Samstag • 25. März
  • Christliche Jugendverbände
  • London
  • Birgit Kelle
Das BESJ-Teamweekend vom vergangenen Wochenende. Foto: zvg
Unterstützung soll gestrichen werden

Kein „Jugend + Sport“ mehr für fromme Organisationen?

Ein weiterer Schlag droht der christlich geprägten Jugendarbeit in der Schweiz. Nach dem Entzug der Fördergelder soll ihnen nun auch die Zusammenarbeit mit Jugend und Sport (J+S) verwehrt werden.  mehr »0
Mindestens vier Personen kamen bei dem Anschlag vor dem Parlament in London ums Leben, mehr als 40 wurden verletzt. Foto: picture-alliance/empics
Evangelische Allianz

Terror in London: Christen rufen zum Gebet auf

In Großbritannien haben Christen nach dem Terroranschlag am 22. März im Londoner Regierungsviertel zum Gebet aufgerufen. Mindestens vier Personen kamen ums Leben, mehr als 40 wurden verletzt, darunter ein Deutscher. mehr »3
Bestsellerautorin

Birgit Kelle kritisiert Auswüchse der Sexualpädagogik

Die deutsche Journalistin und Bestsellerautorin Birgit Kelle hat am Montag in  Zürich die Trends in der Sexualpädagogik kritisiert. In einem Interview mit dem Tages-Anzeiger beschrieb sie Leitlinien für einen kindergerechten Sexualunterricht. mehr »0
  • Gott verteidigen Von der Wiederentdeckung der Apologetik
  • Goldschmied Warum Christoph Kaderli auf den Himmel hinweist
  • Hochsensibilität Brigitte Küster Schorr erklärt, wie man damit leben kann
  • Gemeindebau Gottes suchender Liebe Ausdruck verleihen!
ANZEIGE
So stellte sich ein Maler die Überlieferung der Zehn Gebote (zu finden im 2. und 5. Buch Mose) durch Mose vor. Foto: pixabay.com
STH Basel

Hat Mose die ersten fünf Bücher der Bibel doch geschrieben?

Wer hat eigentlich die fünf Bücher Mose verfasst, mit denen das Alte Testament beginnt? Um diese grundlegende Frage ging es bei einer dreitägigen internationalen Tagung der Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule (STH) Basel.  mehr »4

Christliche Schulen erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Im Bild: Unterricht an der Freien Evangelischen Grundschule Stemwede. Foto: FEGS Stemwede/Jenny Giesbrecht
Pro und Kontra

Sollen Eltern ihre Kinder auf eine christliche Schule schicken?

Viele Eltern denken derzeit darüber nach, auf welche Schule sie ihre Kinder nach den Sommerferien schicken sollen. Ist eine private christliche Schule oder eine staatliche Schule besser? mehr »12

Rachel Stoessel, Philipp Wegenstein. Fotos: zvg
Alphalive

Leiterwechsel bei Alphalive Schweiz

Nach 19 Jahren gibt Rachel Stoessel die Leitung des  Glaubenskurses Alphalive ab. Nachfolger wird der junge Campus-Mitarbeiter Philipp Wegenstein.  mehr »0

Kommentar

Der Staat schneidet sich ins eigene Fleisch!

Jahrzehntelang wurde die Arbeit des BESJ und einiger freikirchlicher Jugendverbände vom Bundesamt für … mehr »0

Bericht
Maja Zimmermann: Frauen der Reformationszeit ans Licht geholt. Foto: Mirjam Fisch-Köhler

Befreiungsschlag auch für Frauen?

Pfarrerin Maja Zimmermann-Güpfert aus Gerzensee referierte über die Bedeutung der Reformation für Frauen. mehr »0

Kommentar

Ein Schritt zurück – Die Entscheidung einer Mutter

Über 40 Prozent der Akademikerinnen in Deutschland bleiben heute kinderlos. Als ein Grund wird die schlechte Vereinbarkeit von Familie und Beruf angeführt. Was sollten junge Mütter tun, wenn sie wieder ins Berufsleben einsteigen wollen? Sind lange Betreuungszeiten in Kindertagesstätten eine Lösung? Die Pfarrfrau und Diplom-Volkswirtin Janina Kürschner (43) aus der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam ist Mutter von vier Kindern im Alter von zwei bis 15 und hat einen Schritt zurück gemacht. Sie hat die Betreuungszeit ihres Jüngsten wieder reduziert. mehr »0

