Freitag • 27. Mai
  • Gotthard-Segen
  • Händedruck
  • Brüssel
Hanspeter Nüesch:
Offener Brief an Doris Leuthard

Nüesch: “Islam als Religion gehört nicht zur Schweiz”

Der ehemalige Leiter von Campus für Christus, Hanspeter Nüesch, wendet sich in Sachen Gotthard-Eröffnung an den Bundesrat, namentlich an Verkehrsministerin Doris Leuthard. Nüesch stellt die Teilnahme eines Imams bei der Einweihung sowie künstlerische Darbietungen mit “Derwischen und gottfreindlichen Kräften” nicht nur in Frage, sondern er bittet, ganz davon abzusehen. mehr »0
Das Händeschütteln gehört zu unserer Kultur. Foto: Wikimedia/Hernandad
Recht/Religionsfreiheit

Schule darf den Händedruck einfordern

Lehrpersonen an Baselbieter Schulen dürfen bei der Begrüssung einen Händedruck einfordern und die Sanktionsmöglichkeiten des Bildungsgesetzes anwenden. Zu diesem Schluss kommt die Baselbieter Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion (BKSD) im Rahmen einer rechtlichen Prüfung für die Sekundarschule Therwil.  mehr »0
Der Europaabgeordnete der Familien-Partei, Arne Gericke, ist empört über die „Verbannung“ des einzigen Kreuzes im Brüsseler Europaparlament. Foto: Arne Gericke
Arne Gericke

Europaabgeordneter: Parlament verbannt Kreuz

Das Europaparlament in Brüssel hat das einzige öffentlich zugängliche Kreuz von einem zentralen Platz „in die hinterste Ecke“ seines Gebäudes verbannt. Diesen Vorwurf äußerte der Abgeordnete der Familien-Partei, Arne Gericke. mehr »7
  • Seelsorge Jörg Schori über den wachsenden Bedarf nach Lebenshilfe
  • Helimission Seit 45 Jahren flexibel und rasch im Einsatz
  • IGW-Studientag Jugendarbeit im Zeitalter der Generation Y
  • Bischof Oster „Die Kirche der Zukunft wird kleiner sein“
ANZEIGE
Moderner Lobpreis wird oft von Musikteams geleitet. Foto: Felix Kästle
Pro und Kontra

Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?

In vielen Gemeinden – vor allem freikirchlichen – singt man kaum noch traditionelle Choräle. Stattdessen dominiert moderne Lobpreismusik mit einfachen Texten – meist begleitet von einer Band. Sind die geistlichen Inhalte zu seicht? Dazu äußern sich zwei Experten in einem Pro und Kontra für die Evangelische Nachrichtenagentur idea. mehr »3

Kampf dem Gender-Wahn: Birgit Kelle. Foto: Fritz Imhof
Genderdebatte

Fundamentalkritik am Genderismus

Wer dem Gender-Mainstreaming Paroli bieten will, muss Vollgas geben. Wie das geht, demonstrierte Birgit Kelle in Zürich. mehr »0

Für eine Utopie das System auf den Kopf stellen? Philipp Hadorn, Dorian Winter und Franziska Schläpfer sorgten am ChristNet-Forum für eine angeregte Diskussion. Foto: Fritz Imhof
Grundeinkommen

Besser eine Vision als die Utopie?

Die Volksinitiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen findet auch unter evangelischen Christen nur bei einer Minderheit Unterstützung. Kein Grund, sich davon beeindrucken zu lassen, meint das Netzwerk ChristNet und lud zu einer Podiumsveranstaltung in Zürich ein. mehr »0

Bibelvers der Woche
Martin Rösch Foto: zvg

Römer 5,5

Die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsre Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben ist. Römer … mehr »0

Porträt

Einst Muslima, jetzt Christin: Miss USA 2010

Sie war die wohl erste Muslima, die den Titel „Miss USA“ gewann. Jetzt ist Rima Fakih übereinstimmenden Medienberichten zufolge zum Christentum übergetreten. Von idea-Redakteur Matthias Pankau mehr »1

Bericht
Jörg Schori:

Jörg Schori: „Ich begegne viel Überforderung“

Noch bis Ende Mai ist Jörg Schori Präsident des ACC. Dieser Berufsverband will die Qualität in … mehr »0

