Freitag • 23. Oktober
  • Kritik
  • Marsch fürs Läbe/SEA
  • Menschenhandel
Die Leiterin des christlichen Hilfswerks „Mission Freedom“ Gaby Wentland. Foto: picture alliance / dpa | Paul Zinken
Gaby Wentland

EAD: Trump darf und muss kritisiert werden

Die Evangelische Allianz in Deutschland (EAD) hat sich von Äußerungen ihres Hauptvorstandsmitglieds Gaby Wentland distanziert. Sie hatte gemeinsam mit der Publizistin Inka Hammond die Christen in Deutschland dazu aufgerufen, nicht negativ über US-Präsident Donald Trump zu reden. mehr »
Für Lebensrechtler nicht vereinbar: Lebensschutz und Corona-Kritik unter einem Hut. Fotos: Screenshots
Parallel-Engagement nicht vereinbar

SEA fordert Daniel Reglis Rücktritt

Sollte Daniel Regli Präsident von "Marsch fürs Läbe" bleiben, gibt die Schweizerische Evangelische Allianz den Austritt. mehr »
Am 17. Oktober auf dem Berner Waisenhausplatz: Kundgebung gegen Menschenhandel. Foto: zvg
COM sensibilisiert die Öffentlichkeit

Demo gegen Menschenhandel

Die Christliche Ostmission mobilisierte in Bern 300 Personen für eine Kundgebung gegen Menschenhandel. mehr »
  • Menschenhandel 300 demonstrieren in Bern
  • Interview Benedikt Walker: „Den Denkhorizont aufreissen!“
  • Porträt Damaris Kofmehl – Besuch bei einer Kämpferin
  • Apologetik Sind Christen die besseren Menschen?
ANZEIGE
Heimgegangen: Annelies Strupler Foto: zvg
Verstorben

Annelies Strupler - endlich daheim

Annelies Strupler war für viele Menschen die "Mom". Gemeinsam mit ihrem Mann Heinz hat sie viele Neugründungen lanciert und begleitet. Am 20. Oktober ist sie verstorben.  mehr »

Papst Franziskus war wegen einigen Aussagen zu Homosexualität in die Kritik geraten. Foto: pixabay.com
Kritik

Irritationen um Papst-Äußerung: Homo-Partnerschaften anerkennen

Äußerungen von Papst Franziskus zu gleichgeschlechtlichen Partnerschaften haben bei theologisch konservativen Protestanten Irritationen und Kritik ausgelöst. mehr »

Interkulturelle Weiterbildung: Seminare zur senisbilisierung für Menschen anderer Kulturen. Foto: zvg
Interkulturelle Weiterbildung

Andere Sichtweisen verstehen

SEA-Arbeitsgemeinschaft interkulturell und CM (Christen begegnen Muslimen): Seminare zur Sensibilisierung für Menschen anderer Kulturen. mehr »

Nachruf
Heimgegangen: Annelies Strupler Foto: zvg

Annelies Strupler - endlich daheim

Annelies Strupler war für viele Menschen die "Mom". Gemeinsam mit ihrem Mann Heinz hat sie … mehr »


Kommentar

Die Erfolgsbilanz des ruppigen Präsidenten

Viele kritisieren die charakterlichen Schwächen von US-Präsident Donald Trump. Die sieht auch der Vorsitzende des Vereins „Sächsische Israelfreunde“, Lothar Klein. Aber er hält entgegen: Trumps politische Erfolgsbilanz kann sich sehen lassen. mehr »


Kommentar

Der Koran als drittes Testament der Bibel?

