Samstag • 20. Oktober
Mohammed bin Salman
03. April 2018

Saudischer Kronprinz spricht Israel das Recht auf eigenen Staat zu

Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman Foto: picture-alliance/abaca
Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman Foto: picture-alliance/abaca

Riad (idea) – Erstmals hat ein hoher Vertreter Saudi-Arabiens Israel das Recht auf seinen eigenen Staat zugesprochen. Kronprinz Mohammed bin Salman (32) sagte dem US-Magazin „The Atlantic“, er sei überzeugt, dass „die Palästinenser und die Israelis das Recht auf ihr eigenes Land haben“. Notwendig sei ein Friedensabkommen zwischen den Konfliktparteien, „um Stabilität für alle zu sichern und normale Beziehungen zu haben“. Bin Salman sagte, er habe keine „religiösen Vorbehalte“, dass Israelis und Palästinenser Seite an Seite lebten, solange die wichtigste muslimische Stätte in Jerusalem – die Al-Aqsa-Moschee – geschützt werde. Auch mit Juden habe sein Land kein ...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

11 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.