Samstag • 19. September
Pro und Kontra
05. Dezember 2019

Soll man im Advent fasten?

Die Adventszeit gilt oft auch als Zeit der süßen Leckereien. Foto: pixabay.com
Die Adventszeit gilt oft auch als Zeit der süßen Leckereien. Foto: pixabay.com

Wetzlar (idea) – Die Adventszeit ist heute geprägt von Naschen und Schlemmen. Ursprünglich war der Advent aber eine Fastenzeit. Sie sollte auf das Fest der Menschwerdung Gottes – die Geburt Jesus an Heiligabend – vorbereiten. Sollten sich Christen wieder darauf besinnen? Dazu äußern sich ein Theologe und ein Bäcker in einem Pro und Kontra für die Evangelische Nachrichtenagentur idea (Wetzlar).

Pro: Fasten aus geistlichen, medizinischen und sozialen Gründen

Für das Fasten im Advent plädiert der Theologieprofessor Peter Zimmerling (Leipzig). In der Wohlstandsgesellschaft sei dessen Charakter als Buß- und Fastenzeit in den Hintergrund getreten. Für Ev...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Marsch fürs Läbe Werden demokratische Rechte beschnitten?
  • Freikirchen Mehr Leidenschaft und weniger Institution?
  • Porträt Kurt Widmer und die WG Treffpunkt
  • Theologie Spalten Prophetie und Wunder die Christenheit?
  • mehr ...