Kommentar

Als Versager ein Gewinner

Eigentlich sollte klar sein, dass man sich als Christ an die Zehn Gebote hält. Denkt man. Andreas Boppart erklärt, warum er das oft nicht schafft. Und wie Gott sein schiefes und verqueres Leben immer wieder aufrichtet. mehr »2

Kolumne

Die Migrationsströme erhöhen die Risiken

Die totalitären Risiken in Europa sind eher auf die aktuelle Kultur des Westens als auf die Einwanderung … mehr »0

Pro & Kontra
Foto: zvg

Revidiertes Asylgesetz

Wie sinnvoll sind „Gratisanwälte“ und Enteignungen? Und wer will das Flüchtlings- respektive Migrationsproblem … mehr »0

Kommentar

Die Fundamente lösen sich auf

Ein Kommentar von Gerhard Besier über den Niedergang gesellschaftlicher Institutionen. mehr »0

Kolumne

Wir wenden biblische Tatsachen, bis sie uns munden

Bei schönem Wetter stehen sie im Mittelpunkt. Sie schnüren sich die Schürze um – auch wenn sie sonst … mehr »0

Interview
Foto: idea/Rolf Höneisen

„Ich stärke die Betroffenen“

BDP-Nationalrätin Rosmarie Quadranti will Therapien verbieten, die Menschen mit homosexuellen Gefühlen … mehr »0

Kommentar

Wer bin ich?

Wer bin ich als Mensch? Wer bin ich als Frau? Wer bin ich als Mann? Was ist meine Identität? Das erste … mehr »0

Frei-/Kirchen
Rolf Rupp (HMK): „Viele Muslime werden durch die erfahrene Liebe angesprochen.“ Foto: zvg

Jahreskonferenz

Die Flüchtlingskrise im Fokus

Diverse Referate und eine Diskussion zum Thema „Flüchtlinge und die Schweiz“ prägten die cft-Jahreskonferenz. … mehr »0

USA

Methodisten wollen Umgang mit Homosexualität überprüfen

Die Vereinigte Methodistische Kirche in den USA will ihre Regeln zum Umgang mit Homosexuellen auf den Prüfstand stellen. Anlass für die Entscheidung war, dass zu Beginn der Tagung 100 Geistliche in einem Offenen Brief erklärt hatten, homo- oder transsexuell zu sein. … mehr »1

IGW Impulstag

Jugendarbeit im Zeitalter der Generation Y

 „Wie muss Jugendarbeit heute aussehen, damit Jugendliche gerne Teil davon sind?“ Diese Frage lag am Samstag dem IGW-Impulstag „Jugend und Glaube“ mit Tobias Faix zugrunde. … mehr »0

Österreich

Führende Protestanten begrüßen Wahlausgang

In Österreich haben sich führende Vertreter der evangelischen Kirche und der Evangelikalen erleichtert über den Ausgang der Bundespräsidentenwahl geäußert. Der frühere Bundessprecher der linksgerichteten Grünen, Alexander Van der Bellen, setzte sich gegen Norbert Hofer von der FPÖ durch. … mehr »15

Kirchenbund

Slogan zum Reformationsjubiläum

(idea) - Neben dem bereits bestehenden Logo hat der Schweizerische Evangelische Kirchenbund (SEK) auch eine Botschaft für das 500-jährige Jubiläum der Reformation entwickelt. Der Slogan „quer denken – frei handeln – neu glauben“ sei das Ergebnis einer erfolgreichen … mehr »0

Ägypten

Bau von Kirchen könnte erleichtert werden

In Ägypten könnte es künftig leichter werden, neue Kirchengebäude zu errichten. Wie der katholische Nachrichtendienst Fides meldet, will das Parlament in den nächsten Wochen über einen Gesetzentwurf zum Bau von Kultstätten entscheiden. … mehr »0

Gemeinsame Verpflichtung

Bekenntnis zu ganzheitlicher Jugendarbeit

Christliche Jugendverbände reagieren auf die Kritik des Bundesamts für Sozialversicherungen. In einer Charta erklären sie ihre Arbeitsweise verständlich und transparent. Bei der Präsentation in Bern unterstrich Grossratspräsident Marc Jost die gute Arbeit der Jugendorganisationen. … mehr »0

