- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden
Ressorts
icon-logo

Archiv

Gesellschaft

Christlicher Glaube geht nicht ohne Institutionen

Die Gesellschaft ist im Wandel. Institutionen verlieren an Bedeutung, die Säkularisierung schreitet voran, individuelle Spiritualität floriert. Gleichzeitig verbindet uns kaum noch eine gemeinsame Vision. Stattdessen herrscht Verunsicherung und Spaltung. Doch gerade hier kann die Kraft des Evangeliums eine Ressource zur Erneuerung von Kultur und Gesellschaft sein, findet der promovierte Theologe Oliver Dürr. Er leitet ab dem 1. Mai das Zentrum „Glaube und Gesellschaft“, das Brücken bauen möchte zwischen Theologie, Spiritualität, Gemeindepraxis und Gesellschaft. Von Daniel Rehfeld Weiterlesen

Wir sind Brückenbauer

Walter Dürr, der abtretende Direktor des Zentrums „Glaube & Gesellschaft“, blickt zurück. Von Daniel Rehfeld Weiterlesen

Mit und ohne Beziehungsstatus

Zahlen, die die Gesellschaft in der Schweiz widerspiegeln Weiterlesen

Frühchristliches Manuskript soll für Millionen versteigert werden

Ein Experte nannte das Crosby-Schoen-Manuskript von „monumentaler Bedeutung“. Weiterlesen

Inspiriert und animiert, weil die Liebe siegt

Mit „Liebe siegt“ performte das Ensemble Animato an vier Konzerten einen Osterjubel der besonderen Art. Über 4500 Gäste genossen die Darbietungen im Casino Bern. Von Thomas Feuz Weiterlesen

Die Corona-Zeit fachlich und sachlich aufarbeiten

Das erste Corona-Symposium der Schweiz wird vom Thuner Arzt und ehemaligen Berner Grossrat Daniel Beutler veranstaltet. Obwohl die Veranstaltung vom 6. und 7. April in Bern alle Bevölkerungskreise ansprechen möchte, befinden sich Christen in der Poleposition. Weiterlesen

Tschechien: Ärzte töten irrtümlich Kind im Mutterleib

In einem Prager Lehrkrankenhaus haben Mitarbeiter zwei Patientinnen verwechselt. Eine Frau war zur Vorsorgeuntersuchung gekommen. Weiterlesen

Wie Juden zu Sündenböcken wurden

Eine vierteilige ARTE-Dokumentation beleuchtet den jahrhundertelangen Hass und Gewalt gegen Juden. IDEA-Redakteur Karsten Huhn empfiehlt: Anschauen! Weiterlesen

Erdbeben in Taiwan: Nur leichte Schäden im „Bethesda“-Heim

Am 3. April kam es zu einem schweren Erdbeben in Taiwan. Dabei kamen nur wenige Minuten von dem „Bethesda“-Heim entfernt Menschen ums Leben. Weiterlesen

Ruanda: Versöhnung statt Rache

Vor 30 Jahren kam es in Ruanda zum Massenmord: Angehörige der Hutu-Mehrheit töteten in rund 100 Tagen etwa 75 Prozent der Tutsi-Minderheit. Weiterlesen