Mittwoch • 27. Mai
  • Hans Moser
  • Feiertag
  • Pandemie
Hans Moser: Foto: zvg
Hans Moser - scheidender EDU-Präsident

Die EDU und das Epidemiengesetz

Seit 19 Jahren steht Hans Moser an der Spitze der Eidgenössisch-Demokratischen Union EDU. Ein von der EDU mit einem Referendum bekämpftes Gesetz verzögert nun seinen Rücktritt. mehr »
Nur 39 Prozent wussten, dass an Pfingsten die Sendung des Heiligen Geistes an die Jünger Jesu gefeiert wird. Foto: pixabay.com
Frage der Woche

Die meisten Deutschen wissen nicht, was an Pfingsten gefeiert wird

Die Mehrheit der Deutschen (61 Prozent) weiß nicht, was an Pfingsten gefeiert wird. Das ergab eine Umfrage des Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA im Auftrag von idea. mehr »
Die Gemeinde hatte auf die Mund-Nasen-Schutzbedeckungen verzichtet. Symbolfoto: picture-alliance/Markus Scholz/dpa
„Evangeliums-Christen-Baptisten“

Corona-Infektionen: Frankfurter Gemeinde veröffentlicht Erklärung

Nach einem Gottesdienst der russlanddeutschen freikirchlichen Gemeinde „Evangeliums-Christen-Baptisten“ in Frankfurt-Rödelheim haben sich am 10. Mai zahlreiche Menschen mit dem Coronavirus infiziert. mehr »
  • Gottesdienste An Pfingsten wieder erlaubt – aber wie?
  • Confession Helmut Kuhn: Evangelisation braucht Theologie
  • Porträt In Bolivien VIP, in Lausanne VIP-Chauffeur
  • Peter Zimmerling Heiliger Geist als Unruheelement im Glauben
ANZEIGE
Laut Gesundheitsamt hat die Freikirche gegen keine Auflagen verstoßen. Symbolfoto: picture alliance/Markus Scholz/dpa
Frankfurt

Offenbar mehrere Christen beim Gottesdienst mit Corona infiziert

Bei einem Gottesdienst der Gemeinde der Evangeliums-Christen-Baptisten in Frankfurt am Main sollen sich mehrere Menschen mit dem Coronavirus infiziert haben. mehr »

Der Leiter von „Hilfe für Brüder International“, Ulrich Weinhold. Foto: Hilfe für Brüder
Ulrich Weinhold

„Wir können die Welt nicht retten, aber einzelne Seelen für die Ewigkeit“

Es reicht nicht, den Menschen eine Schüssel Reis zu geben, man muss ihnen auch von Jesus Christus erzählen. Das sagt der scheidende Leiter des christlichen Hilfswerks „Hilfe für Brüder International“, Ulrich Weinhold. mehr »

Der Pastor der Bremer St.-Martini-Gemeinde, Olaf Latzel. Foto: idea/kairospress
Kritik

Latzel: Liberale Theologie ist ein Instrument des Teufels

Die liberale Theologie ist ein Instrument des Teufels im Kampf gegen das Wort Gottes. Diese Ansicht vertrat der Pastor der Bremer St.-Martini-Gemeinde, Olaf Latzel, im Anschluss an einen vom Bibelseminar Bonn organisierten Internetvortrag mit dem Titel „Glaubens-TÜV“.  mehr »

Interview
Blick auf das Saastal (oben), Englische Kapelle in Saas-Fee (unten): Hier hält Christoph Gysel oft
Gottesdienste und Trauungen. Fotos: zvg

„Das Saastal ist wie ausgestorben“

Das schöne Walliser Saastal ist zum Jammertal ­geworden. Als Tourismuspfarrer und Tourismuspräsident … mehr »

Bericht
Sara Wörner, Rahel Bitzer, Corinna Göhler: „Jeder Mensch hat eine Würde, die es zu schützen gilt.“ Foto: zvg

„Wir können nicht einfach zusehen!“

Drei junge Frauen haben ein Modelabel gegründet. Sie unterstützen damit Chaiim, ein indisches Unternehmen, … mehr »