Bericht
Mente, Haslebacher, Faschon, Bachofner, Heim: Reformationsjubiläum und Bruder Klaus schärfen den Blick für das Gemeinsame. Fotos: idea/Rolf Höneisen

Am runden Tisch gemeinsam zur Mitte

Gedenken statt jubeln und gemeinsam in die Zukunft blicken. Im Thurgau machten sich Evangelische, Katholiken … mehr »0

Kommentar

Wer bist du?

Bei den Gender Studies geht es um Geschlechtseigenschaften, die gesellschaftlich und kulturell geprägt … mehr »0

Kommentar

Wie gelingt ein missionarischer Aufbruch?

Trotz aller Lippenbekenntnisse tut sich die Volkskirche schwer, missionarisch in die Gesellschaft hineinzuwirken. Alexander Garth – Pfarrer in der Lutherstadt Wittenberg – nennt die Gründe dafür und zeigt, wie es anders geht. mehr »2

Kommentar

Wie wächst Ihre Gemeinde?

idea bat fünf landes- und freikirchliche Gemeindebau-Experten um ihre Ideen. mehr »0

Pro & Kontra

Kinder auf eine christliche Schule schicken?

Für viele Eltern stellt sich im Frühjahr die Frage, auf welche Schule sie ihre Kinder nach den Sommerferien schicken sollen. Eine Alternative zu den staatlichen Schulen sind christliche Schulen in privater Trägerschaft. Diese Bekenntnisschulen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Sollten Kinder also lieber eine christliche als eine staatliche Schule besuchen? mehr »0

Kolumne

Der Reformation einen Schritt näher gekommen

Kürzlich hatte ich Gelegenheit, mit einer Delegation der Weltweiten Evangelischen Allianz die Lutherstadt … mehr »0

Bericht
Rachel Stoessel, Philipp Wegenstein. Fotos: zvg

Leiterwechsel bei Alphalive Schweiz

Nach 19 Jahren gibt Rachel Stoessel die Leitung des  Glaubenskurses Alphalive ab. Nachfolger wird … mehr »0

Frei-/Kirchen
Der Pastor der charismatischen Gemeinde ICF München, Tobias Teichen. Foto: idea/kwerk.eu

„Dynamissio“

Die Kirche sollte am Puls der Zeit sein, ohne dem Zeitgeist zu folgen

Diese Ansicht vertrat der Pastor der charismatischen Gemeinde ICF München, Tobias Teichen. Ihm zufolge müssen Gemeinden wissen, was junge Menschen bewegt, um sie zu erreichen. … mehr »0

Parzany

„Wir leiden unter verschärfter Bibelnot“

„Wir leiden heute – verglichen mit der Reformationszeit – unter einer verschärften Bibelnot.“ Das hat der Gründer und Leiter des Netzwerks Bibel und Bekenntnis, Pfarrer Ulrich Parzany, beklagt. Damals sei die Autorität der Bibel als Wort Gottes von keiner Seite infrage gestellt worden. … mehr »0

Unterstützung soll gestrichen werden

Kein „Jugend + Sport“ mehr für fromme Organisationen?

Ein weiterer Schlag droht der christlich geprägten Jugendarbeit in der Schweiz. Nach dem Entzug der Fördergelder soll ihnen nun auch die Zusammenarbeit mit Jugend und Sport (J+S) verwehrt werden.  … mehr »0

„Dynamissio“

Freikirchenpräsident bittet Landeskirchler um Vergebung

„Bitte vergebt uns, wenn wir den Eindruck vermittelt haben, wir wären die besseren Christen und hätten es besser drauf“, sagte Ansgar Hörsting – im Hauptamt Präses des Bundes Freier evangelischer Gemeinden. … mehr »10

„Dynamissio“

„Wie viel Christus ist in christlichen Gemeinden zu finden?“

Für eine missionarische Kirche braucht es starke Gemeinden. Diese Ansicht vertrat der Pastor der baptistischen Friedenskirche in Braunschweig, Heinrich-Christian Rust, beim missionarischen Gemeindekongress „Dynamissio“. … mehr »0

