Donnerstag • 23. Mai
  • Abschiebung
  • Wachkoma
  • MAF im Verkehrshaus Luzern
Abgelehnte Asylbewerber werden von der Polizei abgeholt. Symbolfoto: picture-alliance/dpa
Verhaftung

Iran: Gerichtsverfahren gegen abgeschobene Christin eröffnet

Die iranische Justiz hat gegen eine 58-jährige Christin, die am 8. Mai aus Deutschland abgeschoben wurde, ein Gerichtsverfahren eröffnet. Das teilte die Flüchtlingsbeauftragte im Pommerschen Evangelischen Kirchenkreis mit. mehr »0
Ein Bild aus dem Jahr 2014 mit Wachkoma-Patient Vincent Lambert und seiner Mutter. Foto: picture-alliance/dpa
Prof. Bauer

Ethiker kritisiert Ärzte des Wachkomapatienten Vincent Lambert

Die künstliche Ernährung des im Wachkoma liegenden Franzosen Vincent Lambert einzustellen wäre ethisch nicht akzeptabel. Diese Ansicht vertrat der Mannheimer Medizinethiker Prof. Axel W. Bauer gegenüber idea. mehr »5
Von Kalimantan nach Luzern: Eine Cessna der MAF. Foto: Frédéric Giger
Sonderausstellung Luft- und Raumfahrt

MAF-Flieger landet mitten im Verkehrshaus

Was wie ein Märchen klingt, ist Realität. Nach fast 30000 Einsätzen im indonesischen Dschungel wird ein Kleinflugzeug der MAF nicht ausrangiert, sondern für einen letzten Einsatz auf Hochglanz poliert und nach Luzern verfrachtet. Hier ist er Teil einer Flug-Sonderausstellung.  mehr »0
  • Plakat Stadt Biel prüft Verbot eines Bibelplakats an einem Bus
  • SEA Wie lässt sich in Spannungsfeldern die Einheit wahren?
  • Reformierte Vor der grossen Ehe-Debatte
  • Pro & Kontra Soll man sich an den Klimademos beteiligen?
ANZEIGE
Social-Mediakampagne zum Flüchtlingstag: Flüchtlingen ein Gesicht geben. Foto: zvg
Kampagne vor Flüchtlingssonntag

#GivingAFace – Flüchtlingen ein Gesicht geben

#GivingAFace - eine Kampagne auf den Sozialen Medien steht im Mittelpunkt einer Aktion aus Anlass des Flüchtlingssonntags vom 16. Juni. Ab sofort können unter diesem Hashtag Selfies und Geschichten mit Migrantinnen und Migranten gepostet werden - die besten werden prämiert. mehr »0

Daniel Vetterli; Johann Ulrich Grädel. Fotos: zvg
Pro und Kontra

Soll man sich an Klimademos beteiligen?

Schüler und auch ältere Personen demonstrieren seit einigen Monaten für den Einsatz gegen den Klimawandel. Sollen Christen teilnehmen? Was bedeuten diese Demonstrationen? idea fragte zwei im christlichen Glauben verwurzelte Kantonsparlamentarier, beides Bio-Landwirte. mehr »0

Umstritten, was Ehe ist: In den Reihen der evangelisch-reformierten Kirche wird darum gerungen, ob auch gleichgeschlechtlichen Paaren göttlicher Segen zugesprochen werden soll. Foto: Pexels
Ringen um das Eheverständnis

Die Reformierten vor der Ehe-Debatte

Eine vom Kirchenbund eingesetzte Arbeitsgruppe legt ihren Bericht "Familie, Ehe, Partnerschaft, Sexualität aus evangelisch-reformierter Sicht" vor. Darin stellt sie die unterschiedlichen Sichtweisen dar, die es beim Eheverständnis gibt. Debattiert wird an der Abgeordnetenversammlung Mitte Juni 2019 in Winterthur. mehr »0

Pro & Kontra
Daniel Vetterli; Johann Ulrich Grädel. Fotos: zvg

Soll man sich an Klimademos beteiligen?