Der Kulturbeauftragte der EKD, Johann Hinrich Claussen, bezeichnet in einer Rezension in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 10. Oktober den Koran als „drittes Testament“. Dazu ein Kommentar des Historikers und Buchautors Klaus-Rüdiger Mai mehr »

Bericht
Interkulturelle Weiterbildung: Seminare zur senisbilisierung für Menschen anderer Kulturen. Foto: zvg

Andere Sichtweisen verstehen

SEA-Arbeitsgemeinschaft interkulturell und CM (Christen begegnen Muslimen): Seminare zur Sensibilisierung für Menschen anderer Kulturen. mehr »

Bericht
Für Lebensrechtler nicht vereinbar: Lebensschutz und Corona-Kritik unter einem Hut. Fotos: Screenshots

SEA fordert Daniel Reglis Rücktritt

Sollte Daniel Regli Präsident von "Marsch fürs Läbe" bleiben, gibt die Schweizerische Evangelische Allianz den Austritt. mehr »


Kommentar

Wie gehen wir Christen mit Corona um?

Zum zwischenmenschlichen Umgang in der Pandemie ein Kommentar von Ekkehart Vetter. Er ist Vorsitzender der Evangelischen Allianz in Deutschland sowie Präses des Mülheimer Verbandes Freikirchlich-Evangelischer Gemeinden. mehr »


Kolumne

Gott ist ein Praktiker

Probleme und Herausforderungen gehören zum Arbeitsalltag. Doch trauen wir Gott auch in diesem Umfeld Wunder zu? mehr »

Interview
Samuel Wunderli, stellvertretender Generaldirektor von OMF International in Singapur. Foto: zvg

Der Schweizer Vize des ÜMG-Generaldirektors

Samuel Wunderli profitiert in Asien von seiner Leitungserfahrung aus der Jungscharzeit im Aargau. idea … mehr »

Bericht
Sonnig gelegen: Das Appartementhaus Atlas von Christoph und Micha Gysel in Saas-Grund. Fotos: zvg

Unter einem Dach mit dem Tourismuspfarrer

Das Wallis inmitten der höchsten Schweizer Berge erleben. Der Tourismuspfarrer und idea-Kolumnist Christoph … mehr »


Kommentar

Salafistische Werte gehören nicht zu Deutschland

Ein Zwischenruf von idea-Redakteur David Wengenroth mehr »

Frei-/Kirchen
Die Leiterin des christlichen Hilfswerks „Mission Freedom“ Gaby Wentland. Foto: picture alliance / dpa | Paul Zinken

Gaby Wentland

EAD: Trump darf und muss kritisiert werden

Die Evangelische Allianz in Deutschland (EAD) hat sich von Äußerungen ihres Hauptvorstandsmitglieds Gaby Wentland distanziert. Sie hatte gemeinsam mit der Publizistin Inka Hammond die Christen in Deutschland dazu aufgerufen, nicht negativ über US-Präsident Donald Trump zu reden. … mehr »

Kritik

Irritationen um Papst-Äußerung: Homo-Partnerschaften anerkennen

Äußerungen von Papst Franziskus zu gleichgeschlechtlichen Partnerschaften haben bei theologisch konservativen Protestanten Irritationen und Kritik ausgelöst. … mehr »

Interview

Der Beruf des Pastors hat „de facto keinen Sex-Appeal mehr“

Der Beruf des Pastors hat „de facto keinen Sex-Appeal mehr, also keine Anziehungskraft“. Diese Ansicht vertritt der Rektor an der Evangelischen Hochschule Tabor in Marburg, Prof. Norbert Schmidt, in einem Interview mit idea. … mehr »

Pro und Kontra

Ist Gemeindezucht noch zeitgemäß?

Wetzlar (idea) – Jahrhundertelang war es üblich, offenkundige Sünde mit Gemeindezucht zu ahnden. Das heißt: Wer mit anderen Gemeindemitgliedern im Streit lag, außereheliche Beziehungen pflegte oder gotteslästerlich redete, wurde nicht zum Abendmahl zugelassen oder musste die Gemeinde verlassen. … mehr »

Nacktheit

Muss die Kirche auf „weibliche Reize“ setzen, um Leute anzulocken?

