Samstag • 20. Oktober
Präsident Cevik
14. Mai 2018

Baptistenbund in der Türkei wächst

Der Präsident des türkischen Baptistenbundes, Ertan Cevik. Foto: idea/Klaus Rösler
Der Präsident des türkischen Baptistenbundes, Ertan Cevik. Foto: idea/Klaus Rösler

Kassel/Izmir (idea) – Der Baptistenbund in der Türkei wächst. Das berichtete dessen Präsident, Ertan Cevik (Izmir), am Rande der Bundesratstagung des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (Baptisten- und Brüdergemeinden) in Kassel der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Bei seiner Gründung 2014 bestand der Bund aus vier Gemeinden mit 150 Mitgliedern. Heute gehören sieben Gemeinden mit zusammen 700 Mitgliedern dazu. 400 von ihnen seien Flüchtlinge – vor allem aus Syrien und dem Iran. Aus drei Gemeinden, die sich bisher nach staatlicher Gesetzgebung illegal in Privathäusern versammelten, gebe es Anfragen, sich offiziell dem Bund anzuschließen. Der Bund versuche, von d...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.