- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Archiv

Gesellschaft

Wie Reto in Schwung kam

Ein Beitrag zum Welt-Autismus-Tag Weiterlesen

Altenheim: Geimpfte Bewohner positiv auf Corona getestet

In einem Altenheim des freikirchlichen Diakoniewerks Pilgerheim Weltersbach sind 14 Bewohner, die bereits gegen Corona geimpft wurden, positiv auf den Covid-19-Virus getestet worden. Weiterlesen

„Die Zeit“: Wenige Menschen definieren sich als divers

Nur wenige Menschen in Deutschland definieren sich weder als Mann noch als Frau. Bis Ende 2020 hatten knapp 300 Personen bei den Standesämtern auf den Geschlechtseintrag „divers“ umschreiben lassen. Weiterlesen

Christ aus Deutschland ermöglicht Palästinensern Ausbildung

Dank eines christlichen Unternehmers aus Deutschland werden in der in den Palästinensischen Gebieten gelegenen Stadt Ramallah Jugendliche zu Softwareentwicklern ausgebildet. Am 11. April erhielten die ersten 40 Absolventen nach viermonatiger Schulung ihr Diplom. Weiterlesen

„Einheit und Kritik müssen möglich sein!“

Christen sollten weniger ängstlich sein und sich in die öffentliche Debatte einmischen. Sie sollten auch die innerkirchliche Auseinandersetzung nicht scheuen. Das meinen Daniela Baumann und Giuseppe Gracia. Die Kommunikationsbeauftragte der Schweizerischen Evangelischen Allianz (SEA) und der ehemalige Kommunikationsleiter des Bistums Chur trafen sich zum IDEA-Podium über die christliche Debattenkultur. Weiterlesen

Seubert: Skeptisch gegenüber bedingungslosem Grundeinkommen

Der Philosoph und Theologieprofessor an der STH Basel, Harald Seubert, hat sich skeptisch über Konzepte zum bedingungslosen Grundeinkommen geäußert. Weiterlesen

In Israel lebten Ende 2020 nur noch 180.000 Holocaust-Überlebende

In Israel lebten Ende 2020 noch 180.000 Holocaust-Überlebende. Das sind 12.000 Menschen weniger als noch Anfang 2020, wie das Israelische Zentralbüro für Statistik bekannt gab. Weiterlesen

IDEA-Podium: „Einheit und Kritik müssen möglich sein!“

Christen sollten weniger ängstlich sein und sich in die öffentliche Debatte einmischen. Sie sollten auch die innerkirchliche Auseinandersetzung nicht scheuen. Das meinen Daniela Baumann und Giuseppe Gracia in einem Gespräch mit IDEA. Weiterlesen

Der letzte Jude verlässt Afghanistan

Der letzte jüdische Einwohner Afghanistans hat sich entschlossen, das Land zu verlassen und nach Israel zu gehen. Zebulon Simantov befürchtet, dass der begonnene Abzug des US-Militärs ein Vakuum hinterlasse, das von radikalen Gruppierungen wie den Taliban gefüllt werde. Weiterlesen

RCDS kritisiert „Genderzwang“ an deutschen Hochschulen

Der Ring Christlich-Demokratischer Studenten hat scharfe Kritik an dem „Genderzwang“ an deutschen Hochschulen geübt. Anlass ist eine Erklärung der Universität Kassel, wonach die Arbeiten schlechter bewertet werden können, wenn sie nicht geschlechtergerecht verfasst werden. Weiterlesen