Ein Kurs für Aktmalerei hat im Gemeindehaus der Evangelischen Kreuzkirche in Neuss-Gnadental stattgefunden. Drei Stunden lang saß eine 31-jährige Frau den rund 20 Kursteilnehmern hüllenlos im Gemeindesaal Modell. … mehr »

Theologiestudium

Erneut mehr Studenten an evangelikalen Ausbildungsstätten

Die Zahl der Studenten an evangelikal geprägten theologischen Ausbildungsstätten im deutschsprachigen Raum ist im siebten Jahr in Folge gestiegen. Sie erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr um drei  Prozent auf 4.680. … mehr »

„Rassistisch geprägte Stereotype“

Debatte um „Heilige Drei Könige“ aus Ulmer Münster geht weiter

Die Debatte um die Darstellung der „Heiligen Drei Könige“ im Ulmer Münster hält an. Der Kirchenvorstand in Ulm hatte entschieden, die drei Krippenfiguren in diesem Jahr nicht zu zeigen. … mehr »

Pietistischer Pfarrer aus Württemberg ist „Gerechter unter den Völkern“

Dem württembergischen Pfarrer Julius von Jan ist am 13. Oktober posthum die Gedenkmedaille als „Gerechtem unter den Völkern“ verliehen worden. Das teilte die israelische Botschaft in Deutschland mit. … mehr »

Prof. Schröter

Die Kirchen sind mit Kritik am Islam zu zurückhaltend

Die Kirchen in Deutschland sind mit Kritik am Islam viel zu zurückhaltend. Diese Ansicht vertrat die Ethnologin und Islamforscherin Prof. Susanne Schröter in einem Interview mit der „Jüdischen Allgemeinen“. … mehr »

Israel: Über 7.300 Christen feierten Laubhüttenfest im Internet

Durch die coronabedingt strengen Einschränkungen des öffentlichen Lebens in Israel fand auch das Laubhüttenfest der Internationalen Christlichen Botschaft Jerusalem nur online statt.  … mehr »

Gesellschaft
Die Logos Hope ist das neuste Schiff von OM. Foto: idea/Rainer Küchler

Mosbach

50 Jahre OM-Schiffsarbeit: Fast 50 Millionen Besucher an Bord

Die Schiffsarbeit des evangelikalen Hilfs- und Missionswerks OM besteht seit 50 Jahren. Das erste Schiff, die Logos (griechisch für Wort), wurde am 15. Oktober 1970 in Dienst gestellt, berichtet der Arbeitszweig OM Ships International. … mehr »

COM sensibilisiert die Öffentlichkeit

Demo gegen Menschenhandel

Die Christliche Ostmission mobilisierte in Bern 300 Personen für eine Kundgebung gegen Menschenhandel. … mehr »

idea-Umfrage

Jeder Dritte sagt: Corona ist weniger schlimm als medial dargestellt

Fast jeder dritte Bundesbürger (32 Prozent) empfindet die Corona-Pandemie als weniger schlimm, als sie in den meisten Medien dargestellt wird. Das ergab eine INSA-Umfrage im Auftrag von idea. … mehr »

Pandemie

Glaubenszentrum Bad Gandersheim: 125 positive Corona-Tests

An der charismatisch orientierten überkonfessionellen Ausbildungsstätte Glaubenszentrum Bad Gandersheim sind 125 Personen positiv auf den Coronavirus getestet worden. … mehr »

Privates Engagement im Kanton Bern

Asyl nicht bewilligt – was nun?