Schüler und auch ältere Personen demonstrieren seit einigen Monaten für den Einsatz gegen den Klimawandel. … mehr »0

Bericht
Ex-Bodyguard Dawa: „Glaube an Jesus löst im buddhistischen Umfeld Widerstand aus.“ Foto: Daniel Wagner

Dank Dalai Lama Jesus gefunden

Dawa war Bodyguard des Dalai Lama. Heute dient er Jesus. Darüber erzählt er auf einer Tournee. Am Sonntag war er in Winterthur. mehr »0

Bericht
Andreas Keller, Loren Cunningham, Zuhörende: Als Mann und Frau Gott repräsentieren. Foto: Raphael Saxer

Gleichwertig, unterschiedlich

Die Chancen und Herausforderungen des Miteinanders von Männern und Frauen standen im Fokus der Veranstaltung "together" in Winterthur. mehr »0

Bericht
EVP-Frauentagung. Foto: zvg

Menschenwürde ist ein Tätigkeitswort

An der Impuls- und Vernetzungstagung zum Thema Menschenwürde und mit diversen Workshops trafen sich gegen 70 Frauen. mehr »0

Bericht
Von Kalimantan nach Luzern: Eine Cessna der MAF. Foto: Frédéric Giger

MAF-Flieger landet mitten im Verkehrshaus

Was wie ein Märchen klingt, ist Realität. Nach fast 30000 Einsätzen im indonesischen Dschungel wird … mehr »0

Bericht
Bundesrat Ignazio Cassis im Gespräch vor der SIG-Abendveranstaltung. © Foto: Herbert Bodenmann/APD Schweiz

„Zürich hat auch eine jüdische Geschichte und Identität.“

Die Stadt Zürich will sich an den Sicherheitskosten der jüdischen Gemeinschaften in Zürich beteiligen. … mehr »0

Bericht
Gesundheitszentrum: eines der Langzeitprojekte der Mission am Nil. Foto: zvg

Begegnungen in Äthiopien

Das Land, seine Menschen und die Langzeitprojekte der Mission am Nil unter kundiger Führung erleben: eine vielversprechende Reise nach Äthiopien. mehr »0

Porträt
Hanspeter Javet.  Foto: Mirjam Fisch-Köhler

Kommt Hampis Kafi ins Rollen?

Hanspeter Javet lebte am Rande der Gesellschaft und sass viele Jahre im Gefängnis. Zurzeit baut er einen … mehr »0

Porträt

Der Stasi sei Dank

„Mein Leben zeigt: Für Gott gibt es keine hoffnungslosen Fälle.“ Das bekannte Klaus Pagenkopf Ende 2016 in einem idea-Porträt. Sein Leben kannte Höhen und Tiefen. Er saß im Gefängnis, war Stasispitzel, seine Ehe scheiterte. Er wurde Christ – aber nicht alles wurde gut. Beim Aufbau eines Missionszeltes an seinem Heimatort in Borna bekam er am 16. Mai einen tödlichen Herzinfarkt. Er wurde 62 Jahre alt. Ein Porträt von idea-Redakteur Klaus Rösler mehr »1

Kleine Kanzel

Europa braucht Beter

„Betet besonders für alle, die in Regierung und Staat Verantwortung tragen” – Gedanken zum zweiten Vers aus dem zweiten Kapitel des ersten Briefes des Paulus an Timotheus, nach der Bibelübertragung „Hoffnung für alle“, von Horst Marquardt. Er gründete 1970 die Evangelische Nachrichtenagentur idea. Bis Juni 2017 war er ihr Vorsitzender. mehr »1

Frei-/Kirchen
Mit weit ausgebreiteten Armen lief Oskar Brüsewitz auf die Superintendentur zu. Bild: Privat

DDR

Theologe und Märtyrer Oskar Brüsewitz wäre 90 Jahre alt geworden

Der evangelische Pfarrer Oskar Brüsewitz, der sich am 18. August 1976 aus Protest gegen die atheistische Kirchen- und Jugendpolitik der DDR öffentlich verbrannte, würde am 30. Mai seinen 90. Geburtstag feiern. … mehr »0

