker und eine Theologin sich bereichern, zeigen Arnold Benz und Theologin Ruth Wiesenberg Benz, die als Ehepaar gemeinsam ein Buch veröffentlichten … mehr »

Berufung entdecken und leben

„move19“ – alles oder nichts

Vier Leiter riefen zu einer Konferenz - 520 junge Menschen kamen. Wie viele sich von Gott in den Dienst rufen lassen, wird sich zeigen. … mehr »

Christliche Führungskräfte

Demut ist das zentrale Prinzip christlicher Leiterschaft

Demut ist das zentrale Prinzip christlicher Leiterschaft. Diese Ansicht vertrat der Pastor i. R., Buchautor und Dozent Heinrich Christian Rust am 14. Dezember in Burbach. … mehr »

Stuttgart

ICEJ-Vorsitzender: Jesus wurde nicht „in ein Vakuum“ hineingeboren

Etwa 300 Menschen aus ganz Deutschland haben sich am 13. Dezember im Stuttgarter CVJM-Haus getroffen, um einen Teil der Nacht gemeinsam für Israel und für Deutschland zu beten.  … mehr »

„Christen im Beruf“

Christen können von Mose lernen

Christen können von dem alttestamentlichen Propheten Mose lernen. Diese Ansicht vertrat der Pastor der Volksmission Pforzheim, Matthias Brandtner, beim Deutschlandkongress des Vereins „Christen im Beruf“ in Bad Kissingen. … mehr »

Medien
v. l.: Der Vorstandsvorsitzende von ERF-Medien, Jörg Dechert, die Chefkorrespondentin des epd, Corinna Buschow, der langjährige Leiter des Portals evangelisch.de, Hanno Terbuyken, und Moderator Joachim Stängle. Foto: idea/Matthias Pankau

Christlicher Medienkongress

ERF-Chef: Immer mehr Medien haben ein Glaubwürdigkeitsproblem

Immer mehr Medien haben ein Glaubwürdigkeitsproblem. Davon ist der Vorstandsvorsitzende von ERF-Medien, Jörg Dechert, überzeugt. … mehr »

„Die Passion“

RTL plant eine Show zur Leidensgeschichte Jesu

Der Kölner Privatsender RTL plant eine Show zur Leidensgeschichte Jesu. Bei „Die Passion“ sollen Sänger und Schauspieler die Geschichte von Kreuzigung und Auferstehung mit Hilfe deutscher Poplieder nacherzählen. … mehr »

Oscar

Christlicher Film in der Kategorie „Bester Song“ nominiert

Ein christlicher Film über die Kraft des Gebets ist in der Kategorie „Bester Filmsong“ für den Oscar nominiert. Die Verleihung findet am 9. Februar in Los Angeles statt.  … mehr »

Satirefilm

Brasilien: Netflix darf nun doch Film mit schwulem Jesus zeigen

Nachdem ein brasilianischer Richter am 8. Januar eine Jesus-Satire einstweilig verboten hatte, darf der US-Video-Streaming-Dienst Netflix den Titel nun doch weiter anbieten. … mehr »

Brasilien

Netflix darf Film mit schwulem Jesus nicht mehr zeigen

Nach massiven Protesten von Christen muss der US-Video-Streaming-Dienst Netflix einen umstrittenen Film vorerst in Brasilien aus dem Programm nehmen. Das entschied ein Richter in Rio de Janeiro. … mehr »

Pfarrer i. R. Matthias Krieser

Sola-Gratia-Verlag hat neuen Eigentümer

Der der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche nahestehende Sola-Gratia-Verlag hat einen neuen Eigentümer: Pfarrer i. R. Matthias Krieser. … mehr »

Weihnachtspresseschau

„Unglaublich? Gewiss. Unwichtig? Gewiss nicht.“

Was bedeutet die Geburt Jesu heute? Die Zeitungen deuten die Weihnachtsgeschichte sehr unterschiedlich. Eine Presseschau von Karsten Huhn. … mehr »

"Fenster zum Sonntag"-Moderator im Interview

Ruedi Josuran bei Schawinski

„Fenster zum Sonntag“-Moderator wird am 23. Dezember auf SRF 1 von Roger Schawinski interviewt. Die Sendung wird um 22.55 Uhr ausgestrahlt und ist anschliessend online zu sehen. … mehr »

Medienproblem

YouTuber „Rezo“: Die Kirchen werden in den Medien zu wenig beachtet

Die beiden großen Kirchen werden in den Medien zu wenig beachtet. Diese Ansicht vertrat der YouTuber Rezo in einer Kolumne auf der Internetseite „Zeit Online“. … mehr »

Brasilien

Christen protestieren gegen Weihnachtsfilm mit schwulem Jesus

In Brasilien protestieren Christen gegen einen Weihnachtsfilm auf dem US-Video-Streaming-Dienst Netflix. Die brasilianische Komikergruppe „Portas dos Fundos“ hat für den Filmanbieter eine Satire über das Leben Jesu gedreht. … mehr »