Wittenberger Pfarrer

Mission fristet „kümmerliches Dasein“ in der evangelischen Kirche

Der Missionsgedanke fristet in der evangelischen Kirche ein „kümmerliches Dasein“. Das beklagt der Wittenberger Pfarrer Alexander Garth in einem Beitrag für idea. Anlass ist der missionarische Gemeindekongress „Dynamissio“. … mehr »8

AGCK

Anne Durrer wird Generalsekretärin der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen

Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in der Schweiz (AGCK.CH) bekommt mit Anne Durrer eine neue Generalsekretärin. Die PR-Fachfrau tritt ihr Amt am 1. August an, teilte die AGCK.CH am Montag mit. Durrer folgt auf Christiane Faschon, die während zehn Jahren Generalsekretärin der ökumenischen … mehr »0

Jugendverband

Der BESJ erweitert seine Bundesleitung

(idea) - Beim diesjährigen Teamweekend des Bundes Evangelischer Schweizer Jungscharen (BESJ) am vergangenen Wochenende in Huttwil BE wurden neben Peter Blaser neu Heiri Meier und Adrian Jaggi in die Bundesleitung eingesetzt. Peter Blaser bleibt dem BESJ auch weiterhin als Bundesleiter (Bereich … mehr »0

Portugal

Zahl der evangelikalen Gemeinden in 16 Jahren fast halbiert

In Portugal hat sich die Zahl der evangelikalen Gemeinden seit der Jahrtausendwende fast halbiert. Das geht aus einer Studie der Portugiesischen Evangelischen Allianz hervor, auf die sich die Online-Plattform „Evangelical Focus“ bezieht. … mehr »0

Westschweiz

Freikirchliche Theologische Hochschule spaltet die Geister

Freikirchliche Kreise wollen ab September in Saint Légier oberhalb von Vevey in der Waadt eine theologische Fachhochschule eröffnen. Wie das Portal ref.ch schreibt, distanzieren sich die reformierten Kantonalkirchen der Westschweiz von der neuen Ausbildungsstätte. Reformierte Pfarrer haben sich an … mehr »0

Gesellschaft
Es sei ferner ein „fast parareligiöser Hype“, dass alle glaubten, die Zukunft sei digital, so Harald Welzer. Foto: pixabay.com

Soziologe

Viele lassen im Internet „die Sau“ raus

Der Flensburger Soziologe Harald Welzer hat vor den Folgen der digitalen Revolution gewarnt. In einem Interview sagte er: „Ich sehe nichts Modernes, nichts Modernisierendes. Nur eine Beschleunigung. Wir fahren schneller an die Wand.“ … mehr »0

Evangelische Allianz

Terror in London: Christen rufen zum Gebet auf

In Großbritannien haben Christen nach dem Terroranschlag am 22. März im Londoner Regierungsviertel zum Gebet aufgerufen. Mindestens vier Personen kamen ums Leben, mehr als 40 wurden verletzt, darunter ein Deutscher. … mehr »3

Pro und Kontra

Sollen Eltern ihre Kinder auf eine christliche Schule schicken?

Viele Eltern denken derzeit darüber nach, auf welche Schule sie ihre Kinder nach den Sommerferien schicken sollen. Ist eine private christliche Schule oder eine staatliche Schule besser? … mehr »12

Charta unterzeichnet

Albanische Muslime bekennen sich zum Rechtsstaat

Die albanischen Muslime in der Schweiz bekennen sich zum Rechtsstaat und distanzieren sich von Gewalt. Zwei islamische Verbände unterzeichnen am Montag im „Haus der Religionen“ eine entsprechende Charta … mehr »0

Bestsellerautorin

Birgit Kelle kritisiert Auswüchse der Sexualpädagogik

Die deutsche Journalistin und Bestsellerautorin Birgit Kelle hat am Montag in  Zürich die Trends in der Sexualpädagogik kritisiert. In einem Interview mit dem Tages-Anzeiger beschrieb sie Leitlinien für einen kindergerechten Sexualunterricht. … mehr »0

Führungskräftekongress

Spitzennote für den Kongress christlicher Führungskräfte

Eine Spitzennote für den Kongress christlicher Führungskräfte in Nürnberg: Die Teilnehmer bewerteten das Treffen, das vom 23. bis 25. Februar stattfand, mit der zweitbesten Note überhaupt. … mehr »0

Studie

Zahl der Atheisten wird weltweit zurückgehen

Die Zahl der Atheisten wird im Verlauf des 21. Jahrhunderts weltweit massiv zurückgehen. Das prognostizieren Forscher aus den USA und Malaysia. … mehr »4

Eine Spurensuche

Wozu fasten wir?