Ringen um das Eheverständnis

Die Reformierten vor der Ehe-Debatte

Eine vom Kirchenbund eingesetzte Arbeitsgruppe legt ihren Bericht "Familie, Ehe, Partnerschaft, Sexualität aus evangelisch-reformierter Sicht" vor. Darin stellt sie die unterschiedlichen Sichtweisen dar, die es beim Eheverständnis gibt. Debattiert wird an der Abgeordnetenversammlung Mitte Juni 2019 in Winterthur. … mehr »0

Schweizerische Evangelische Allianz

In Spannungsfeldern die Richtung bewahren

"ZerrEINSprobe" - unter diesem Titel referierte Roland Mahler am 18. Mai vor den Delegierten der Schweizerischen Evangelischen Allianz SEA zum Umgang mit schwierigen ethischen Themen. … mehr »0

Vorwurf

Konferenz Bekennender Gemeinschaften kritisiert „Homo-Ehe“

Die Konferenz Bekennender Gemeinschaften in den evangelischen Kirchen Deutschlands hat sich von dem Beschluss der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannovers distanziert, künftig gleichgeschlechtliche Partner zu trauen. … mehr »5

Anglikaner

Konservative wollen Weltbischofskonferenz boykottieren

Das theologisch konservative Netzwerk GAFCON in der anglikanischen Kirche hat angekündigt, an der Weltbischofskonferenz „Lambeth 2020“ nicht teilzunehmen. Dessen deutscher Bischof fürchtet ein weiteres Auseinanderdriften. … mehr »3

Gebetsbewegung PRAY19

85 Prozent der Zeitfenster ausgebucht

85 Prozent der Zeitfenster sind im Rahmen der Gebetsbewegung PRAY19 bereits abgedeckt. Die Verantwortlichen berichten von positiven Auswirkungen in Gemeinden und bei den einzelnen Beterinnen und Betern. … mehr »0

Pro und Kontra

Sind evangelikale Werke zu sozial-lastig?

Teile der evangelikalen Bewegung engagieren sich zunehmend für soziale Gerechtigkeit, Umweltschutz und die Transformation der Gesellschaft. Besteht die Gefahr, dass evangelikale Werke zu sozial-lastig werden? … mehr »7

Auf der Strasse das Evangelium erklären

„Mini Gschicht mit Gott“ in aller Öffentlichkeit

Mit dem Konzertprogramm "Freiheit - Mini Gschicht mit Gott" tourt Toby Meyer seit 2017 in der ganzen Deutschschweiz. Diese Geschichte mit Gott erzählt er immer häufiger auch auf Strassen und öffentlichen Plätzen. Wie kam es dazu und was bedeutet es, so auf die Strasse zu gehen? … mehr »0

Gemeinsame Grundsätze in der Reformation

Die Wurzeln sind im selben Boden

Am 11. Mai pflanzte die Schweizerische Pfingstmission (SPM) im Zentrum Buchegg (CZB) in Zürich einen Partnerbaum - ein Bekenntnis. … mehr »0

Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen

Reformierte aus aller Welt in Zürich

Die Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen tagt im Kanton Zürich. Das reformierte Erbe und das Verhältnis zu den Mennoniten sind die Schwerpunkte. … mehr »0

Gesellschaft
Social-Mediakampagne zum Flüchtlingstag: Flüchtlingen ein Gesicht geben. Foto: zvg

Kampagne vor Flüchtlingssonntag

#GivingAFace – Flüchtlingen ein Gesicht geben

#GivingAFace - eine Kampagne auf den Sozialen Medien steht im Mittelpunkt einer Aktion aus Anlass des Flüchtlingssonntags vom 16. Juni. Ab sofort können unter diesem Hashtag Selfies und Geschichten mit Migrantinnen und Migranten gepostet werden - die besten werden prämiert. … mehr »0

Verfassungsbeschwerde

Ist „Moschee-Schwänzen“ böse und „Klima-Schwänzen“ gut?

