- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden
Ressorts
icon-logo

Archiv

Glaube

Vater von Urija Bayer: Seine Liebe zu Israel hatte keine Grenzen

„Wir sind überzeugt, dass die, die Gott lieben, auch Israel lieben“, so der Vater des gefallenen Soldaten bei einer Veranstaltung der israelischen Regierung. Weiterlesen

Erste missionarische Zellgruppenkonferenz in Deutschland

Bei der Zellgruppenarbeit geht es um die Umsetzung des Missionsbefehls Jesu nach einem bestimmten Funktionsprinzip. Weiterlesen

USA: Bischofskonferenz sieht Religionsfreiheit bedroht

Der Jahresbericht führt unter anderem Eingriffe des Staates in kirchliche Rechte und Angelegenheiten sowie Angriffe auf Kirchen und Hilfswerke auf. Weiterlesen

„Auch eine Segenslinie kann ihren Preis haben“

„Zindel“ ist ein geläufiger Name in der christlichen Szene. Die verstorbenen Eltern Heinz und Heidi Zindel leiteten von 1964 bis 1995 die Stiftung „Gott hilft“ in Zizers GR und waren massgeblich am Aufbau der stiftungseigenen, staatlich anerkannten Höheren Fachschule für Sozialpädagogik beteiligt. Ein Teil der Nachkommen ist in verschiedenen christlichen Institutionen tätig. Wie sind Zindels aufgewachsen? Wie gehen sie mit dem geistlichen Erbe ihrer Eltern um? Ein Familienporträt von Dorothee Baumgartner. Weiterlesen

Religionsstatistik: Jeder dritte Erdenbürger ist Christ

Laut einer aktuellen Studie gibt es weltweit 2,63 Milliarden Christen. Jedoch wächst die Zahl der Muslime stärker an. Wie sich die Religionen über die Kontinente verteilen. Weiterlesen

Hartl warnt vor schleichendem Verlust der Liebe zu Gott

Der Gründer des Gebetshauses Augsburg, Johannes Hartl, sprach bei der Eröffnung des Glaubensfestivals „MEHR24“. Weiterlesen

Nach Kritik: Materialien zum Weltgebetstag überarbeitet erschienen

Weshalb die vom internationalen Komitee des Weltgebetstags der Frauen herausgebrachten Unterlagen als antisemitisch bezeichnet worden waren. Weiterlesen

Taufstelle Jesu in Jordanien verzeichnet Besucherrekord

Im vorigen Jahr zog es 36 Prozent mehr Pilger nach „Al-Magthas“ als noch 2022. Der Ort gilt als eine von zwei möglichen Taufstätten Jesu. Weiterlesen

Der Messias: ersehnt, geboren … und erkannt?

In den beiden biblischen Weihnachtsberichten wird Jesus als „Messias“ bezeichnet. War das eine Randnotiz oder eine Aussage mit Sprengkraft? Enttäuschte oder übertraf Jesus die Erwartungen? Von Martin Preisendanz Weiterlesen

Trost finden gegen die Tränen dieser Tage

Kann man sich angesichts der Kriege, Krisen, Katastrophen dieser Tage über die Adventszeit freuen? Ein Beitrag von Nicola Vollkommer Weiterlesen