Die christliche Fastenzeit beginnt am Aschermittwoch und endet mit dem Karsamstag. Wir stehen also mitten in der Fastenzeit. Doch, was ist der Sinn oder gar der Nutzen des Fastens? Eine Spurensuche nach den Motiven hinter dem Verzicht.  … mehr »0

Spanien

Muslime sollen Christinnen heiraten, um den Islam zu stärken

In der spanischen Metropole Barcelona haben Unbekannte Hunderte Plakate aufgehängt, auf denen muslimische Männer aufgefordert werden, einheimische christliche Frauen zu heiraten. Anschließend sollten sie ihnen klarmachen, dass der Islam die einzig wahre Religion sei. … mehr »2

USA

Zwei Drittel der Evangelikalen lehnen Frauen im Pfarramt ab

Fast zwei Drittel der Evangelikalen in den USA lehnen Frauen im Pfarramt ab. Das hat eine Studie des Meinungsforschungsinstituts Barna ergeben. Demnach akzeptieren nur 39 Prozent eine Pfarrerin bzw. Pastorin.  … mehr »1

Politik

„Erschreckend rückschrittlich“

Israelische Nichtregierungsorganisation kritisiert Weltkirchenrat

Der Präsident der israelischen Nichtregierungsorganisation „NGO Monitor“, Gerald Steinberg, hat die Kritik des Ökumenischen Rates der Kirchen gegenüber Israel zurückgewiesen. Der ÖRK-Generalsekretär Olav Fykse Tveit hatte ein Gesetz des israelischen Parlaments als „erschreckend rückschrittlich“ bezeichnet. … mehr »4

Motion

Nationalrat will mehr Transparenz bei Finanzierung religiöser Stiftungen

Der Nationalrat hat am 17. März eine Motion von Doris Fiala angenommen. Diese verpflichtet den Bundesrat zu einer verstärkten Aufsicht über kirchliche Stiftungen. Das Geschäft geht nun an den Ständerat. … mehr »0

Vorstoss

Bundesrat muss Bericht zum Schutz vor islamistischer Missionierung erstellen

EVP-Nationalrätin Maja Ingold schlug vor, dass der Bundesrat Vorgaben für die Ausbildung von Imamen macht, damit hier keine „erzkonservativen Prediger“ ohne Kenntnisse und Bezug zur Schweiz tätig sein können. SVP und FDP stellten sich klar gegen weitere Abklärung durch den Bund. Am Mittwoch … mehr »0

Evangelische Allianz Niederlande

Kirchen erleichtert über Wahlergebnis

Erleichtert haben Kirchen und christlichen Organisationen auf den Wahlausgang in den Niederlanden reagiert. Die liberalkonservative „Volkspartei für Freiheit und Demokratie“ von Ministerpräsident Mark Rutte hatte sich deutlich durchgesetzt. … mehr »15

Motion

Ständerat sagt deutlich Nein zum Burkaverbot

Der Ständerat hat sich am Donnerstag mit 26 zu 9 Stimmen gegen eine Motion von SVP-Nationalrat Walter Wobmann ausgesprochen, die ein nationales Verhüllungsverbot verlangt. Die Motion ist damit erledigt, doch eine Unterschriftensammlung für eine Initiative mit demselben Anliegen läuft noch bis Mitte … mehr »0

Mehr Sicherheit

Ständerat für mehr staatlichen Schutz für Juden

Der Ständerat hat am 8. März eine Motion von Daniel Jositsch (SP) angenommen. Darin wird der Bundesrat beauftragt, mögliche Massnahmen zum Schutz religiöser Minderheiten abzuklären und deren Umsetzung sicherzustellen.    … mehr »0

