Samstag • 23. Juni
London
01. Juni 2018

Konzert für verfolgte Christen im Buckingham Palast

Das Spendenkonzert im Buckingham Palast fand vor etwa 400 Gästen statt. Foto: pixabay.com
Das Spendenkonzert im Buckingham Palast fand vor etwa 400 Gästen statt. Foto: pixabay.com

London (idea) – Im Buckingham Palast (London) hat ein Spendenkonzert zugunsten von verfolgten Christen im Irak stattgefunden. Im Ballsaal des britischen Königshauses sangen der Chor der königlichen Kapelle und erstmals auch der Päpstliche Chor der Sixtinischen Kapelle (Vatikanstadt) vor etwa 400 Gästen. Als Vertreterin des Königshauses nahm Birgitte, Herzogin von Gloucester teil. Der Erzbischof der syrisch-orthodoxen Kirche in Großbritannien, Athanasius Toma Dawood, und der syrisch-orthodoxe Priester Aphram Ozan waren ebenfalls anwesend. Der Direktor des veranstaltenden päpstlichen Hilfswerks „Kirche in Not“, Neville Kyrke-Smith (Sutton), nannte das Konzert ein großartiges Z...

ANZEIGE