Kolumne

Stimmen freischalten

In virtuellen Besprechungen sitzen die technisch Leitenden am Drücker. Sie sind verantwortlich, dass die Stimme der Teilnehmenden Gehör findet. mehr »

Bericht

Wenn Richter über den Glauben von Asylbewerbern urteilen müssen

Ein muslimisches Ehepaar aus dem Iran, das in seinem Heimatland zum christlichen Glauben gefunden hat, lässt sich bei einem Besuch in Deutschland taufen. Doch dann taucht ein Video von der Taufe mit den Namen der beiden im Internet auf. Das Ehepaar – Elham Fazaeli und Vahid Tahami – stellt daraufhin einen Asylantrag. Doch der wird abgelehnt. Auch vor Gericht bekommen die beiden kein Recht. Jetzt droht ihnen die Abschiebung in den Iran und damit eventuell der Tod. Ein Bericht von idea-Redakteur Klaus Rösler mehr »

Kleine Kanzel

Mundschutz ist angesagt

„Lasst kein faules Geschwätz aus eurem Mund gehen, sondern redet, was gut ist, was erbaut und was notwendig ist.” – Gedanken zum 29. Vers aus dem vierten Kapitel des Brief des Paulus an die Gemeinde in Ephesus, von Luitgardis Parasie. Sie ist Autorin, Referentin und Familientherapeutin. Bis zu ihrem Ruhestand am 1. Mai 2020 war sie Pastorin der evangelischen Kirchengemeinde Langenholtensen bei Northeim. mehr »

Interview
Benjamin Kilchör entdeckte, wie Hesekiel vom aktiven und nahen Gott spricht. Foto: zvg

„Wichtig ist die Herrlichkeit Gottes!“

Der Alttestament-Dozent Benjamin Kilchör (STH Basel) dachte im Corona-Lockdown oft an das Prophetenbuch … mehr »

Bericht
Geschätzte 2,5 Millionen Menschen werden jährlich Opfer von Menschenhandel. 70 bis 80 Prozent der Opfer sind Frauen und Kinder. Foto: zvg

Menschenhandel darf kein Randthema bleiben

Medien berichten wenig über den Menschenhandel. Dabei werden weltweit über 40 Millionen Menschen ausgebeutet … mehr »

Kolumne

Positiv!

Der "Ausnahmezustand" lehrt beten. Aber fürs Beten darf es nach der Krise keinen "Lockout" geben. mehr »

Bericht

Rückgang der Organspenden

Seit der Einreichung der Organspende-Initiative ging die Zahl der Organspenden in der Schweiz zurück. mehr »

Kolumne

Himmel nochmal!

Gott im irdischen Himmel oder im Weltall zu suchen, ist unsinnig. mehr »

Frei-/Kirchen
Der Pastor der Bremer St.-Martini-Gemeinde, Olaf Latzel. Foto: idea/kairospress

Kritik

Latzel: Liberale Theologie ist ein Instrument des Teufels

Die liberale Theologie ist ein Instrument des Teufels im Kampf gegen das Wort Gottes. Diese Ansicht vertrat der Pastor der Bremer St.-Martini-Gemeinde, Olaf Latzel, im Anschluss an einen vom Bibelseminar Bonn organisierten Internetvortrag mit dem Titel „Glaubens-TÜV“.  … mehr »

Baptisten in Gießen

Doppelte Besucherzahl dank Autokino-Gottesdienst

Mit einem Autokino-Gottesdienst am 24. Mai an den Hessenhallen in Gießen hat die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinden (Baptisten) mitten in der Corona-Pandemie neue Zielgruppen erreicht. … mehr »

Frankfurt

Freikirchlicher Gottesdienst: 107 Besucher infizierten sich

Nach dem Gottesdienst der russlanddeutschen freikirchlichen Gemeinde „Evangeliums-Christen-Baptisten“ in Frankfurt-Rödelheim haben sich am 10. Mai 107 Personen mit dem Coronavirus infiziert, davon 51 aus der Mainmetropole. … mehr »