Bündnis 90/Die Grünen

Bundesregierung will Angebote von „Homo-Heilern“ nicht verbieten

Therapie-Angebote für homosexuell empfindende und darunter leidende Menschen sollen nicht verboten werden. Das ist die Antwort auf eine kleine Anfrage, die unter anderem Grünen-Politiker, Volker Beck, gestellt hatte. … mehr »36

Peru

1,5 Millionen Bürger demonstrieren gegen Gender-Lehrpläne

In Peru haben bis zu 1,5 Millionen Bürger gegen die staatliche Durchsetzung der Gender-Ideologie an Schulen demonstriert. Hintergrund ist, dass die peruanische Regierung den Lehrplan an öffentlichen Schulen ab dem kommenden Schuljahr im Sinne der Gender-Theorie umgestalten will. … mehr »3

Hans-Ulrich Bigler

„Bin konsequent, nicht polemisch“

Er gehört zu den umstrittensten Politikern im Land. Doch als Verbandsdirektor habe er die Interessen des Gewerbes mit aller Konsequenz zu vertreten. Das betont Nationalrat Hans-Ulrich Bigler in einem Interview mit dem Wochenmagazin ideaSpektrum. Seinen Glauben als Christ zu leben, sei eine tägliche Herausforderung.  … mehr »0

Interpellation von Maja Ingold

Syrien-Sanktionen: Mehr Schaden als Nutzen?

Nationalrätin Maja Ingold (EVP) ist besorgt über Berichte zu den verheerenden humanitären Folgen der Wirtschaftssanktionen gegen Syrien. In einer Interpellation regt sie an, deren Nutzen zusammen mit ihren Auswirkungen auf die Zivilbevölkerung zu überprüfen. … mehr »0

Menschenrechte

Philippinen

Kirche gegen geplante Wiedereinführung der Todesstrafe

Auf den Philippinen haben sich die katholischen Bischöfe gegen die von Präsident Rodrigo Duterte angestrebte Wiedereinführung der Todesstrafe gewandt. Sie war 2006 abgeschafft worden. … mehr »0

Nordkorea

Antichristliche Propaganda im Staatsfernsehen

In Nordkorea verbreitet das kommunistische Regime seine antichristliche Propaganda auch über das Staatsfernsehen. Ein entsprechender Mitschnitt tauchte jetzt auf der Videoplattform YouTube auf, wie die Online-Zeitung Christian Post berichtet. … mehr »0

Peru

Nach Überschwemmungen folgt Welle der Hilfsbereitschaft

Christliche Gemeinden engagieren sich an „vorderster Front“ für die Betroffenen. Das berichtet der Öffentlichkeitsreferent des Kinderwerkes Lima, Jürgen Burst. … mehr »1

Australien

Priester im Gottesdienst niedergestochen

In Australien ist ein katholischer Priester unmittelbar vor Beginn des Gottesdienstes niedergestochen worden. Bei dem Geistlichen handelt es sich um den aus Indien stammenden Tomy Matthew. Die Tat hat offenbar einen rassistischen Hintergrund. … mehr »2

Downsyndrom

Neun von zehn Müttern treiben ab

Mit einer ungewöhnlichen Aktion machen Lebensrechtler im Internet auf den Welt-Downsyndrom-Tag am 21. März aufmerksam: Sie tragen zwei verschiedene Socken, um so zu verdeutlichen, dass auch Kinder mit dem Downsyndrom ein Lebensrecht haben. … mehr »2

Ehemaliger Chefarzt Börner

Abtreibungsdebatte hat auch positive Folgen

Die Debatte um Abtreibungen in einem norddeutschen Krankenhaus hat auch positive Folgen. Davon ist der ehemalige Gynäkologie-Chefarzt Thomas Börner überzeugt.  … mehr »4

Libanon

Große Offenheit für den christlichen Glauben unter Flüchtlingen

Im Libanon gibt es unter den Bürgerkriegsflüchtlingen aus Syrien und dem Irak eine große Offenheit für den christlichen Glauben. Das berichten zwei Mitarbeiter des Hilfswerks „Hilfe für Brüder International“. … mehr »2