„Leben finden“

Bis zu 2.800 Besucher bei Evangelisation mit Parzany

Auf großes Interesse stößt die achttägige Evangelisation „Leben finden“ in Minden. Prediger ist der Evangelist und frühere proChrist-Leiter, Pfarrer Ulrich Parzany. Er teilte auf Facebook mit, dass ihm angesichts der großen Halle anfangs „etwas bange“ gewesen sei. … mehr »7

Christliches Arabisches Netzwerk

Pfingstkonferenz des arabischen Netzwerkes

„Gott ist meine Zuflucht und Burg“ lautete das Thema der Pfingstkonferenz des christlichen arabischen Netzwerks CAN. Zu den 200 im Raum Interlaken übernachtenden Personen kamen Tagesgäste hinzu. Einheimische Gemeindeglieder engagierten sich im Kinderprogramm und in der Verpflegung. „Gottes Liebe … mehr »0

Pink Cross scheitert vor Gericht

Das Gericht weist die Klage gegen Vitus Huonder ab

Das Kantonsgericht Graubünden hat eine Klage des Schwulenverbands Pink Cross abgewiesen. Der Churer Bischof Vitus Huonder habe sich mit seinen Äusserungen über Homosexualität vom letzten Sommer nicht strafbar gemacht. Nun muss Pink Cross Huonder eine Entschädigung von 1200 Franken bezahlen.  … mehr »0

Gesellschaft
Hanspeter Nüesch:

Offener Brief an Doris Leuthard

Nüesch: “Islam als Religion gehört nicht zur Schweiz”

Der ehemalige Leiter von Campus für Christus, Hanspeter Nüesch, wendet sich in Sachen Gotthard-Eröffnung an den Bundesrat, namentlich an Verkehrsministerin Doris Leuthard. Nüesch stellt die Teilnahme eines Imams bei der Einweihung sowie künstlerische Darbietungen mit “Derwischen und gottfreindlichen Kräften” nicht nur in Frage, sondern er bittet, ganz davon abzusehen. … mehr »0

Chile

Nackter im Löwengehege: Ich bin ein Prophet Gottes

Neue Details sind zur schockierenden Aktion eines jungen Mannes bekannt geworden, der nackt in das Löwengehege des Zoos in der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile geklettert war. Der Ex-Soldat soll bei seiner Tat am 21. Mai behauptet haben, ein von Gott gesandter Prophet zu sein. … mehr »1

Recht/Religionsfreiheit

Schule darf den Händedruck einfordern

Lehrpersonen an Baselbieter Schulen dürfen bei der Begrüssung einen Händedruck einfordern und die Sanktionsmöglichkeiten des Bildungsgesetzes anwenden. Zu diesem Schluss kommt die Baselbieter Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion (BKSD) im Rahmen einer rechtlichen Prüfung für die Sekundarschule Therwil.  … mehr »0

Weißes Kreuz

Machtkämpfe verhindern eine entspannte Ehe

Machtkämpfe verhindern eine entspannte Ehe und richten viel Unheil an. Diese Ansicht vertrat die Buchautorin und Psychologische Beraterin Dorothea Gersdorf auf einem Kongress des Evangelischen Fachverbandes für Sexualethik und Seelsorge „Weißes Kreuz“ zum Thema „Ehe und Beziehungen“. … mehr »0

Thailand

18 Mädchen sterben bei Brand in christlicher Schule

In Thailand sind beim Brand einer christlichen Schule 18 Mädchen ums Leben gekommen. Wie örtliche Medien berichten, wurden die Schülerinnen nachts im Schlafsaal von dem Feuer überrascht. Während Helfer 20 Kinder retten konnten, kam für die Opfer im Alter von fünf bis zwölf Jahren jede Hilfe zu spät. … mehr »1

Genderdebatte

Fundamentalkritik am Genderismus

Wer dem Gender-Mainstreaming Paroli bieten will, muss Vollgas geben. Wie das geht, demonstrierte Birgit Kelle in Zürich. … mehr »0

Interview

„Sexualität ist das beste Bindemittel“

Die Sexual- und Paartherapeutin Veronika Schmidt sorgt mit ihrem Buch „Liebeslust“ für Aufregung. Sie will unter Christen die Lust auf Sexualität wecken, denn diese sei wichtig für eine dauerhafte Beziehung. Unter jungen Menschen stellt sie eine grassierende sexuelle Unlust fest, die unter anderem mit den modernen Medien zu tun habe.  … mehr »0

