- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Kolumne

Trouvaillen sind Glücksfunde

03.10.2021

Urs R. Bärtschi
Urs R. Bärtschi

An einem Sonntag, einer der ersten Sommertage in diesem Jahr, führt uns ein Ausflug ins wunderschöne Appenzellerland. Ein Stopp in Appenzell ist dabei ein Muss. Meine Tochter und ich schlendern durch die Hauptgasse. Nach dem langen Lockdown ist es toll, auf der Strasse wieder fröhliche Menschen zu sehen, die ihr Leben geniessen. Offene Restaurants – das Leben ist zurück. Als Liebhaber antiker Dinge zieht mich sofort ein geöffnetes Antiquitätengeschäft an. Was für eine Überraschung: Der Laden auf vier Stockwerken entpuppt sich als eine Zeitreise in die Vergangenheit. Die Original­einrichtung fasziniert mich. Etwa ein alter Kachelofen, passende Möbel, gemalte Bilder – sie wecken in mir viele Erinnerungen. Wie oft hatte ich meinen Kopf in meiner „Appenzeller-Zeit“ an den niedrigen Türrahmen gestossen, denn je weiter es die Stockwerke hoch geht, desto niedriger werden die Räume.

Plötzlich bleibe ich wie angewurzelt stehen. Zwischen Tablaren versteckt, sehe ich ein altes Buch. Als „Bücherwurm“ springt mir dieses gleich ins Auge. Ich sehe genauer hin und entdecke eine Lutherbibel aus dem Jahre 1735. Ledereinband, antike Beschläge, vergilbtes Papier. Auf Nachfrage an den Besitzer öffne ich die Bibel sorgfältig. Die Gebrauchsspuren sind gut sichtbar. Die altdeutsche Schrift ist mir vertraut, glücklicherweise kann ich sie lesen. Fast andächtig verlasse ich danach den Laden und spinne Fäden: War es ein Familienerbstück? Wie vielen Personen über wie viele Generationen gehörte diese Bibel? Soll man eine Bibel jemals ein antikes Buch nennen? Oder ist es nicht viel mehr das ewig gültige, lebendig gewordene Wort Gottes? Für mich jedenfalls ist dieses Buch ein Glücksfund an einem Ort und zu einer Zeit, wo ich dies nicht erwartet habe.

Für kleine und grosse Glücksmomente über gelegentlich gut versteckte Dinge braucht es manchmal lediglich offene Augen.

Urs R. Bärtschi ist seit 30 Jahren Berater und Coach. Inhaber von Bärtschi Seminare und Beratungen in Kloten ZH.
www.urs-r-baertschi-coaching.ch

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

IDEA liefert Ihnen aktuelle Informationen und Meinungen aus der christlichen Welt. Mit einer Spende unterstützen Sie unsere Redakteure und unabhängigen Journalismus. Vielen Dank. 

Jetzt spenden.