Bangladesch

Immer mehr Muslime werden Christen

In der viertgrößten muslimischen Nation der Welt, in Bangladesch, werden immer mehr Muslime Christen. Das meldet die US-Hilfsorganisation „Christian Freedom International“. … mehr »1

Sierra Leone

Pastor findet Riesendiamanten

In Sierra Leone hat ein Pastor einen riesigen Diamanten gefunden. Ausgesorgt hat der Geistliche deswegen trotzdem nicht. Denn er ließ den Diamanten Staatspräsident Ernest Bai Koroma übergeben. … mehr »3

China

Zwei Pastoren verhaftet, weil sie Nordkoreanern halfen

In China sind zwei Pastoren aus Südkorea verhaftet worden, weil sie verfolgten Nordkoreanern dabei geholfen haben, außer Landes zu gelangen. Sie räumten die Vorwürfe ein, verteidigten ihr Handeln jedoch. … mehr »0

Glaube
Der EKD-Ratsvorsitzende, Prof. Heinrich Bedford-Strohm. Foto: idea/kwerk.eu

„Dynamissio“

Christen sollten Botschafter der Versöhnung sein

Dazu hat der EKD-Ratsvorsitzende, Prof. Heinrich Bedford-Strohm aufgerufen: „Weil Christus unter uns ist, reagieren wir nicht mit Hass und Gewalt. Und wir überlassen nicht der Angst das Feld.“ … mehr »2

„Dynamissio“

Prof. Gäckle zum Kreuzestod Jesu: Gott ist kein Sadist

Gegen Kritik an einem von Gott gewollten Sühnetod seines Sohnes Jesus hat sich der Rektor der Internationalen Hochschule Liebenzell, Prof. Volker Gäckle, gewandt. Er widersprach der Ansicht, die Gott als einen „Schlächter von Golgatha“ verstehen, der seinen Sohn im Blutrausch tötet. … mehr »1

„Dynamissio“

Theologe Herbst: Jesus ist mehr als nur ein Vorbild

Christen sollten das Evangelium nicht in einen Rat zum guten Leben verwandeln und dabei vergessen, dass es die gute Nachricht von der Rechtfertigung des Menschen vor Gott enthält. Das sagte der Theologieprofessor Michael Herbst. … mehr »2

STH Basel

Hat Mose die ersten fünf Bücher der Bibel doch geschrieben?

Wer hat eigentlich die fünf Bücher Mose verfasst, mit denen das Alte Testament beginnt? Um diese grundlegende Frage ging es bei einer dreitägigen internationalen Tagung der Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule (STH) Basel.  … mehr »4

Jerusalem

Grabkapelle wurde mit ökumenischer Feier wiedereröffnet

In Jerusalem ist die Restaurierung der Grabkapelle Jesu am 22. März mit einer ökumenischen Feier offiziell beendet worden. Die Arbeiten in der Grabeskirche hatten zehn Monate gedauert. … mehr »3

„Nachmittag für die Frau“

„Bei Gott wohnen ist mehr als eine Wohngemeinschaft“

Die Freude auf das ewige Leben ist für Christen keine „billige Vertröstung“ auf später. Davon ist die ehemalige Dozentin für Bibelkunde Altes Testament am Theologischen Seminar der Liebenzeller Mission, Schwester Irmgard Wieland, überzeugt.  … mehr »0

Apologetik

„Die Wahrheit hält Fragen aus“

Max Jeganathan sprach auf der Apologetik-Konferenz von ISTL. Der junge Australier diskutiert liebend gerne über den Glauben und ist der Meinung, dass Christen sich nicht scheuen sollten, Antworten zu geben. Letztlich gehe es aber um die Person Jesu.  … mehr »1

Fasten

Fasten und Beten

Die christliche Fastenzeit beginnt am Aschermittwoch und endet mit dem Karsamstag. Wir stehen also mitten in der Fastenzeit. Doch, was ist der Sinn oder gar der Nutzen des Fastens? Eine Spurensuche nach den Motiven hinter dem Verzicht. … mehr »0

„Allein die Schrift“

Die Bibel wird in der Kirche immer stärker hinterfragt

Das kritisiert der Leiter und Gründer des Netzwerks Bibel und Bekenntnis, Pfarrer Ulrich Parzany. Die Folge sei, dass viele kirchliche Mitarbeiter das Apostolische Glaubensbekenntnis nicht mehr für wahr hielten. … mehr »42

