Montag • 13. Juli
HMK-Leiter Linus Pfister
22. Oktober 2019

„Dann kommen mir die Freudentränen!“

Linus Pfister leitet die HMK. Bild: zvg
Linus Pfister leitet die HMK. Bild: zvg
Seit 50 Jahren hilft die HMK verfolgten Christen und notleidenden Menschen.

Aus der 1969 gegründeten „Hilfsaktion Märtyrerkirche“ wurde die „Hilfe für Mensch und Kirche“. Mitbegründet wurde HMK vom lutherischen Pfarrer Richard Wurmbrand. Dessen Buch „Gefoltert für Christus“ machte ihn in der Schweiz bekannt.  Seit 50 Jahren hilft die HMK verfolgten Christen und notleidenden Menschen. Die HMK konzentrierte sich in den Anfängen stark auf Osteuropa, kommunistische Länder sowie auf das Drucken, den Transport und die Verteilung von christlicher Literatur. Der Zerfall des Kommunismus sowie der Generationenwechsel innerhalb der HMK haben zu einer Erneuerung des Auftrags und der Prioritäten geführt. Linus Pfister (55) leitet die HMK seit 1991 zu...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Kultur Kein Corona-Geld für christliche Künstler?
  • EDU Daniel Frischknecht – wohin führt der neue Präsident die EDU?
  • Bibelgesellschaft Eva Thomi nimmt Abschied
  • Endzeit Gerhard Maier: „Jesus hat sich noch nie verspätet!“
  • mehr ...