Überwachung

Der Kreis

Dave Eggers konstruiert in seinem Roman „The Circle“ ein Internetunternehmen, das durch umfassende Transparenz und Überwachung zunehmend die soziale Kontrolle übernimmt. … mehr »0

kybun ist Partner des FC St. Gallen

Aus der "AFG-Arena" wird der "kybunpark"

Das Heimstadion des FC St. Gallen wird ab der neuen Saison "kybunpark" heissen. Der Fussballverein hat mit der Firma kybun AG Roggwil einen entsprechenden Vertrag über mindestens zehn Jahre abgeschlossen. … mehr »0

Interreligiöse Feier

Gotthard-Einweihung: Reformierte jetzt doch beteiligt

Nachdem sich CVP-Präsident Gerhard Pfister und alt Bundesrat Adolf Ogi öffentlich dafür eingesetzt haben, dass auch die Reformierten an der Segensfeier zur Eröffnung des neuen Gotthardtunnels am 1. Juni vertreten sind, wird eingelenkt. Neben Pater Martin Werlen (Einsiedeln) wird auch ein reformierter Vertreter an der interreligiösen Feier mitwirken. … mehr »0

Politik
Der Gotthard-Basistunnel wird am 1. Juni eingeweiht. Foto: Wikimedia Commons/Hannes Ortlieb

Einweihung

EDU: Kein Islam an Gotthardfeier

Die EDU fordert eine konfessionsneutrale, christliche Einweihungsfeier des Gotthard-Basistunnels. Neben den Landeskirchen, sollten auch Freikirchen teilnehmen und zu Wort kommen dürfen. Die Einbeziehung des Islam durch einen Imam lehnt die Partei ab.  … mehr »0

Arne Gericke

Europaabgeordneter: Parlament verbannt Kreuz

Das Europaparlament in Brüssel hat das einzige öffentlich zugängliche Kreuz von einem zentralen Platz „in die hinterste Ecke“ seines Gebäudes verbannt. Diesen Vorwurf äußerte der Abgeordnete der Familien-Partei, Arne Gericke. … mehr »7

Grundeinkommen

Besser eine Vision als die Utopie?

Die Volksinitiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen findet auch unter evangelischen Christen nur bei einer Minderheit Unterstützung. Kein Grund, sich davon beeindrucken zu lassen, meint das Netzwerk ChristNet und lud zu einer Podiumsveranstaltung in Zürich ein. … mehr »0

SVP

Islamzentrum kommt vors Bundesgericht

In der Auseinandersetzung um ein Islamzentrum an der Universität Freiburg zieht die SVP den Entscheid des Freiburger Grossen Rates weiter ans Bundesgericht. Wie die Partei am Dienstag mitteilte, erachtet sie das Ergebnis der Parlamentsabstimmung vom 18. März als „rein politisch und ideologisch“. … mehr »0

ChristNet

Podiumsdiskussion zum bedingungslosen Grundeinkommen

(idea) - Das christliche Denkforum „ChristNet“ lädt am kommenden Samstag zu einer Podiumsdiskussion zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) ein. Am Podium teilnehmen werden die Nationalräte Doris Fiala (kontra BGE), Philipp Hadorn (Pro Vision, contra Initiative) und Franziska Schläpfer, Rapperin … mehr »0

Kulturrevolution in China

Schreckensherrschaft wirkt bis heute nach

Die Auswirkungen der kommunistischen Schreckensherrschaft Mao Tse-tungs (1893–1976) sind bis heute zu spüren. Das berichtet die Gesellschaft für bedrohte Völker in ihrer Zeitschrift. … mehr »2

Parlamentarische Gruppe

Parlamentarier auf Arbeitsbesuch in Israel

Eine achtköpfige Delegation der Parlamentarischen Gruppe Schweiz-Israel weilte zu einem Arbeitsbesuch in Israel. Sie werten den Besuch als "positiv und zukunftsgerichtet". Auch sei es wichtig gewesen, sich ein eigenes Bild über die Situation in Maale Adumim zu machen. … mehr »0