Was macht die Schweiz mit abgewiesenen Asylbewerbern, die das Land nicht verlassen? Im Kanton Bern gibt es eine Sonderlösung, bei der sich zahlreiche Christen engagieren. … mehr »

Festredner Markus Spieker

FTH Gießen verabschiedet tausendsten Absolventen

Die Freie Theologische Hochschule Gießen hat am 11. Oktober 40 Absolventen verabschiedet. Der Festredner, der Chefreporter des MDR und langjährige ARD-Korrespondent in Berlin und Indien, Markus Spieker, forderte die Hochschulabgänger auf, sich konsequent an Jesus zu orientieren. … mehr »

Umfrage

Jeder Dritte ist für eine Vereinigung der beiden großen Kirchen

Fast jeder dritte Bundesbürger ist dafür, dass sich die evangelische und die katholische Kirche zu einer gemeinsamen christlichen Kirche vereinigen sollten. Das ergab eine INSA-Umfrage im Auftrag von idea. … mehr »

Ruhestand

Pionier der evangelikalen Schulbewegung: Berthold Meier verabschiedet

Einer der führenden Vertreter der evangelikalen Schulbewegung im deutschsprachigen Raum, der Theologe Berthold Meier, ist in den Ruhestand verabschiedet worden. … mehr »

10.10.: Tag der psychischen Gesundheit

Was bedeutet psychische Gesundheit?

Belastungen und eigene Ressourcen sollen im Gleichgewicht sein. … mehr »

Umfrage

Für jeden Vierten sind die Kirchen von zentraler Bedeutung

Jeder vierte Bundesbürger (25 Prozent) ist der Meinung, dass die Kirchen in Deutschland von zentraler Bedeutung für die Gesellschaft sind. Das ergab eine Umfrage von INSA-Consulere im Auftrag von idea.  … mehr »

Politik
Der bekannte Evangelikale Mike Evans im Interview mit Arutz Scheva. Screenshot: Youtube/Arutz Sheva 7

Mike Evans

Evangelikaler Trump-Berater rät Israel zur Annexion besetzter Gebiete

Der evangelikale US-Autor, Trump-Berater und Gründer des Museums „Friends of Zion“ in Jerusalem (FoZ, Freunde von Zion), Mike Evans, hat Israel geraten, besetzte palästinensische Gebiete zeitnah zu annektieren. … mehr »

Editorial

Gerecht handeln

Was in der Abtreibungsfrage nicht gelingt und in der Ehe-für-alle-Debatte fehlt, erlebt die Schweiz im Zusammenhang mit der Konzernverantwortungsinitiative. … mehr »

Im Kanton Bern dürfen Private Unterkunft anbieten

Asyl nicht bewilligt – was nun?

Was macht die Schweiz mit abgewiesenen Asylbewerbern, die das Land nicht verlassen? Im Kanton Bern gibt es eine Sonderlösung, bei der sich zahlreiche Christen engagieren. Macht dieser Weg auch in anderen Kantonen Schule?  … mehr »

Inka Hammond und Gaby Wentland

Christen sollten nicht negativ über den US-Präsidenten reden

Die Publizistin Inka Hammond und die Leiterin des christlichen Hilfswerks „Mission Freedom“, Gaby Wentland, haben die Christen in Deutschland aufgerufen, nicht länger negativ über US-Präsident Donald Trump zu reden.  … mehr »

Straffreiheit für Ärzte

Niederlande wollen Sterbehilfe für Kinder unter Zwölf erlauben

In den Niederlanden soll aktive Sterbehilfe künftig auch für todkranke Kinder unter zwölf Jahren erlaubt sein. Eine entsprechende Regelung kündigte Gesundheitsminister Hugo de Jonge (CDA) am 13. Oktober an. … mehr »

Kritik an staatlicher Corona- und Angstpolitik

„Will nicht abseitsstehen!”

Daniel Regli, OK-Präsident von "Marsch fürs Läbe", mobilisiert auch gegen staatliche Corona-Massnahmen. Was treibt ihn an? … mehr »

Verband Christlicher Hoteliers

Beherbergungsverbot: Regelung ist „nicht praktikabel“

Auf Kritik des Verbandes Christlicher Hoteliers ist das Beherbergungsverbot für Reisende aus Corona-Risikogebieten gestoßen. … mehr »

Flüchtlingspolitik

Schweden: Christen sehen den Aufnahmestopp für Flüchtlinge kritisch

Viele Christen in Schweden sehen den Aufnahmestopp der Regierung für Flüchtlinge kritisch. Das erklärte der Generalsekretär der Schwedischen Evangelischen Allianz, Olof Edsinger.  … mehr »

Würdevolles Sterben und öffentliche Gelder

Sterbehilfe – ein Menschenrecht?

Die Individualisierung im Leben und im Sterben schreitet voran. Gedanken nach einer Debatte im Zürcher Kantonsrat.  … mehr »

Konflikt

Vorwurf: Erdogan baut in Berg-Karabach seine Macht aus

Der türkische Präsident Erdogan nutzt den erneut ausgebrochenen Konflikt in Berg-Karabach aus, um seine Machtposition in der Region zu vergrößern. Davon ist der Nahostexperte der GfbV, Kamal Sido, überzeugt.  … mehr »

Menschenrechte
Das Heft „Christenverfolgung heute 2020/21“ hat 60 Seiten und berichtet über die Situation von Christen unter anderem in Nepal, Algerien, Turkmenistan, Burkina Faso, im Sudan, Vietnam und Jemen. Bild: idea/ Grafik

Christenverfolgung

Sabatina James: In Pakistan werden täglich junge Christinnen verschleppt

Jeden Tag werden in der Islamischen Republik Pakistan christliche Mädchen verschleppt, vergewaltigt oder ermordet. Sie werden Opfer von sexueller Ausbeutung oder Zwangsheirat.  … mehr »

Kritik

IGFM: UN-Menschenrechtsrat ist zu einem Rat der Heuchler verkommen

„Der UN-Menschenrechtsrat ist endgültig zu einem Rat der Heuchler verkommen“. Das beklagt der Vorstandssprecher der Internationalen Gesellschaft für Menschenrecht (IGFM), Martin Lessenthin, angesichts der Wahl neuer Mitgliedsstaaten am 13. Oktober. … mehr »

Wien

Lebensschützer fordern mehr Hilfen für Schwangere

Trotz der Einschränkungen wegen der Coronakrise haben am 17. Oktober über 2.000 Menschen am „Marsch für das Leben“ in Wien teilgenommen. Mit dem Slogan „Liebe sie beide!“ forderten sie eine Verbesserung der Rahmenbedingungen zum Schutz von Frauen und deren Kindern vor der Geburt. … mehr »

Einschränkung für ausländische Unterstützung

Indien: Neues Gesetz erhöht Druck auf Christen

Der indische Staat schränkt die Finanzierung von NGOs durch ausländische Geldgeber deutlich stärker als bisher ein. Darüber hinaus sind weitere Anti-Konvertierungs-Gesetze geplant. … mehr »

Flüchtlingshilfe

Weltbibelhilfe: Viele Flüchtlinge in Berg-Karabach sind traumatisiert

Die Weltbibelhilfe der Deutschen Bibelgesellschaft mit Sitz in Stuttgart hat auf die schwierige Situation der Menschen in Berg-Karabach hingewiesen.  … mehr »

Berg-Karabach

Armenien und Aserbaidschan einigen sich auf Waffenruhe

Im Konflikt um die Region Berg-Karabach haben sich Armenien und Aserbaidschan auf eine Waffenruhe geeinigt. Das teilte Medienberichten zufolge der russische Außenminister Sergej Lawrow mit. … mehr »

Menschenrechte

Pakistan: „Gefangener des Monats“ freigelassen

In Pakistan ist ein „Gefangener des Monats“, der Christ Sawan Masih (40), freigelassen worden.  … mehr »

Lebensschutzmarsch

Linksextreme stören Gebetszug in München

In München haben linksextreme Aktivisten versucht, eine Kundgebung von Lebensschützern zu verhindern. Diese hatten sich am 3. Oktober unter dem Motto „1000 Kreuze für das Leben“ versammelt. … mehr »

„Global Mercy“

Christliches Werk lässt größtes ziviles Hospitalschiff bauen

Die christliche Hilfsorganisation Mercy Ships will Ende 2021 das größte zivile Hospitalschiff in Betrieb nehmen. Das 174 Meter lange Schiff wird über sechs Operationssäle verfügen und Platz für 199 Patienten haben. … mehr »

Armenischer Christ berichtet

Berg-Karabach: Es droht eine humanitäre Katastrophe

Dem südlichen Kaukasus droht wegen des Konflikts um die Region Berg-Karabach eine humanitäre Katastrophe. Der Kampf um die Region könnte sich zudem auf ganz Armenien ausweiten, da die Türkei ihre Machtbasis ausweiten will. … mehr »

Glaube
Der ehemalige Leiter der österreichischen Bibelschule Schloss Klaus, Kurt Schneck. Screenshot: christusbund.de

Christustreff

Auch Christen konzentrieren sich zu oft auf sich selbst

„Heutige Religiosität ist in der Regel nicht wirklich auf Gott gerichtet, sondern auf den Menschen. Es geht darum, das eigene Leben zu vervollkommnen, zu verbessern.“ Diese Ansicht vertrat der Ex-Leiter der Bibelschule Schloss Klaus, Kurt Schneck, beim Christustreff des Württembergischen Christusbundes am 18. Oktober. … mehr »

SMD-Herbstkonferenz

Wie Christen auf Anhänger von Verschwörungstheorien reagieren sollten

Christen sollten sich von Anhängern von Verschwörungstheorien in ihrem persönlichen Umfeld nicht abwenden. Dazu hat Kai Funkschmidt auf der SMD-Herbstkonferenz aufgerufen. … mehr »

Infektionen

Bibelschule Brake: 13 Personen positiv auf Corona getestet

An der Bibelschule Brake hat es mehrere positive Corona-Tests gegeben. Das bestätigte ihr Geschäftsführer Volker Hillebrenner gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. … mehr »

Busse, Umkehr und Vergebung

Das Gebet des Manasse

Beim Lesen der Bibel erlebt man Überraschungen und gewinnt neue Erkenntnisse. Aber wie sieht es mit den Apokryphen aus, die - weil ausserhalb des Kanons - in den meisten Bibeln gar nicht enthalten sind? Ein Bericht über eine erstaunliche Entdeckung.  … mehr »

An fünf Orten

Christustag in Bayern: Jesus gerade in Krisenzeiten bekennen!

Gerade in Krisenzeiten wie der Corona-Pandemie ist jeder Christ dazu verpflichtet, das Evangelium von Jesus Christus zu bezeugen und weiterzugeben. Mit diesem Aufruf ist der Christustag in Bayern zu Ende gegangen. … mehr »

Geichnishafte Erzählungen zu aktuellen Themen

Gotthelfs Worte für heute

Albert Bitzius alias Jeremias Gotthelf wäre derzeit 222 Jahre alt. Der bekannte Buchautor war mehr als ein volkstümlicher Emmentaler Prediger.  … mehr »

Edi Pestalozzi auf den Spuren der Autorität

Jesus, der merkwürdige König

„Wenn ein König, dann Jesus“, heisst das neue Buch von Edi Pestalozzi. Was geht dies Menschen in demokratischen Zeiten an? … mehr »

Säntis-Gebet

Bettag hoch über der Ostschweiz

Am Eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag versammelten sich wieder zahlreiche Beterinnen und Beter der Bewegung „Gebet für die Schweiz“ auf dem Säntis. … mehr »

Evangelische Allianz

„15 Tage Gebet für die hinduistische Welt“

Christen in aller Welt wollen vom 8. bis 22. November für die hinduistische Welt beten. Träger der Aktion sind im deutschsprachigen Raum die Evangelischen Allianzen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. … mehr »

Konvertiten

Viele arabische Flüchtlinge sind offen für das Evangelium

Unter arabischen Flüchtlingen in Deutschland gibt es eine große Offenheit für den christlichen Glauben. Das sagte der Vorsitzende des Arabisch-Deutschen Evangeliums-Forums, Willi Ferderer, gegenüber idea. … mehr »

Medien
Die Bibel oder Teile von ihr liegen in bisher 3.415 Sprachen vor. Foto: pixabay.com

Wycliff-Statistik

Die Bibel oder Teile von ihr gibt es in 3.415 Sprachen

Trotz aller Fortschritte gibt es noch viel Arbeit für Bibelübersetzer. Das geht aus der Statistik 2019 des internationalen Dachverbandes der Wycliff-Organisationen hervor. Wie „Wycliff Deutschland“ idea mitteilte, liegen die Bibel oder Teile von ihr in bisher 3.415 Sprachen vor. … mehr »

Pauschalisierung

Freikirchen: Spiegel-Beitrag ist „journalistisch unredlich“

Als „sehr pauschal“ und „journalistisch unredlich“ hat die Vereinigung Evangelischer Freikirchen den Artikel „Halleluja! Keine Masken“ im Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ kritisiert.  … mehr »

Evangelische Allianz

Kritik an „Spiegel“-Beitrag über Evangelikale

Heftige Kritik an einem Beitrag des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ über Evangelikale hat der Beauftragte der Deutschen Evangelischen Allianz am Sitz des Bundestages und der Bundesregierung, Uwe Heimowski, geübt. … mehr »

ideaListen-Podcast

Alexander von den O’Bros: Was christliche Musik einer Predigt voraushat

Christliche Musikstücke prägen den christlichen Zeitgeist deutlich mehr, als Predigten es tun. Trotzdem werden sie von vielen unterschätzt. Dieser Ansicht ist Alexander O. im Interview-Podcast „ideaListen“. … mehr »

Kooperation

Die Gideons mit einer neuen Verteilbibel: luther.heute

Der deutsche Zweig des internationalen Gideonbundes nutzt eine neue Bibelübersetzung für seine missionarischen Verteilaktionen: „luther.heute“. … mehr »

Internetseite

„Bibelarchäologie online“: Das Vertrauen in die Bibel stärken

Weil die Glaubwürdigkeit der biblischen Berichte heute stark angezweifelt wird, sollten Christen über archäologische Ergebnisse informiert sein. Davon sind die Vorsitzenden des Vereins „Bibelarchäologie online“ überzeugt. … mehr »

Auszeichnung

Deutsche Schallplattenkritik zeichnet Hörfassung der Lutherbibel aus

Die Deutsche Bibelgesellschaft (Stuttgart) und der Schauspieler Rufus Beck erhalten einen Jahrespreis der deutschen Schallplattenkritik 2020 für das Hörbuch „Die Bibel.  … mehr »

KÖNIGSKINDER

Philipp Mickenbecker über Hoffnung trotz Todesdiagnose

Die Ärzte geben Philipp Mickenbecker wegen einer schweren Krebserkrankung nur noch zwei Wochen bis zwei Monate. Wie er mit dieser Situation umgeht, erzählt er in der achten Folge der idea-Videoserie „KÖNIGSKINDER“. … mehr »

Hamburg

Bibel TV verbindet Fernsehserie mit missionarischen Impulsen

Der christliche Fernsehsender Bibel TV startet ein neues Format, bei dem die Folgen einer Fernsehserie mit missionarischen Impulsen verbunden werden. Das erklärte das Medienwerk in einer Pressemitteilung. … mehr »

SRF: Sparmassnahmen und Strukturwandel

Aus für Religionssendungen und Kirchenglocken bei SRF

SRF kündigt weitere Sparmassnahmen an. Betroffen sind auch drei Radiosendungen. Unter anderem verstummen die Kirchenglocken, die am Samstagabend den Sonntag einläuten. … mehr »