Hochschulrektor

Die Bibel spricht eindeutig von einer ewigen Verdammnis

Die biblischen Texte sprechen fast durchgängig davon, dass es sowohl eine ewige Errettung als auch eine ewige Verdammnis gibt. Diese Ansicht vertrat der Rektor der Internationalen Hochschule Liebenzell, Prof. Volker Gäckle. … mehr »3

Medien
Elizabeth Johnston wirft Facebook vor, ihren Auftritt weiterhin zu „zensieren“. Foto: pixabay.com

Nach Bibelzitaten

Zensiert Facebook weiterhin das Konto einer christlichen Bloggerin?

Facebook entschuldigte sich bei einer christlichen Bloggerin für die Sperrung ihres Nutzer-Kontos. Elizabeth Johnston hatte geschrieben, dass die Bibel Homosexualität verurteile. Jetzt hat sie sich erneut zu Wort gemeldet. … mehr »0

Christlicher Sender SAT-7

Stimme der Hoffnung für Millionen Menschen im Nahen Osten

Das arabische Programm des christlichen Satellitenfernsehsenders SAT-7 hat seine Zuschauerzahl in den vergangenen sechs Jahren von 11 Millionen auf 21 Millionen pro Woche fast verdoppelt.  … mehr »0

Kotsch

Bibelbund kritisiert Homosexualisierung von TV- und Kinofilmen

Man lehne es ab, dass immer häufiger klischeehaft homosexuelle Rollen integriert und gleichzeitig heterosexuelle Familien an den Rand gedrängt würden, erklärte der Vorsitzende des Bibelbundes, Michael Kotsch. … mehr »10

Christlicher Verleger

„Buch- und Musikmissionar“ Friedrich Hänssler ist 90 Jahre alt

International bekannt wurde der schwäbische „Buch- und Musikmissionar“ durch geistliche Musikproduktionen, etwa einer 172 CDs umfassenden Johann-Sebastian-Bach-Edition. … mehr »1

Konto wegen Bibelzitaten gesperrt

Facebook entschuldigt sich

Das US-Unternehmen Facebook hat sich bei der christlichen Bloggerin Elizabeth Johnson für die Sperrung ihres Facebook-Kontos entschuldigt. Das Unternehmen verwehrte der Frau den Zugang, weil sie einige Bibelstellen zitiert hatte. … mehr »0

Käßmann

Endlich werden die Frauen der Reformation gewürdigt

Erstmals wird am 22. Februar der Fernsehfilm „Katharina Luther“ ausgestrahlt. Die EKD-Botschafterin für das Reformationsjubiläum 2017, Margot Käßmann, sagt, weshalb sie davon „begeistert“ ist.  … mehr »11

Gesellschaftsspiele

Was taugen die Luther-Spiele?

Im Lutherjahr sind Spiele zum Thema Reformation erschienen. Wie gut sind sie? Markus Dörr hat sie getestet. … mehr »0

„Augenzeugen Jesu“

Polen übersetzen evangelistischen Jesus-Film ins Deutsche

Eine Gruppe polnischer evangelikaler Christen in Brunsbüttel hat den Dokumentarfilm „Jesus of Testimony“ ins Deutsche übertragen und unter dem Titel „Augenzeugen Jesu“ auf der Internetplattform „YouTube“ online gestellt.  … mehr »1

Säkularer Anti-Christianismus

Schweizer Medien fördern Vorurteile gegen Christentum

Am 44. Dialog des Forums für offene Katholizität (FOK), der am 30. Januar im Romero-Haus in Luzern durchgeführt wurde, lautete eine These: Anti-Christianismus ist in den Schweizer Medien verbreitet, wird aber nicht als Problem wahrgenommen.  … mehr »0

Für Gottesdienste

Informatikstudent macht Übersetzungen einfacher

Ein junger Christ aus Bayern hat eine App geschrieben, mit deren Hilfe ausländischen Gästen im Gottesdienst über ihr Mobiltelefon ohne großen Aufwand eine Übersetzung angeboten werden kann. … mehr »0