US-Wahlkampf

Führender US-Evangelikaler nennt Trump „moralisches Abwasser“

Zwischen dem republikanischen US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump und einem führenden Evangelikalen in den USA ist es zu einem heftigen Streit gekommen. Der Präsident der Kommission für Ethik und Religionsfreiheit der Südlichen Baptisten, Russell Moore, hatte die theologisch konservativen Protestanten dazu aufgerufen, Trump nicht zu wählen. … mehr »2

Brüssel

Rat der EKD: Europa steht am Scheideweg

Die Europäische Union als Friedensprojekt steht gegenwärtig am Scheideweg. Dieser Ansicht ist der Rat der EKD. Populisten, Extremisten und ein schwindender Rückhalt in den EU-Mitgliedsstaaten bedrohten die europäischen Errungenschaften grundlegend, heißt es in einer Erklärung. … mehr »0

Referendum

Warnung vor der Büchse der Pandora

Am Freitag lancierte in Bern ein überparteiliches Komitee die Kampagne gegen das neue Fortpflanzungsmedizingesetz (FMedG). Am 5. Juni stimmt das Volk über den Gesetzesentwurf ab. … mehr »0

Menschenrechte
Pfarrer Gottfried Martens von der zur Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche gehörenden Dreieinigkeitsgemeinde in Berlin-Steglitz, kümmert sich intensiv um Christen, die in Heimen angegriffen werden. Foto: picture-alliance/dpa

Dokumentation

Sind christliche Asylbewerber „Lügner”?

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung hat die Studie von Open Doors über religiös motivierte Übergriffe auf christliche Flüchtlinge kritisiert. Dazu einige Anmerkungen von Pfarrer Gottfried Martens von der zur Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) gehörenden Dreieinigkeitsgemeinde in Berlin-Steglitz. Er kümmert sich intensiv um Christen, die in den Heimen angegriffen werden. … mehr »3

Übergriffe auf Christen

Die Diskussion um Open-Doors-Studie hält an

Die Diskussion um die Open-Doors-Studie über religiös motivierte Übergriffe auf christliche Flüchtlinge reißt nicht ab. … mehr »6

Kritik an Open Doors-Studie

Übergriffe auf christliche Flüchtlinge doch nicht so verbreitet?

Recherchen der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung haben Zweifel an der Seriosität der Untersuchung des christlichen Hilfswerks Open Doors aufgeworfen. Diese berichtete über die Drangsalierung christlicher Flüchtlinge. … mehr »22

Bangladesch

Christen protestieren gegen Diskriminierung

In Bangladeschs Hauptstadt Dhaka haben Hunderte Christen öffentlich gegen Diskriminierung protestiert. Auslöser war die Vergewaltigung einer jungen christlichen Lehrerin. Es handelt sich um eine 26-Jährige, die aus Scham anonym bleiben wollte. … mehr »0

ARTE: Christen im Nahen Osten

Wir erleben eine Katastrophe der Zivilisation

Ein düsteres Bild über die Zukunft der Christen im Nahen Osten zeichnet eine Dokumentation des Fernsehsenders „Arte“. Die Sendung zum Thema „Christen in der arabischen Welt“ wurde am 17. Mai ausgestrahlt. … mehr »11

Missions- und Hilfswerk AVC

32 neue Gemeinden im Kriegsgebiet der Ukraine

Im Kriegsgebiet in der Ostukraine sind in den vergangenen zwei Jahren 32 christliche Gemeinden entstanden, darunter sechs in dem von den Separatisten kontrollierten Gebiet. Das wurde auf der Pfingstkonferenz des Missions- und Hilfswerks AVC im oberhessischen Nidda bekannt. … mehr »0

Kongo

Islamisten töten 50 Christen

In der Demokratischen Republik Kongo häufen sich die Übergriffe militanter Muslime auf Christen. Einem Bericht des christlichen Fernsehsenders CBN zufolge ermordeten Islamisten allein im Mai bisher 50 Christen im Osten des Landes. … mehr »2

Iran

Pastor Nadarkhani ist wieder frei

Der iranische Pastor Youcef Nadarkhani ist wieder frei. Das meldet die Menschenrechtsorganisation „Christian Solidarity Worldwide“. Nadarkhani war zusammen mit seiner Ehefrau Tina Pasandide Nadarkhani am 13. Mai verhaftet worden. … mehr »0