„Evangeliums-Christen-Baptisten“

Corona-Infektionen: Frankfurter Gemeinde veröffentlicht Erklärung

Nach einem Gottesdienst der russlanddeutschen freikirchlichen Gemeinde „Evangeliums-Christen-Baptisten“ in Frankfurt-Rödelheim haben sich am 10. Mai zahlreiche Menschen mit dem Coronavirus infiziert. … mehr »

USA

Kirche nach Klage gegen Gottesdienstverbot niedergebrannt

In der im US-Bundesstaat Mississippi gelegenen Stadt Holly Springs ist eine Kirche in der Nacht des 20. Mai bis auf ihre Grundmauern niedergebrannt. Die dortige pfingstkirchliche Gemeinde „First Pentecostal Church“ hatte zuvor gegen das Gottesdienstverbot der Stadt geklagt. … mehr »

Ermutigung in der Corona-Zeit

Wöchentlicher Bibelimpuls per E-Mail

Seit dem Lockdown schickt das Pfarrteam der Reformierten in Gossau ZH wöchentlich ein ermutigendes E-Mail an die Gemeindeglieder. … mehr »

Frankfurt

Offenbar mehrere Christen beim Gottesdienst mit Corona infiziert

Bei einem Gottesdienst der Gemeinde der Evangeliums-Christen-Baptisten in Frankfurt am Main sollen sich mehrere Menschen mit dem Coronavirus infiziert haben. … mehr »

Bundesrat hat entschieden

Gottesdienste ab 28. Mai erlaubt

Der Bundesrat erlaubt ab dem 28. Mai Gottesdienste mit gewissen Einschränkungen. Pfingstgottesdienste sind also möglich. … mehr »

Buchladen

Erneuter Anschlag auf evangelikale Gemeinde in Tübingen

Die evangelikal-charismatische Gemeinde „TOS Gemeinde Tübingen“ ist zum wiederholten Mal Opfer eines Anschlags geworden. In der Nacht vom 14. auf den 15. Mai beschmierten Unbekannte den Buchladen der Gemeinde. … mehr »

„Drive-in-Gottesdienst“

Hupen zu den Liedern im Gottesdienst

Beim ersten „Drive-in-Gottesdienst“ am 17. Mai auf einem Sportplatz im mittelhessischen Greifenstein konnten die in rund 60 Autos sitzenden Besucher einige Refrains der Kirchenlieder mit einem Hupkonzert begleiten.  … mehr »

Gesellschaft
Nur 39 Prozent wussten, dass an Pfingsten die Sendung des Heiligen Geistes an die Jünger Jesu gefeiert wird. Foto: pixabay.com

Frage der Woche

Die meisten Deutschen wissen nicht, was an Pfingsten gefeiert wird

Die Mehrheit der Deutschen (61 Prozent) weiß nicht, was an Pfingsten gefeiert wird. Das ergab eine Umfrage des Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA im Auftrag von idea. … mehr »

BEFG

Zukunftsforscher: In der Wirtschaft die Religion nicht aussperren

Im Wirtschaftsleben sollte Religion nicht außen vor bleiben. Davon ist der Wirtschaftsjournalist und Zukunftsforscher Erik Händeler überzeugt. … mehr »

Tourismus-Pfarrer Christoph Gysel

Wichtige Entscheidungen werden in Ferien gefällt

Fünfzig Prozent der wichtigen Entscheidungen in den Ferien gefällt. Mit dieser Überzeugung engagiert sich Christoph Gysel als Tourismus-Pfarrer und Tourismus-Präsident im Saasertal. … mehr »

Deutsche Seemannsmission

Corona: 150.000 Seeleute weltweit dürfen nicht an Land

Zum Gebet für Seeleute hat der Seemannspastor der Nordkirche, Matthias Ristau, aufgerufen. Ihre Arbeits- und Lebensbedingungen seien in der Corona-Krise noch einmal „deutlich erschwert“. … mehr »

Neuer Vorstand

Ein sechsköpfiges Team leitet jetzt die IVCG

Die Internationale Vereinigung Christlicher Geschäftsleute und Führungskräfte hat einen neuen Vorstand: Künftig wird ein sechsköpfiges Team die Geschicke der überkonfessionellen Bewegung leiten.  … mehr »

Therapeut

Corona: Die Angst der Eltern kann sich auf die Kinder übertragen

Ängste von Eltern in der Corona-Krise können massiv auf deren Kinder abfärben. Diese Sorge äußerte der Kinder- und Jugendtherapeut Benjamin Zeller gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. … mehr »

Corona-Pandemie

OM-Missionsschiff „Logos Hope“ kommt doch nicht nach Bremen

Das Missionsschiff „Logos Hope“ des Missionswerks OM kommt doch nicht im Herbst nach Bremen. Das teilte das evangelikale Werk am 15. Mai in Mosbach mit. … mehr »

Motion Gugger erhält Schub

Pornoindustrie - geht es jetzt vorwärts mit dem Jugendschutz?

Kinder sollen von Porno-Webseiten geschützt werden. Mit diesem Ziel hat EVP-Politiker Nik Gugger an der Sondersession des Parlaments eine Motion eingereicht. Nun erhält das Anliegen Unterstützung von deutschen Behörden. … mehr »

Konzertabsagen

Wie Corona der christlichen Musikszene zusetzt

Auch die christliche Musikszene ist von den Auswirkungen der Corona-Pandemie stark betroffen. Das ergab eine Umfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. … mehr »

Frage des Woche

Corona: Für die Mehrheit der Deutschen ist die Familie wichtiger geworden

Für die Mehrheit der Bundesbürger (57 Prozent) ist die Familie in der Corona-Krise wichtiger geworden. Das ergab eine Umfrage des Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA-Consulere im Auftrag von idea. … mehr »

Politik
Hans Moser: Foto: zvg

Hans Moser - scheidender EDU-Präsident

Die EDU und das Epidemiengesetz

Seit 19 Jahren steht Hans Moser an der Spitze der Eidgenössisch-Demokratischen Union EDU. Ein von der EDU mit einem Referendum bekämpftes Gesetz verzögert nun seinen Rücktritt. … mehr »

Alain Berset und der Rat der Religionen

Religionsvertreter beim Bundesrat

Schweizer Religionsvertreter setzten am Dienstag 19. Mai bei einem Treffen mit Bundesrat Alain Berset für eine Öffnung bei den Gottesdiensten ein. Doch dieser will (vorerst) am Plan festhalten, ab dem 8. Juni 2020 Anlässe zu erlauben. Gleichzeitig drückte er Wertschätzung aus für alles, was die Religionsgemeinschaften leisten. … mehr »

Yvette Estermanns Motion zu Spätabtreibungen

Aus Fehldiagnosen lernen

Nationalrätin will mit einer Motion erreichen, dass während einer Schwangerschaft zu Unrecht diagnostizierte Fehlbildungen dokumentiert werden. Eltern und Ärzte würden so vorsichtiger Abtreibungen vornehmen. Yvette Estermann will Estermann erreichen, dass sich die Zahl der Abtreibungen nach der 12. Schwangerschaftswoche markant reduziert. … mehr »

Homosexualität

Bundestag beschließt Verbot von „Konversionstherapien“

Sogenannte Konversionsbehandlungen sind in Deutschland künftig verboten. Einem entsprechenden Gesetzentwurf stimmten im Bundestag am 7. Mai die Fraktionen von CDU/CSU, SPD und FDP zu.  … mehr »

Aufforderung an den Bundesrat

Erich von Siebenthal: "Gottesdienste möglich machen"

Gottesdienste ab sofort möglich machen, das fordert der Berner SVP-Nationalrat Erich von Siebenthal. … mehr »

Bundesverfassungsgericht

Gottesdienste nicht pauschal verbieten

Gottesdienste dürfen nicht pauschal verboten werden. Das entschied das Bundesverfassungsgericht am 29. April. Nach einem Beschluss der 2. Kammer des Ersten Senats müssen „auf Antrag im Einzelfall Ausnahmen von dem Verbot“ zugelassen werden. … mehr »

Felix Gmür: „Der Bund hat die Kirchen vergessen“

Sind Kirchen nicht systemrelevant?

Kirchliche Fragen scheinen nicht im Fokus der Bundesbehörden zu sein. … mehr »

StopArmut will Parlamentarier mobilisieren

Flüchtlinge in die Schweiz holen

StopArmut ruft auf, die zuständigen Kommissionsmitglieder des Parlaments anzuschreiben, um Flüchtlinge aus griechischen Camps schnellstmöglich in die Schweiz zu holen. … mehr »

Politisieren auf Bundesebene

Erste Eindrücke im Bundeshaus

Seit Dezember politisieren Lilian Studer für die EVP und Andreas Gafner für die EDU im Nationalrat. Wie erlebten sie ihren Einstieg? … mehr »

Antwort auf EDU-Petition

Keine staatlich verordnete Besinnungszeit

Der Bundesrat ruft am Tag vor dem Karfreitag, dem 9. April, keine Zeit der Besinnung aus, wie es eine EDU-Petition gefordert hatte. Die EDU schliesst sich nun dem Gebetsaufruf anderer Organisationen für 20 Uhr an. … mehr »

Menschenrechte
Eine armenische Kirche in Istanbul wurde Ziel eines Anschlags. Foto: pixabay.com

Türkei

Christen in Sorge nach Brandanschlag auf armenische Kirche

Angesichts eines Anschlags auf eine armenische Kirche in Istanbul befürchtet der Zentralrat der Armenier in Deutschland, dass sich die christliche Minderheit auf neue Verfolgungen einstellen muss. … mehr »

Urteil

Iranischer Konvertit: Bundesverfassungsgericht weist Beschwerde ab

Konvertierte Asylsuchende müssen in ihrem Verfahren deutlich machen, dass sie ihren neuen Glauben leben und dass ihnen deswegen in ihrem Heimatland Verfolgung droht. Zu diesem Ergebnis kommt das Bundesverfassungsgericht. … mehr »

Hilfsmaßnahmen erschwert

Zyklon „Amphan“: Christliche Werke helfen

Christliche Organisationen leisten in den von Wirbelsturm „Amphan“ betroffenen Regionen Katastrophenhilfe. Erschwert wird die Arbeit durch die Corona-Pandemie. … mehr »

Adventist

Sibirien: Pastor während eines Seelsorgebesuches umgebracht

In Sibirien ist ein Gemeindegründer der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, Pastor Alexander Ostankin, während eines Seelsorgebesuchs getötet worden. … mehr »

Ulrich Weinhold

„Wir können die Welt nicht retten, aber einzelne Seelen für die Ewigkeit“

Es reicht nicht, den Menschen eine Schüssel Reis zu geben, man muss ihnen auch von Jesus Christus erzählen. Das sagt der scheidende Leiter des christlichen Hilfswerks „Hilfe für Brüder International“, Ulrich Weinhold. … mehr »

„Leihmutterschaft“

Folgen der Corona-Krise: Kinder „bestellt und nicht abgeholt“

Die Corona-Krise hat auch dramatische Auswirkungen auf Babys, die von sogenannten „Leihmüttern“ auf die Welt gebracht wurden und wegen Reisebeschränkungen nicht abgeholt werden können. Darauf hat die katholische Publizistin Birgit Kelle hingewiesen. … mehr »

„Christen in Not“

Nigeria: Knapp 40 Tote bei Angriffen auf christliche Dörfer

In Nigeria haben schwer bewaffnete islamische Fulani-Kämpfer christliche Dörfer angegriffen und Dutzende Menschen ermordet. Das berichtet das Hilfswerk „Christen in Not“. … mehr »

Indonesien

Missionspilotin stirbt bei Flugzeugabsturz

In Indonesien ist eine Pilotin des Missionsflugdienstes MAF (Mission Aviation Fellowship) bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen. Das teilte die Organisation auf ihrer Internetseite mit. … mehr »

New York

Christliches Kinderhilfswerk verteilt Lebensmittel an Arme

Angesichts der Vielzahl an Corona-Fällen in der US-Metropole New York versorgt das sozial-missionarische Kinderhilfswerk „Metro World Child“ benachteiligte Familien in sozialen Brennpunkten der Stadt mit Lebensmitteln. … mehr »

Ägypten

Haft eines christlichen Menschenrechtlers verlängert

In Ägypten muss der christliche Menschenrechtsaktivist Rami Kamil 45 weitere Tage in Haft bleiben. Das meldet die Menschenrechtsorganisation „Christian Solidarity Worldwide“. … mehr »

Glaube
Der Direktor der CAPRO Mission Nigeria, Sam Kputu. Foto: Hilfe für Brüder

Konferenz für Weltmission

Afrikanischer Missionsleiter: Trotz Widerständen evangelisieren

„Die Wahrheit ist die Person Jesus Christus. Haben wir den Mut, diese Wahrheit zu verkünden, wenn uns in der Welt Atheismus, Pluralismus und falsche Lehren begegnen?“, sagte der Direktor der CAPRO Mission Nigeria, Sam Kputu. … mehr »

Nachruf: Evangelist und Apologet

Ravi Zacharias gestorben

Der bekannte Evangelist und Apologet Ravi Zacharias ist am 19. Mai an seinem Krebsleiden gestorben. … mehr »

Befreiungsdienst statt Exorzismus

Mit „vollmächtigem“ Gebet gegen Dämonen?

Zahlreich sind die Berichte von psychischen Problemen nach Kontakten mit dem Übersinnlichen. Pro Jahr besuchen rund 400 Menschen das Seelsorgezentrum Hesekiel wegen des Verdachts, dämonisch belastet zu sein.  … mehr »

Online-Sportgottesdienst mit Volleyball-Nati-Mitglied

„Leisten – wollen oder müssen?!“

Volleyball-Nationalspielerin Sarina Brunner diskutiert im SRS Online-Sportlergottesdienst vom 10. Mai mit Sportpfarrer Jean-Bernard Berger über „Leisten – wollen oder müssen?!“. … mehr »

Großveranstaltung

„hoffnungsfest 2021“: proChrist ändert Termine und Format

Die für Juni 2021 geplante Evangelisationsreihe von proChrist unter dem Titel „hoffnungsfest 2021 – Gott erleben, Jesus begegnen“ wird später und in einem veränderten Format stattfinden. … mehr »

Interview

Wie ein Pastorenehepaar Covid-19 überstand

In Zeiten von Seuchen wie der Corona-Pandemie ist es umso wichtiger, tief in der Liebe Gottes verankert zu sein. Das sagte der Pastor der pfingstkirchlichen Ecclesia Church mit Standorten in Nürnberg, Erlangen und Ansbach, Konstantin Kruse, in einem Interview mit idea. … mehr »

November 2021

Europäischer Evangelisationskongress wird verschoben

Der für den 21. bis 25. Oktober in Wisla geplante Europäische Evangelisationskongress wird verschoben. Das hat der Vorbereitungskreis einstimmig beschlossen, teilte der Erste Vorsitzende der Koalition für Evangelisation/Lausanner Bewegung deutscher Zweig, Prof. Roland Werner, mit. … mehr »

Pro und Kontra

Kann jeder getaufte Christ selbst taufen?

