- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Intrigen und Machtkämpfe

07.11.2021

Im Persischen Reich war bereits um 483 v. Chr. ein Völkermord an den Juden geplant. Foto: unsplash.com

Dass der Völkermord an den Juden bereits einmal um 483 v. Chr. geplant war, beweist das Buch Esther im Alten Testament, ergänzt um „Stücke zu Esther“ in den Apokryphen. In Form einer sehr anschaulichen und lebhaften Erzählung erfährt der Leser von einem geplanten Genozid an Exiljuden im damaligen Persischen Reich.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden