Dienstag • 25. Juli
  • Israel
  • Handschlag verweigert
  • Mossul
Nach einem tödlichen Angriff dreier arabischer Israelis auf zwei Polizisten hat die israelische Regierung die Sicherheitskontrollen am Eingang zum Tempelberg verschärft und Metalldetektoren aufgebaut. Foto: picture-alliance/newscom
Eskalation am Tempelberg

Medien bagatellisieren Judenhass

Der Theologe und Journalist Johannes Gerloff hat die Berichterstattung über die schweren Konflikte am Tempelberg in Jerusalem kritisiert. Dass Israel schärfer kontrolliere, sei richtig: „Der Staat ist verpflichtet, unabhängig von Rasse und Religion für die Sicherheit zu sorgen“, so Gerloff gegenüber idea.  mehr »0
Der Bestsellerautor und Fernsehmoderator Peter Hahne. Foto: picture-alliance/dpa/Zentralbild
Peter Hahne

Wo bleibt der Aufschrei linker Frauenrechtlerinnen?

Ein muslimischer Polizist hat einer Kollegin den Handschlag verweigert, als sie ihm zur Beförderung gratulieren wollte. Der Beamte begründete sein Verhalten mit religiösen Überzeugungen. „Keine Lappalie“, meint Bestsellerautor Peter Hahne. mehr »26
Christen vor der zerstörten Kirche in Karakosch. Foto: Geschenke der Hoffnung
„Geschenke der Hoffnung“

Vertriebene Christen brauchen Unterstützung

Die hart umkämpften Landstriche in der nordirakischen Ninive-Ebene sind mittlerweile größtenteils von der Terrormiliz „Islamischer Staat“ befreit. Damit vertriebene Christen zurückkehren können, brauchen sie auch Unterstützung aus dem Ausland, so das christliche Hilfswerk „Geschenke der Hoffnung“. mehr »2
  • Mehr als Sport Ex-Natispieler Benj Lüthi leitet „Unihockey für Strassenkinder“
  • Wild und frei Stephan Maags aufregendes Leben mit Jesus
  • Konvertiten Wie echt ist die Bekehrung von Asylsuchenden?
  • Interview Birgit Kelle: „Muttersein ist der schönste Beruf!“
ANZEIGE
Wie stark die Freigebigkeit ausgeprägt ist, spielt dabei keine Rolle für die Zunahme der Zufriedenheit. Foto: pixabay.com
Forscher in Zürich

Studie belegt die biblische Aussage „Geben ist seliger denn nehmen“

Großzügigkeit macht Menschen glücklicher. Das belegt eine Studie von Forschern an der Universität Zürich. Wie stark die Freigebigkeit ausgeprägt ist, spielt dabei keine Rolle für die Zunahme der Zufriedenheit. mehr »0

Trotz großen Berufserfahrung brauchen viele Polizisten Zeit, um die Erlebnisse während des G20-Gipfels zu verarbeiten. Foto: CPV
Frommer Zivilfahnder

„Es ist ein Wunder, dass niemand getötet wurde“

Die Krawalle beim G20-Gipfel in Hamburg waren von „nie dagewesener Brutalität“. Das sagte der Polizeibeamte Thorsten Helm idea. Er war sieben Tage lang im Schanzenviertel, als Zivilfahnder im Einsatz und erlebte so die Ausschreitungen hautnah mit. mehr »0

Gegen 40000 Menschen schalten täglich Radio Life Channel ein. Foto: ERF Medien
Radio Life Channel

"Radio fürs Läbe": Mehr Hörer bei Radio Life Channel

Im Vergleich zum zweiten Semester des letzten Jahres startete Radio Life Channel das erste Halbjahr 2017 mit einem Hörerwachstum von 16 Prozent.   mehr »0

Kolumne

Christen machen gute Politik

Viele Christen haben ein kritisches Verhältnis zur Politik. Sie kritisieren zu Recht, dass in der Politik … mehr »0

Bibelvers der Woche
Martin Friedli Foto: zvg

Jeremia 33,2–3

So spricht der Herr, der allmächtige Gott, der bewirkt, was er will, und lenkt, was er geplant hat: … mehr »0

Porträt
Stephan Maag: „Menschen sind auf der Suche nach mehr.“ Foto: zvg

Wild und frei

Früher war er kriminell, konsumierte Drogen. Die Begegnung mit Gott veränderte sein Leben völlig. … mehr »0

Kolumne

Sozialkompetenz

„Das muss ich mir nicht bieten lassen!“ Der Küchenchef weigerte sich, die ihm unterstellte Verfehlung … mehr »0

Kommentar

Von Nächstenliebe und Eigenverantwortung

Liebe befähigt das Gegenüber zu Eigenverantwortung und fehlende Eigenverantwortung basiert nicht auf nachhaltiger Liebe. Während diese Wahrheit im eigenen Leben kaum bestritten wird, neigen wir dazu, sie im grösseren Kontext zu vergessen.  mehr »0

Bericht
Jörg Niederer: „Bewundere die Reiseprediger.“ Foto: zvg

Zu Fuss auf den Spuren von John Wesley

Pilgern ist schon fast zum Modetrend geworden. Doch wer statt nach Santiago de ­Compostela nach London … mehr »0

Bericht
Präsident Gröhbiel: Zwei Projekte am Start. Foto: Dorothea Gebauer

Bildung für alle auf neuen Wegen

Im Herbst startet der Basler Verein „Bildung für alle“ umfangreiche Online-Bildungsprojekte – eines in der Schweiz, eines in Afrika. mehr »0

Kommentar

Von der Biologie

Markus Hungerbühler ist Präsident der CVP der Stadt Zürich. Zurzeit macht er Schlagzeilen, wie er … mehr »0

Interview
Carlo Meier: Paradise Valley, fontis, 2017. Foto: ZoomCrew/Paradies Valley /YouTube

„Wie ein Film, den man liest“

„Kaminski-Kids“- Autor Carlo Meier schrieb mit „Paradise Valley“ einen dreiteiligen Jugendthriller wie ein WhatsApp – nur spannender. mehr »0

Kommentar

Was machen eigentlich die Flüchtlinge bei uns?

Seit 2015 sind über 1,3 Millionen Flüchtlinge nach Deutschland eingereist. Die meisten von ihnen kommen aus Syrien, dem Irak und Afghanistan. Vielen Einheimischen hat diese Einwanderung Angst gemacht. Auch die Pfarrfrau und Diplom-Volkswirtin Janina Kürschner (43) aus der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam fürchtete sich. Dann nahm sie die Dinge selbst in die Hand. mehr »17

Frei-/Kirchen
Der Pfarrer der Evangelischen Stadtkirchengemeinde Wittenberg, Alexander Garth. Foto: www.christophbusse.de

Wittenberger Pfarrer klagt

Fromme verlieren ihre Heimat in der Kirche

Das beklagt der Pfarrer der Evangelischen Stadtkirchengemeinde Wittenberg, Alexander Garth. Anlass ist die Begrüßung der EKD die Ehe für gleichgeschlechtliche Partnerschaften zu öffnen. Die Entscheidung sei für den Protestantismus „desaströs“. … mehr »36

Evangelischer Kongress

„Evangelische Christenheit in Spanien ist lebendig und christuszentriert“

Tausende Protestanten – vorwiegend Evangelikale – haben in Spanien an den Beginn der Reformation vor 500 Jahren erinnert. Das Treffen stand unter dem Motto „Die Zeiten ändern sich, die Reformation geht weiter“. … mehr »1

USA

Pastor protestiert gegen große Nähe der Südlichen Baptisten zu Trump

Aus Protest gegen den politischen Kurs der größten protestantischen Kirche in den USA, den Südlichen Baptisten, will ein farbiger Wissenschaftler und Geistlicher seine Ordinationsrechte zurückgegeben. … mehr »3

Pro und Kontra

Sollte sich die Kirche an einer Homosexuellen-Parade beteiligen?

Die evangelischen Berliner Kirchenkreise werden sich an der Homosexuellen-Parade „Christopher Street Day“ beteiligen. Ist das eine gute Entscheidung? Eine Kirchenvertreterin und ein evangelischer Journalist äußern sich dazu in einem Pro und Kontra für idea. … mehr »20

„Lebendige Gemeinde“

Wir machen keine faulen Kompromisse

Die ChristusBewegung „Lebendige Gemeinde“ will in der Frage, ob gleichgeschlechtliche Partnerschaften künftig auch in Württemberg kirchlich getraut werden können, „keine faulen Kompromisse mittragen“. Das sagte ihr Vorsitzender, Dekan Ralf Albrecht. … mehr »5

Evangelischen Allianz München

1.800 junge Christen feiern eine „Nacht des Heiligen Geistes“

1.800 Jugendliche haben an der „Holy Spirit Night“ der Evangelischen Allianz München teilgenommen. Sie stand im Zeichen des diesjährigen 500. Reformationsjubiläums. … mehr »0

Barmer Erklärung

Widerstand durch das Wort

Die Machtergreifung Hitlers 1933 in Deutschland zwang die Kirche, Position zum NS-Staat zu beziehen. Der Schweizer Theologe Karl Barth verfasste die Barmer Theologische Erklärung, die jedem weltlichen Machtanspruch von und über die Kirche eine klare Absage erteilt. Ihre zeitlosen Formulierungen bleiben aktuell. … mehr »0

Deutschlandfunk

Warum christliche Lobpreismusik so erfolgreich ist

Christliche Lobpreismusik ist mittlerweile in landes- und freikirchlichen sowie katholischen Gemeinden sehr beliebt. Sie sei so erfolgreich, weil die Melodien sofort ins Ohr gingen und die Texte eingängig seien. … mehr »7

Ulrich Parzany

In der evangelischen Kirche sind die Glaubensgrundlagen bedroht

Die vier Prinzipien der Reformation werden systematisch demontiert. Diese Ansicht vertritt der Vorsitzende des „Netzwerks Bibel und Bekenntnis“, Pfarrer Ulrich Parzany in einem Interview mit idea. … mehr »76

Berlin

Evangelische Kirche beteiligt sich am Christopher Street Day

Schirmherrin ist die Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein. Auf einem Sattelschlepper soll unter dem Motto „Trau Dich“ für die kirchliche Trauung gleichgeschlechtlicher Paare geworben werden. … mehr »6

Gesellschaft
Wie stark die Freigebigkeit ausgeprägt ist, spielt dabei keine Rolle für die Zunahme der Zufriedenheit. Foto: pixabay.com

Forscher in Zürich

Studie belegt die biblische Aussage „Geben ist seliger denn nehmen“

Großzügigkeit macht Menschen glücklicher. Das belegt eine Studie von Forschern an der Universität Zürich. Wie stark die Freigebigkeit ausgeprägt ist, spielt dabei keine Rolle für die Zunahme der Zufriedenheit. … mehr »0

Peter Hahne

Wo bleibt der Aufschrei linker Frauenrechtlerinnen?

Ein muslimischer Polizist hat einer Kollegin den Handschlag verweigert, als sie ihm zur Beförderung gratulieren wollte. Der Beamte begründete sein Verhalten mit religiösen Überzeugungen. „Keine Lappalie“, meint Bestsellerautor Peter Hahne. … mehr »26

Evolutionsbiologe Kutschera

„Das Kindeswohl steht an erster Stelle“

Der Kasseler Evolutionsbiologe Prof. Ulrich Kutschera hält an seiner Kritik an der „Ehe für alle“ fest. In einem Interview mit der Online-Plattform „kath.net“ hatte der Atheist sie als „widersinnige Entscheidung“ kritisiert. … mehr »4

Köln

Künstler zeigt in evangelischer Kirche „Inzest- und Schwulenpornos“

Der US-Künstler Terre Thaemlitz hat in der Christuskirche in Köln nach eigenen Angaben „Inzest- und Schwulenpornos“ gezeigt. Darüber wurden Texte geblendet, die nach Angaben des Künstlers für die Abschaffung von Ehe und Familie sowie für die Aufhebung der Grenzen zwischen den Geschlechtern werben sollten. … mehr »10

Zweitältester Deutscher

110 Jahre „dank der Gnade Gottes“

Der Baptist Martin Eichel ist am 13. Juli 110 Jahre alt geworden. Der ehemalige Bahn-Betriebsinspektor ist damit der zweitälteste Deutsche. Noch bis Mai besuchte er alle 14 Tage den Gottesdienst in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Fuldatal-Ihringshausen. … mehr »0

Israel

Auf der Suche nach der biblischen „Stiftshütte“

Auf der Suche nach Überresten der biblischen Stiftshütte und der Bundeslade hat der US-Archäologe Scott Stripling mit seinem 100-köpfigen Team im Westjordanland zehn größere historische Krüge gefunden. … mehr »5

Hamburg

Lebensmittelspende für Heilsarmee nach G20-Krawallen

Angeregt wurde sie von Andre Kramer, der im Schanzenviertel wohnt und laut der Heilsarmee von den gewalttätigen Demonstranten genervt war. … mehr »1

Konvertiten

Von Mohammed zu Christus – eine Flucht?

Vermehrt wenden sich Asylsuchende aus dem Iran und aus Afghanistan dem Christentum zu. Sie stellen die Behörden vor die schwierige Frage, wie echt ihre Hinwendung zu Jesus Christus ist. … mehr »0

USA

Immer mehr Filme stellen das Rauchen positiv dar

In Hollywoodfilmen greifen die Akteure immer häufiger zu Zigaretten. Die Zahl der für Kinder freigegebenen Spielfilme, in denen Rauchen positiv dargestellt wird, hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. … mehr »1

Berlin

Kontroverse um freikirchliches Diakoniewerk Bethel spitzt sich zu

Die Rechercheplattform „correctiv.org“ hatte berichtet, dass der Bethel-Vorstand Karl Behle das Diakoniewerk komplett unter seine Kontrolle gebracht habe. Nun setzt das Werk ihm ein Ultimatum. … mehr »12

Politik

Mike Pence

Ich unterstütze Israel, weil ich Christ bin

Die USA werden immer an der Seite Israels stehen. Das sagte der US-Vizepräsident Mike Pence am 17. Juli vor einer Versammlung der „Christians United for Israel“ (Christen vereint für Israel) in Washington. … mehr »14

Werteunterricht

Luxemburg verabschiedet sich endgültig vom Religionsunterricht

In Luxemburg gibt es ab dem kommenden Schuljahr auch an den Grundschulen keinen Religionsunterricht mehr. Das hat das Parlament des Großherzogtums beschlossen. … mehr »5

Elisabeth Augstburger

Höchste Baselbieterin erhält Komplimente von allen Seiten

Elisabeth Augstburger wurde letzte Woche mit 75 von 80 Stimmen zur Landrats-Präsidentin des Kantons Baselland gewählt. Die EVP besetzt dieses Amt erstmals seit 1938/39 wieder. Damit ist Elisabeth Augsburger für ein Jahr höchste Baselbieterin. Sie erhält von allen Seiten Lob. „Elisabeth Augstburger … mehr »0

Christliche Polizeivereinigung

Erschreckende linksradikale Gewalt

Das Ausmaß der von Linksradikalen ausgeübten Gewalt beim G20-Gipfel in Hamburg ist erschreckend hoch. Das sagte der Vorsitzende der Christlichen Polizeivereinigung, Kriminalhauptkommissar Holger Clas, idea. Viele der rund 8.000 angereisten Linksradikalen gingen äußerst gewaltsam vor und griffen auch Polizisten brutal an. … mehr »36

Debatte

Ist die „Ehe für alle“ mit dem Grundgesetz vereinbar?

Die Debatte um die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Partnerschaften hält an. Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer (CSU) rät der bayerischen Staatsregierung, gegen das Gesetz vor dem Bundesverfassungsgericht zu klagen. … mehr »6

„Kanzler der Einheit“ beigesetzt

Trauergottesdienst für Kohl: Er hat an die Auferstehung Jesu geglaubt

Politiker aus aller Welt haben am 1. Juli in einem Trauergottesdienst im Speyerer Dom Abschied von Altkanzler Helmut Kohl genommen. Die Ansprache in der Totenmesse hielt der katholische Bischof Karl-Heinz Wiesemann. … mehr »14

393 dafür, 226 dagegen

Deutscher Bundestag beschließt mit großer Mehrheit die „Ehe für alle“

Die Jastimmen kamen aus den Reihen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und von der Partei „Die Linke“. Zudem votierte etwa jeder vierte CDU/CSU-Abgeordnete für den Gesetzentwurf. Der Abstimmung ging eine kurze, aber teilweise heftige Debatte voraus. … mehr »25

„Ehe für alle“

CDU-Politiker kritisieren Merkel

Der Deutsche Bundestag wird am 30. Juni voraussichtlich über die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Partnerschaften abstimmen. Der Mitbegründer des konservativen „Berliner Kreises“, Christean Wagner, sagte idea: „Die Mehrheit der CDU-Mitglieder ist ganz klar gegen eine ,Ehe für alle’.“ … mehr »13

Nach Merkels Kehrtwende

Heftige Kontroverse um die „Ehe für alle“

Die voraussichtliche Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Partnerschaften stößt in den Kirchen auf ein unterschiedliches Echo. Während Evangelikale und Katholiken das Vorhaben klar ablehnen, äußern sich Vertreter der evangelischen Kirche eher zurückhaltend oder teilweise zustimmend. … mehr »24

Kritik von Konservativen

Kurswechsel der Kanzlerin bei der „Ehe für alle“

Der Kurswechsel bei Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der sogenannten „Ehe für alle“ stößt in konservativen Kreisen auf Kritik. Die CDU-Vorsitzende hat ein Abrücken vom Nein der Unionsparteien zur Ehe für Homosexuelle signalisiert. … mehr »47

Menschenrechte
Nach einem tödlichen Angriff dreier arabischer Israelis auf zwei Polizisten hat die israelische Regierung die Sicherheitskontrollen am Eingang zum Tempelberg verschärft und Metalldetektoren aufgebaut. Foto: picture-alliance/newscom

Eskalation am Tempelberg

Medien bagatellisieren Judenhass

Der Theologe und Journalist Johannes Gerloff hat die Berichterstattung über die schweren Konflikte am Tempelberg in Jerusalem kritisiert. Dass Israel schärfer kontrolliere, sei richtig: „Der Staat ist verpflichtet, unabhängig von Rasse und Religion für die Sicherheit zu sorgen“, so Gerloff gegenüber idea.  … mehr »0

„Geschenke der Hoffnung“

Vertriebene Christen brauchen Unterstützung

Die hart umkämpften Landstriche in der nordirakischen Ninive-Ebene sind mittlerweile größtenteils von der Terrormiliz „Islamischer Staat“ befreit. Damit vertriebene Christen zurückkehren können, brauchen sie auch Unterstützung aus dem Ausland, so das christliche Hilfswerk „Geschenke der Hoffnung“. … mehr »2

Frommer Zivilfahnder

„Es ist ein Wunder, dass niemand getötet wurde“

Die Krawalle beim G20-Gipfel in Hamburg waren von „nie dagewesener Brutalität“. Das sagte der Polizeibeamte Thorsten Helm idea. Er war sieben Tage lang im Schanzenviertel, als Zivilfahnder im Einsatz und erlebte so die Ausschreitungen hautnah mit. … mehr »0

Türkei

Menschenrechtler inhaftiert: Kirche fordert Freilassung

Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz hat sich bestürzt über die Verhaftung des deutschen Menschenrechtlers Peter Steudtner in der Türkei gezeigt. Er war in Anfang Juli bei Seminar zum gewaltfreien Umgang mit Konflikten festgenommen worden. … mehr »1

Indien

Pastor auf offener Straße erschossen

In Indien ist der Pastor einer pfingstkirchlichen Gemeinde Opfer eines Mordanschlags worden. Der 50-jährige Sultan Masih wurde vor seiner Kirche in Ludhiana im nordwestlichen Bundesstaat Punjab auf der Straße aus nächster Nähe von zwei unbekannten Tätern auf einem Motorrad erschossen. … mehr »0

Konstanz

Protest gegen vorgeburtliche Selektion

Christen sollten sich dafür einsetzen, dass behinderte Menschen in der Gesellschaft als vollwertige Mitglieder gelten und eingebunden werden. Dadurch würden Ängste vor ihnen schwinden. Diese Ansicht vertrat der stellvertretende Bundesvorsitzende der „Christdemokraten für das Leben“, Hubert Hüppe, bei einer Demonstration in Konstanz. … mehr »0

Christen im Irak

Die Ideologie des Islamischen Staates wird überleben

Die Christen im Irak haben trotz des Niedergangs der Terrororganisation „Islamischer Staat“ Angst vor der Zukunft. Davon ist der Leiter der Dokumentationsstelle „Shlomo“, Khalis Ayshoa Estaifo, überzeugt. … mehr »5

Jemenitischer Außenminister

Entführter Priester Uzhunnalil lebt

Der im Jemen entführte katholische Priester Thomas Uzhunnalil lebt. Das hat der Außenminister und stellvertretende Ministerpräsident des Jemen, Abdulmalik Abduljalil Al-Mekhlafi, mitgeteilt. … mehr »0

Bischof Dröge

Für den Schutz orientalischer Christen einsetzen

Zum Einsatz für den Schutz der orientalischen Christen im Mittleren Osten hat der Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Markus Dröge aufgerufen. Er besuchte am 12. Juli den Erzbischof der Syrisch-Orthodoxen Kirche von Antiochien in Deutschland in Warburg. … mehr »3

Iran

Pastor Nadarkhani zu zehn Jahren Haft verurteilt

Der bekannteste Pastor in der Islamischen Republik Iran, Youcef Nadarkhani, ist wegen „Handlungen gegen die nationale Sicherheit“ zu zehn Jahren Gefängnis und anschließend zwei Jahren Verbannung verurteilt worden. Das teilte die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte mit. … mehr »0

Glaube
Der neue Trainer beim Fußballbundesligisten Bayer 04 Leverkusen, Heiko Herrlich. Foto: picture-alliance/Andreas Gebert/dpa

Heiko Herrlich

In schwierigen Situationen bete ich

Der christliche Glaube spielt für den neuen Trainer beim Fußballbundesligisten Bayer 04 Leverkusen, Heiko Herrlich, im Alltag eine große Rolle. Das bekannte der 45-Jährige im Interview der Tageszeitung „Die Welt“. Er erzählte, wie er Christ wurde. … mehr »6

Theologe

Kann man Vergebung für die Sünden der Vorfahren erlangen?

Ökumenische Bußgottesdienste dürfen nicht darüber hinwegtäuschen, dass man aus evangelischer Sicht keine Vergebung für die Sünden der Vorfahren erlangen kann. Diese Meinung ist Pfarrer Johannes Oesch. … mehr »19

Albrecht-Bengel-Haus-Rektor

Homosexualität ist unbiblisch

Vor einer Relativierung biblischer Aussagen zur Homosexualität hat der Rektor des Tübinger Albrecht-Bengel-Hauses, Pfarrer Clemens Hägele, gewarnt. Er forderte, dass die Kirche sich danach richten müsse, was Jesus Christus in der Heiligen Schrift sage. … mehr »8

Weltbund der Bibelgesellschaften

Verbreitung von digitalen Bibeln nimmt zu

Zum dritten Mal in Folge haben die Bibelgesellschaften weltweit mehr als 400 Millionen biblische Schriften verbreitet, darunter 34 Millionen Vollbibeln. Die Verbreitung von Nonprint-Bibelausgaben hat sich 2016 im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt. … mehr »0

„Pro und Kontra“

Hilft viel beten wirklich viel?

Besonders in der evangelikalen Bewegung wird bis jetzt zu häufigem Gebet aufgerufen. Da stellt sich die Frage: Hilft viel beten denn wirklich viel? Zwei Theologen beziehen in einem „Pro und Kontra“ für idea Stellung.  … mehr »19

Nationale Tagung

Göttliche Prinzipien in der Finanzwelt

Am 22. Juni trafen sich in Zürich 50 Personen aus allen vier Sprach­regionen, um sich für die Arbeit als Berater inspirieren zu lassen. … mehr »0

Religionspädagoge

In Schulbüchern wird der Glaube auf Moral reduziert

In vielen Schulbüchern für den bekenntnisorientierten und interreligiösen Religionsunterricht wird der Glaube auf Moral reduziert. Das schreibt der Religionspädagoge Bernd Beuscher. Die interreligiöse Kernbotschaft laute immer häufiger: Hauptsache, ein guter Mensch sein. … mehr »0

Jesus-Action-Festival

Im Sturzflug für den Glauben an Jesus

Mehr als 100 Jugendliche haben ein dreitägiges „Jesus-Action-Festival“ besucht, zu dem die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde in Celle bei Hannover erstmals eingeladen hat. … mehr »0

Christ und Freiheit

Frei, um zu dienen

Martin Luther hat 1520 in seiner Schrift „Von der Freiheit eines Christenmenschen“ bahnbrechende Gedanken formuliert. Sie dienen auch ein halbes Jahrtausend nach ihrer Abfassung noch als Leitplanken und Sehhilfen.
 … mehr »0

2. Ökumenische Medientage

Das Reformationsjubiläum muss praktische Konsequenzen haben

Zu den Konsequenzen des Reformationsjubiläums könnte gehören, dass Protestanten und Katholiken gemeinsam Abendmahl feiern. Dieser Ansicht ist Kardinal Walter Kasper. … mehr »20

Medien
Gegen 40000 Menschen schalten täglich Radio Life Channel ein. Foto: ERF Medien

Radio Life Channel

"Radio fürs Läbe": Mehr Hörer bei Radio Life Channel

Im Vergleich zum zweiten Semester des letzten Jahres startete Radio Life Channel das erste Halbjahr 2017 mit einem Hörerwachstum von 16 Prozent.   … mehr »0

Wegen „Spam-Mechanismus“

Facebook sperrte vorübergehend über 20 katholische Seiten

Das soziale Netzwerk Facebook hat am 17. und 18. Juli vorübergehend über 20 katholische Seiten in portugiesischer, englischer und spanischer Sprache mit jeweils bis zu sechs Millionen Anhängern gesperrt. … mehr »2

Finanzierung gesichert

Zwingli wie ihn seine Frau gesehen hat

Die Finanzierung des Schweizer Spielfilms über das Leben des Reformators Huldrych Zwingli ist gesichert. Schauspielerin Marthe Keller wird die Rolle von Zwinglis Ehefrau spielen. Max Simonischek ist Zwingli. … mehr »0

Amen.de

Über zwei Millionen Mal online gebetet

Über zwei Millionen Gebete wurden mit Hilfe der Gebetsplattform und Smartphone-App „amen.de“ in knapp vier Jahren gesprochen. 55.000 Gebetsanliegen seien in dieser Zeit eingegangen, so Initiator Rolf Krüger. … mehr »2

Christlicher Medienkongress

Die christliche Botschaft wirkungsvoll über Medien verbreiten

Wie gelingt es, die christliche Botschaft wirkungsvoll über die Medien zu verbreiten? Das ist das Hauptthema des 5. Christlichen Medienkongresses im Christlichen Gästezentrum Württemberg in Schwäbisch Gmünd.  … mehr »1

„Emojis“

Facebook lehnt christliches Kreuz als Bildzeichen ab

In sozialen Netzwerken ist eine Debatte um sogenannte Emojis (Bildschriftzeichen) entbrannt. Anlass war, dass Facebook seiner Palette von Emojis im Juni eine Regenbogenflagge hinzugefügt hatte. Sie gilt als Symbol der Homosexuellenbewegung und der Juni als „Gay Pride“ (Schwulenstolz)-Monat. … mehr »7

Journalist

Das Jüngste Gericht findet bei Facebook statt

Diese Ansicht vertrat der Journalist Hannes Grassegger bei einer Tagung der Kommission für Jugendmedienschutz und der EKD-Medienarbeit am 22. Juni in Berlin. Sie beschäftigt sich mit dem Thema „Hasse deinen Nächsten wie dich selbst? Auf der Suche nach einer Kultur des Digitalen“. … mehr »0

Kooperation

Verlag SCM Hänssler und ChristusBewegung

Der Verlag SCM Hänssler und die ChristusBewegung „Lebendige Gemeinde“ starten zum 1. Juli eine Kooperation. In den kommenden zwei Jahren sollen Bücher- und Musikprojekte für Gemeinden und Familien entwickelt werden. … mehr »0

Parzany

Der „Gefällt mir“-Knopf ist für viele zum wichtigsten Symbol geworden

Der „Gefällt mir“-Knopf im sozialen Netzwerk Facebook ist zum wichtigsten Symbol der Gegenwart geworden. Das sagte der Gründer und Leiter des Netzwerks Bibel und Bekenntnis, Pfarrer Ulrich Parzany in der Wittenberger Schlosskirche. … mehr »0

Würdigung

TV-Pionier Jürgen Single geht in Pension

22 Jahre lang war Jürgen Single (65) Chefredaktor der TV-Reihe „Fenster zum Sonntag“. Das grosse Thema von Jürgen Single – im Fernsehen verständlich von Gott reden – prägt das Team von „Fenster zum Sonntag“ weiterhin. Eine Würdigung von ­Hanspeter Hugentobler. … mehr »0