Angesichts der Corona-Beschränkungen finden viele Gottesdienste im Internet oder zu Hause statt. Wie steht es da um die Taufe? Darf jeder getaufte Christ einen anderen Menschen taufen? Dazu positionieren sich zwei lutherische Theologen in einem Pro und Kontra für idea. … mehr »

Umfrage

Viele Briten beten wegen der Corona-Krise

Glaube und Gebet helfen vielen Bewohnern von Großbritannien durch die Corona-Krise. Das schreibt die Zeitung „Christian Today“ unter Berufung auf eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts „Savanta ComRes“. … mehr »

Netzwerk Bibel und Bekenntnis

„Was Gott nicht segnet, kann die Kirche auch nicht segnen“

Das Netzwerk Bibel und Bekenntnis in Württemberg hat eine alternative Handreichung für Kirchengemeinderäte zur Segnung homosexueller Paare veröffentlicht. … mehr »

Medien
Der Pastor Todd Tilghman gewann die jüngste Staffel von

USA

Zwei bekennende Christen gewinnen in Musikshows

In den USA haben zwei Christen bei bekannten Musik-TV-Show gewonnen. In der US-Version der Castingshow „The Voice“ (Die Stimme) setzte sich der 42-jährige Pastor Todd Tilghman von der „Cornerstone Church“ in Meridian gegen neun Konkurrenten durch. … mehr »

„bibletunes“

Christlicher Podcast liefert tägliche Impulse zum Anhören

Menschen für die Bibel begeistern und ihnen ihre Inhalte verständlich weitergeben – das ist das Anliegen des christlichen Podcasts „bibletunes“. Vor zehn Jahren produzierte der Initiator und Theologe Detlef Kühlein die erste Folge. … mehr »

Mit Gast, Fachperson und Zuschauertelefon

Christliche Beratung live am Fernsehen

Mit beratungLIVE startet am 14. Mai auf Channel 55 und in illustrer Umgebung eine christliche Beratungssendung. Was erwartet uns? … mehr »

Grundsteinlegung

Das neue ERF-Medienhaus soll ein „Segensspender Gottes“ sein

Führende Vertreter von ERF Medien haben am 11. Mai in Wetzlar den Grundstein für das neue Medienhaus gelegt. Wegen der Corona-Pandemie konnten keine Gäste an der Feier teilnehmen. … mehr »

Begriff „Israel“

Scharfe Kritik an neuer Bibelübersetzung der Dänischen Bibelgesellschaft

Die Dänische Bibelgesellschaft ist wegen ihrer neuen Bibelübersetzung „Bibel 2020“ in die Kritik geraten. Grund: In dem Text wurden an vielen Stellen die Begriffe „Israel“ und „Volk Israel“ durch andere Bezeichnungen wie „Juden“ oder „Land der Juden“ ersetzt. … mehr »

Sara Langhirt

KÖNIGSKINDER: Gerettet aus Drogen und Schönheitswahn

Nicht Aussehen oder die Anerkennung anderer bestimmen den Wert eines Menschen, sondern Jesus. Darüber spricht die 30-jährige Sara Langhirt in der Videoserie „KÖNIGSKINDER – Eine Person. Ein Sessel. Eine Geschichte.“ … mehr »

beratungLIVE startet am 14. Mai

Christliche Beratung live im Fernsehen

Am 14. Mai startet auf Channel 55 eine christliche Beratungssendung mit Moderator Thomas Zindel. Zuschauer können sich per Telefon direkt in die Sendung beratungLIVE einschalten. … mehr »

Selbstverpflichtung

Petition von ERF Medien: 3.476 wünschen sich eine neue Streitkultur

Auf geringes Interesse ist eine Online-Petition von ERF Medien zum Thema „Streitkultur“ gestoßen. 3.476 Unterstützer haben die Petition unterschrieben, mit der sie sich im Sinne einer Selbstverpflichtung für eine neue Streitkultur einsetzen. … mehr »

SRF-DOK "Helden der Lüfte"

SRF bei MAF-Pilot Daniel Moser in Osttimor

Die SRF-Sendung „Helden der Lüfte“ porträtiert am 1., 8. und 15. Mai unter anderen den Berner Oberländer MAF-Piloten Daniel Moser. … mehr »

Welttag des Buches

Christliche Buchhandlungen leiden unter Corona

Die christlichen Buchhändler leiden stark unter der Corona-Krise. Das ergab eine Umfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea zum Welttag des Buches (23. April). … mehr »