Iran

Pastor Nadarkhani erneut verhaftet

Der iranische Pastor Youcef Nadarkhani ist am 13. Mai erneut verhaftet worden. Das meldet die Menschenrechtsorganisation „Christian Solidarity Worldwide“. Auch seine Ehefrau wurde festgenommen. Über die Hintergründe ist bislang nichts bekannt. … mehr »4

Pakistan

Islamische Gelehrte verhängen Todesurteil gegen Christen

In Pakistan haben islamische Gelehrte ein Todesurteil gegen einen jungen Christen verhängt. Sie werfen ihm in einem Rechtsgutachten Blasphemie vor. Der junge Mann soll sich auf seinem Mobiltelefon Predigten eines Pastors angesehen haben. … mehr »2

Glaube
Moderner Lobpreis wird oft von Musikteams geleitet. Foto: Felix Kästle

Pro und Kontra

Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?

In vielen Gemeinden – vor allem freikirchlichen – singt man kaum noch traditionelle Choräle. Stattdessen dominiert moderne Lobpreismusik mit einfachen Texten – meist begleitet von einer Band. Sind die geistlichen Inhalte zu seicht? Dazu äußern sich zwei Experten in einem Pro und Kontra für die Evangelische Nachrichtenagentur idea. … mehr »3

Veranstalter können wählen

Jugendevangelisation „JesusHouse“ mit einem neuen Konzept

Mit einem neuen Konzept startet im Frühjahr 2017 die überkonfessionelle Jugendevangelisation „JesusHouse“ in die sechste Runde. Jugend- und Hauskreise können zwischen zahlreichen Varianten wählen, teilte der Trägerverein proChrist mit. … mehr »0

Textlive

Kreativ Glauben wecken

TextLive, ein Zweig des Diakonieverbandes Ländli, feiert sein 90-Jahr-Jubiläum. Das kreative Team (Bild) produziert und vertreibt Produkte, die sich zum Verteilen und Verschenken eignen. Marketingleiter Andreas Heger in einem Interview mit Livenet: „Wir wollen Menschen mit dem Evangelium erreichen … mehr »0

idea-Mitgliederversammlung

Theologie nicht durch Betroffenheit ersetzen

Die evangelikale Bewegung in Deutschland hat eine Zukunft, wenn sie sich ihrer biblischen Grundlage neu bewusst wird. Diese Ansicht vertrat der Rektor der Freien Theologischen Hochschule in Gießen, Prof. Stephan Holthaus, auf der Mitgliederversammlung der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. … mehr »6

Pfingsttreffen

Zehntausende trotzten der kühlen Witterung

Weitgehend unbeachtet von den Massenmedien haben sich an Pfingsten Zehntausende Christen bei meist evangelikalen Glaubenskonferenzen in Deutschland geistlich gestärkt. Bei über 20 regionalen Kirchentagen, Jugendtreffen und Missionsfesten zählten die Veranstalter über 45.000 Besucher.  … mehr »1

Liebenzeller Mission

Warum Mission heute wichtiger denn je ist

Die Weltmission steht vor einem tiefgreifenden Wandel. Diese Ansicht vertrat der Rektor der Internationalen Hochschule Liebenzell, Volker Gäckle, beim Pfingstmissionsfest der Liebenzeller Mission am 15. Mai in Bad Liebenzell, an dem rund 3.900 Besucher teilnahmen.. … mehr »10

Geist Gottes

Göttliche Sprengkraft

Der Heilige Geist schlägt ein wie eine Bombe. Er kommt mit Feuer und Wind und reisst die Apostel aus den Sitzen. Von der Sprengkraft des Heiligen Geistes. Von Stefan Schweyer … mehr »0

HMK

46 Jahre lang in Demut gedient

Stabwechsel bei der HMK Schweiz: von Gerhard Zaugg zu Thomas Dänzer. … mehr »0

Christival

Feiern, beten, diskutieren

Mit einem Gottesdienst haben Tausende junger Christen am Abend des 4. Mai die Eröffnung des fünftägigen Kongresses „Christival“ in Karlsruhe gefeiert. Bis zum 8. Mai kommen unter dem Motto „Jesus versöhnt“ über 12.000 Teilnehmer zusammen. … mehr »0

