Dienstag • 2. Juni
Interview
16. Oktober 2014

Schmid: "Das Wort 'radikal' brauche ich nicht für Freikirchen"

Georg Otto Schmid und die Schlagzeile im Blick. Fotos: livenet.ch, Blick.ch
Georg Otto Schmid und die Schlagzeile im Blick. Fotos: livenet.ch, Blick.ch

ideaschweiz.ch: Herr Schmid, sind Sie mit dem Blick-Artikel „So radikal sind die Frömmler“ und wie Sie zitiert worden sind einverstanden?

Georg Otto Schmid: Ich habe mit der Journalistin in den letzten Tagen mehrmals geredet. Wir haben über die Vor- und Nachteile von freikirchlichen Pflegekind-Platzierungen intensiv diskutiert. Dabei sind auch Freikirchen als solche zur Sprache gekommen. Aus diesen vielen Angaben in den Gesprächen hat...

###GALERIE###
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser sieben Tage kommentiert werden.

1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Gottesdienste An Pfingsten wieder erlaubt – aber wie?
  • Confession Helmut Kuhn: Evangelisation braucht Theologie
  • Porträt In Bolivien VIP, in Lausanne VIP-Chauffeur
  • Peter Zimmerling Heiliger Geist als Unruheelement im Glauben
  • mehr ...