Ein Ehepaar aus Rendsburg, das einen Sohn von einem Moscheebesuch im Schulunterricht abhielt und deshalb mit einem Bußgeld belegt wurde, hat gegen das Urteil Beschwerde vor dem Bundesverfassungsgericht eingelegt. … mehr »19

Ghadban

Clanforscher: Der Staat muss die Bürger konsequenter schützen

Der Staat muss konsequenter gegen kriminelle arabische Großfamilien vorgehen. Das forderte der aus dem Libanon stammende Islamwissenschaftler, Autor und Politologe Ralph Ghadban. … mehr »4

Podiumsdiskussion

Schwaetzer: Über muslimische Feiertage nachdenken

In Deutschland sollte über die Einführung von muslimischen Feiertagen nachgedacht werden. Das sagte die Präses der EKD-Synode, Irmgard Schwaetzer, am 19. Mai in Bonn. … mehr »7

Wittenberg

Stiftung Luthergedenkstätten klagt gegen NPD-Wahlplakat

Die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt klagt gegen ein Wahlplakat der NPD. Das erklärte die Pressesprecherin der Stiftung, Nina Mütze, gegenüber idea. … mehr »5

KCF-Vorstand

Kongress Christlicher Führungskräfte 2021 findet in Berlin statt

Der Veranstaltungsort für den 12. Kongress Christlicher Führungskräfte steht fest: Er wird vom 11. bis 13. Februar 2021 in Berlin im Estrel Congress Center stattfinden. Das gab der Vorstand des Wertekongresses bekannt. … mehr »1

Blume

Antisemitismus besteht nicht nur aus Gewalttaten gegen Juden

Antisemitismus betrifft nicht nur die vom Bundesinnenministerium im vergangenen Jahr registrierten 1.800 Gewalttaten gegen Juden. Dieser Ansicht ist der Antisemitismusbeauftragte Michael Blume. … mehr »16

Israel-Freunde

Gerloff: Christen sollten sich mehr für Israel interessieren

Die christliche Gemeinde verlässt ihren „Wurzelboden“, wenn sie die Verbindung zu Israel nicht pflegt. Dennoch interessieren sich viele Christen hierzulande wenig für Israel. Diese Ansicht äußerte der evangelische Theologe und Journalist Johannes Gerloff. … mehr »2

Neue Online-Plattform

Potenzial der Freiwilligenarbeit im Flüchtlingsbereich fördern

Im freiwilligen Engagement für Geflüchtete liegt viel Potenzial. Nach einer repräsentativer Studie, die im Auftrag des Hilfswerks der Evangelischen Kirchen Schweiz (HEKS) durchgeführt wurde, will HEKS mit der neuen Online-Plattform www.engagiert.jetzt für Freiwillige dieses Potenzial gezielt fördern und koordinieren  … mehr »0

Der Grosse Rat hat entschieden

Wallis ermöglicht die Sterbehilfe in Pflegeheimen

Trotz Widerstand: Patienten und Patientinnen in Walliser Pflegeheimen sollen künftig assistierte Sterbehilfe in Anspruch nehmen können. Das hat das Kantonsparlament entschieden. Die Debatte war lang und kontrovers. … mehr »0

Politik

EDU und EVP zu den nationalen Abstimmungen vom 19. Mai

Von aussenpolitischer Tragweite

Konträre Sicht auf Schengen-Abkommen nach dem Ja zum verschärften Waffengesetz. … mehr »0

Baden-Württemberg

Wie Christen sich in die Kommunalpolitik einbringen

Bei den bevorstehenden Kommunalwahlen in Baden-Württemberg am 26. Mai versuchen Christen, auf unterschiedliche Weise Einfluss in der Politik zu nehmen. In in mehreren Städten haben sie dafür eigene Listen aufgestellt. … mehr »23

Stadt prüft ein Verbot

Warum so viel Aufregung um einen Segenswunsch?

Die Stadt Biel will ein Verbot für Werbung mit religiösem Inhalt auf Bussen der Verkehrsbetriebe prüfen. Damit folgt sie einer Forderung von Stadtrat Mohamed Hamdaoui.  … mehr »0

Regenbogenportal.de

Schulformulare: „Elternteil 1 und 2“ statt „Vater“ und „Mutter“

Das Bundesfamilienministerium empfiehlt Schulen und Lehrern, sexuelle Vielfalt in der Schule anzuerkennen und zu unterstützen. … mehr »33

BDS-Bewegung

Bundestag verurteilt israelfeindliche Boykottbewegung

Der Bundestag hat mit großer Mehrheit die internationale Organisation BDS verurteilt. Sie setzt sich seit 2005 dafür ein, den internationalen Einfluss Israels einzudämmen und auch Waren aus Israel zu boykottieren. … mehr »8

Von der EDU zur SVP

Parteiwechsel der Kantonsrätin Maria Rita Marty

Die Zürcher EDU-Kantonsrätin Maria Rita Marty wechselt zur SVP. … mehr »0

Abstimmungskampagnen im Kanton Bern

Die Bibel und das Sozialhilfegesetz

Warum haben Christen so unterschiedliche Meinungen zur Abstimmung über das revidierte Sozialhilfegesetz des Kantons Bern? Dieser Frage geht Dölf Barben in einer Berner Tageszeitung der Frage.  … mehr »0

Gesetzesänderung

Hannover verbietet erstmals Islamisten-Stand

Die Stadt Hannover hat erstmals eine mutmaßlich islamistische Veranstaltung in der Innenstadt untersagt. Das bestätigte ein Pressesprecher der Stadt, Udo Möller, gegenüber idea. … mehr »2

Jerusalem

Jordanischer König unterstützt Renovierung der Grabeskirche

Der jordanische König Abdullah II. stellt eine nicht näher bezifferte Geldsumme für die Restaurierung der Grabeskirche in Jerusalem zur Verfügung. … mehr »13

Ehrendoktorwürde für soziales Engagement

Ehrendoktor für Nik Gugger

Die ehrenvolle Auszeichnung einer indischen Top-Universität für Nationalrat Nik Gugger würdigte der indische Botschafter in der Schweiz mit einem Empfang. … mehr »0

Menschenrechte
Abgelehnte Asylbewerber werden von der Polizei abgeholt. Symbolfoto: picture-alliance/dpa

Verhaftung

Iran: Gerichtsverfahren gegen abgeschobene Christin eröffnet

Die iranische Justiz hat gegen eine 58-jährige Christin, die am 8. Mai aus Deutschland abgeschoben wurde, ein Gerichtsverfahren eröffnet. Das teilte die Flüchtlingsbeauftragte im Pommerschen Evangelischen Kirchenkreis mit. … mehr »0

Prof. Bauer

Ethiker kritisiert Ärzte des Wachkomapatienten Vincent Lambert

Die künstliche Ernährung des im Wachkoma liegenden Franzosen Vincent Lambert einzustellen wäre ethisch nicht akzeptabel. Diese Ansicht vertrat der Mannheimer Medizinethiker Prof. Axel W. Bauer gegenüber idea. … mehr »5

300 Frauen

Pakistanische Christinnen als Sexsklavinnen nach China verschleppt

Menschenhändler haben zunehmend Christinnen von Pakistan nach China verschleppt, um sie dort als Sexsklavinnen einzusetzen. Das bestätigte die pakistanische Menschenrechtsanwältin Aneeqa Maria Anthony. … mehr »1

Deutschlandbesuch

Koptischer Papst: Wir erwarten eine friedliche Entwicklung

Die koptisch-orthodoxe Kirche erwartet eine friedliche Entwicklung in Ägypten. Das sagte ihr Oberhaupt, Papst Tawadros II., im Gespräch mit der TV-Nachrichtensendung „ideaHeute“. … mehr »0

USA

Adventist hingerichtet – Er war in der Todeszelle Christ geworden

Im US-Bundesstaat Tennessee ist ein Mann hingerichtet worden, der vor 35 Jahren seine Ehefrau ermordet hat und in der Haft Christ geworden ist. Donnie Edward Johnson starb am 16. Mai durch eine Giftspritze. … mehr »0

Gebetsmarsch

Religionsfreiheit nutzen, um für verfolgte Christen aufzustehen

Christen in Deutschland sollten ihre Religionsfreiheit nutzen, um die Christenverfolgung in anderen Ländern zu thematisieren. Dazu rief der Referent des Hilfs- und Missionswerks AVC, Johannes Dappen, auf. … mehr »3

Drei Anschläge

Burkina Faso: Erneut zehn Tote bei Angriff auf Christen

Erneut hat es Anschläge auf Christen im westafrikanischen Burkina Faso gegeben. Innerhalb von zwei Tagen wurden zehn Menschen bei Angriffen auf christliche Veranstaltungen getötet. … mehr »0

Syrien

Vier christliche Kinder und eine Lehrerin bei Raketenangriff getötet

In Syrien sind am 12. Mai vier christliche Kinder und eine Religionslehrerin durch eine Rakete getötet worden. Das berichtet das internationale katholische Hilfswerk „Kirche in Not“. … mehr »0

Boko Haram

Nigeria: Entführte Schülerin Leah Sharibu wird 16 Jahre alt

Die von der radikal-islamischen Terrormiliz „Boko Haram“ entführte nigerianische Christin Leah Sharibu ist am 14. Mai 16 Jahre alt geworden. Sie erlebte damit bereits den zweiten Geburtstag in Gefangenschaft. … mehr »10

Russland

Evangelikale zunehmend wegen Missionsarbeit angeklagt

Nachdem die russische Regierung 2017 die Zeugen Jehovas als erste Religionsgemeinschaft in Russland offiziell verboten hat, werden nun zunehmend Evangelikale strafrechtlich verfolgt. … mehr »1

Glaube
v. l.: KEB-Präsident Reese Kauffman erläutert den Teilnehmern die Lukas 10,2 Gebetsinitiative. Neben ihm KEB-Europaleiter Gerd-Walter Buskies als Übersetzer.

Europakonferenz

Kinder-Evangelisten wollen Mitarbeiterzahl deutlich erhöhen

Das Missionswerk „Kinder entdecken die Bibel“ will die Zahl seiner Mitarbeiter innerhalb der nächsten drei Jahre von 3.500 auf 5.100 erhöhen. Dieses Ziel nannte der Präsident der KEB, Reese Kauffman, bei einer Europakonferenz der Organisation als Gebetsanliegen.  … mehr »0

Für Interessierte an Glaubens- und Lebensfragen

Beim Glauben in die Tiefe gehen

Vertieft über Grundfragen des Glaubens nachdenken. Das bietet ein Lehrgang an der Universität Freiburg. Ende August startet er neu.  … mehr »0

Übergabe

25-millionste Gideonbibel für Bundestagspräsident Schäuble

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat das 25-millionste Exemplar einer Bibel erhalten, die der deutsche Zweig des Internationalen Gideonbundes verbreitet. … mehr »3

USA

Letzter Wunsch eines krebskranken Jungen – ein Gottesdienstbesuch

Bevor der krebskranke zehnjährige Max Huseby im US-Bundesstaat Arkansas zum Sterben nach Hause geschickt wird, darf er einen letzten Wunsch äußern: Er entscheidet sich für einen Gottesdienstbesuch. … mehr »0

proChrist

„PROCHRIST LIVE“ 2021: Zwei Hauptredner benannt

Die Hauptredner für die europaweite Evangelisationsreihe „PROCHRIST LIVE“ 2021 stehen fest. Die aus Südkorea stammende Theologieprofessorin Mihamm Kim-Rauchholz sowie der Theologe und gebürtige Sudanese Yassir Eric werden die Aufgabe übernehmen. … mehr »0

IVCG-Präsident

"Manager sollen den Glauben leben!"

"Ich weiss nicht, wie jemand Manager sein kann, ohne Gott zu kennen." Das sagt Yves Ettlin, langjähriger Geschäftsführer der Dosenbach-Ochsner AG. Nun will er sich vor allem der Internationalen Vereinigung Christlicher Geschäftsleute (IVCG) widmen  … mehr »0

Pro und Kontra

Müssen sich Frauen ihren Männern unterordnen?

Die YouTuberin Jana Highholder äußerte sich in einem Video, dass sie sich einem Mann unterstellen könne, wenn er sie liebe wie Christus die Gemeinde und näher zum Kreuz hinführe. idea fragte deshalb zwei Christinnen:  „Müssen sich Ehefrauen ihren Männern unterordnen?“ … mehr »8

Steeb

Evangelium muss deutlicher sichtbar werden

Das Evangelium muss in der Öffentlichkeit deutlicher sichtbar werden. Das forderte der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb, beim Jahresfest des Evangelischen Gemeinschaftsverbandes Siegerland-Wittgenstein. … mehr »2

„Tante Margret“

Christliche Liederdichterin Margret Birkenfeld mit 92 Jahren gestorben

Die christliche Liederdichterin und Chorleiterin Margret Birkenfeld ist am 3. Mai im Alter von 92 Jahren gestorben. Sie hat das Leben zahlreicher Kinder geprägt und vielen den Weg zum christlichen Glauben gewiesen. … mehr »10

Bengel-Haus-Studienleiter

„Innerevangelikale Richtungskämpfe“ werden sich fortsetzen

Die evangelikale Bewegung wird pluraler. Diese Ansicht vertritt der Studienleiter am Albrecht-Bengel-Haus in Tübingen, Jörg Breitschwerdt, in einem Interview mit idea. … mehr »21

Medien
NZZ-Kommentar, SEA-Generalsekretär Jost: „Es geht um das Wohl und den Frieden des Gegenübers.“ Foto: zvg

NZZ-Vorwurf: Muslime sind Objekte der Missionierung

Scheinheilige Gebete?

Ein Kommentar in der "Neuen Zürcher Zeitung" verurteilt die Kampagne "30 Tage Gebet für die islamische Welt" als heuchlerisch. SEA-Generalsekretär Marc Jost reagiert. … mehr »0

Auszeichnung für christliches Magazin

Magazin „go“ gewinnt „Oscar“

Das Manager-Magazin "go - take the lead" der IVCG gewinnt an Europas grösstem Content-Marketing-Wettbewerb einen Gold-Award. … mehr »0

Deutsche Bibelgesellschaft

Komplette „BasisBibel“ kommt Anfang 2021

Die „BasisBibel“ soll Anfang 2021 als komplette Bibel auf den Markt kommen. Das kündigte der Generalsekretär der Deutschen Bibelgesellschaft, Christoph Rösel, auf der Vollversammlung der Bibelgesellschaft in Hofgeismar an. … mehr »1

Nationalismus und Antisemitismus

Fernsehjournalist Schreiber kritisiert islamische Schulbücher

In islamischen Schulbüchern wird die Religion häufig dazu benutzt, ein bestimmtes politisches Weltbild durchzusetzen. Diese Ansicht vertritt der Fernsehjournalist Constantin Schreiber in einem Interview mit der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. … mehr »11

Weltverband der Bibelgesellschaften

Erneut mehr als 38 Millionen Bibeln weltweit verbreitet

Der Weltverband der Bibelgesellschaften hat im Jahr 2018 weltweit mehr als 38 Millionen vollständige gedruckte und digitale Bibeln weitergegeben. Damit konnten seit 2010 305 Millionen komplette Bibeln verteilt werden. … mehr »0

Würdigung

Friedrich Hänssler war „der Axel Springer des Pietismus“

Persönlichkeiten aus Kirche und evangelikaler Bewegung haben das Lebenswerk des Verlegers Friedrich Hänssler gewürdigt. Er war am 7. Mai nach kurzer Krankheit im Alter von 92 Jahren gestorben.  … mehr »3

Erfolgreiche erste Premieren

„Christ in You“ – Gottes Stimme hören

Im Dokfilm "Christ in You - The Voice" des Berner Filmteams Siloam Productions geht es um das Hören auf Gottes Reden.  … mehr »0

Holzgerlingen

Großer evangelikaler Verleger: Friedrich Hänssler 92-jährig gestorben

Trauer um einen großen evangelikalen Verleger Deutschlands: Friedrich Hänssler ist am 7. Mai nach kurzer Krankheit im Alter von 92 Jahren gestorben. … mehr »5

Bloggerin

Christliche US-Autorin Rachel Held Evans mit 37 Jahren gestorben

In den USA ist die christliche US-Bestsellerautorin und Bloggerin Rachel Held Evans am 4. Mai im Alter von nur 37 Jahren in einem Krankenhaus in Nashville gestorben. … mehr »0

Fernsehkonsum

Hirnforscher warnt vor „TV-Demenz“ bei über 50-Jährigen

Ein übermäßiger Fernsehkonsum kann bei älteren Menschen zu Gedächtnisproblemen führen. Davor warnt der Neurologe Peter Berlit. … mehr »3