Erdbeben in Nepal

Ein Rollstuhl für Dhurba

Vor einem Jahr zerstörte ein brachiales Erdbeben grosse Teile Nepals. 9000 Menschen starben. Längst richten sich die TV-Kameras wieder auf andere Weltgegenden. Hat sich das Land am Himalaja erholt, wie ist die Situation heute? … mehr »0

Medien
Der Internetzugang soll innerhalb und außerhalb der Kirchengebäude von Besuchern und Passanten kostenlos genutzt werden können. Foto: pixabay.com

Berlin-Brandenburg

„godspot“: Kirche bietet kostenlosen WLAN-Zugang an

Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz bietet ab sofort in manchen Kirchen einen kostenlosen WLAN-Zugang an. Wie sie mitteilte, wird das Angebot mit dem Namen „godspot“ zunächst in rund 220 Kirchen in Berlin und Brandenburg installiert. … mehr »1

Meinerzhagen

Evangelikaler Verleger Wolfgang Bühne ist 70

Der evangelikale Verleger und Buchhändler Wolfgang Bühne feiert am 18. Mai seinen 70. Geburtstag. Der Evangelist startete 1968 in Schwelm eine missionarische Jugendarbeit unter benachteiligten jungen Menschen, die 1972 im „Freizeitheim Schoppen“ in Meinerzhagen fortgesetzt wurde. … mehr »7

Geburtstag

Ehemaliger ERF-Vorstandsvorsitzender Jürgen Werth ist 65

Der ehemalige Vorstandsvorsitzende von ERF Medien, Jürgen Werth, hat am 14. Mai sein 65. Lebensjahr vollendet. Der in Lüdenscheid geborene Werth begann bereits mit 14 Jahren Lieder zu schreiben die teilweise auch in einige Regionalausgaben des Evangelischen Gesangbuchs aufgenommen wurden. … mehr »0

Film

Ein Dokumentarfilmer auf den Spuren des Exodus

Ist der Exodus nichts als ein Mythos? Der US-Filmemacher Tim Mahoney machte sich auf intensive Spurensuche. Jetzt gibt es seine mehrfach preisgekrönte Dokumentation als DVD in deutscher Fassung. … mehr »0

Gideons

In einem Jahr 700.000 Bibeln verteilt

Der Gideonbund hat im vergangenen Jahr in Deutschland rund 700.000 Bibeln verteilt. Das entspricht einer Steigerung von 24 Prozent im Vergleich zu 2014. … mehr »2

Sendung „Kontrovers“

Bayerisches Fernsehen sieht „Kampf um Flüchtlingsseelen“

Mit Missionsaktivitäten evangelikaler Christen unter Flüchtlingen hat sich das Politikmagazin „Kontrovers“ des Bayerischen Fernsehens auseinandergesetzt.  … mehr »13

„Welttag des Buches“

Evangelische Buchhändler behaupten sich gegen Internet-Konkurrenz

Konfessionelle Buchhandlungen gehen neue Wege und können sich so vielfach gegen die Konkurrenz behaupten. Das berichtet der Vorsitzende der Vereinigung Evangelischer Buchhändler und Verleger, Detlef Holtgrefe. … mehr »0

SRF Arena

Zurück in die Katakomben?

Am Freitag wurde es in der SRF-Arena deutlich: Die Islamdebatte führt unweigerlich zur Frage nach unserer eigenen Identität. Ist die Schweiz noch ein christliches Land?  … mehr »0

Willy Grunch wird Internet-Hit

Millionen klicken auf Alain Audersets Film-Clip

Drei Jahre lang war er in der Schublade verschwunden. Doch jetzt geht ein Zwei-Minuten-Clip des Schweizer Grafikers und Künstlers Alain Auderset um die Welt. Darüber berichtet "20 Minuten" am 13. April. … mehr »0

„Hart aber fair“

Hat der Islam ein Gewaltproblem?

Die Vorsitzende der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Katrin Göring-Eckardt, sagte in der Sendung, dass der Islam nicht per se böse sei. Sie warnte davor, aus Angst vor dem Islam Muslime auszugrenzen. Es gebe aber eine Radikalisierung, die verhindert werden müsse. … mehr »28