Freitag • 7. August
Editorial
18. Juli 2020

Wir brauchen mehr

Kurz vor seinem Tod korrigierte Abraham Maslow seine berühmte Pyramide. Zuoberst stand nur die Transzendenz.

Der Psychologe Abraham Maslow (1908-1970) entwickelte eine Pyramide der menschlichen Bedürfnisse: Die Basis bilden unsere Grund- oder Existenzbedürfnisse, darüber kommt die Sicherheit, dann das Sozial­bedürfnis, als Nächstes die Anerkennung und Wertschätzung und schliesslich die Selbstverwirklichung. Wussten Sie, dass Maslow diese Pyramide im Lauf seines Lebens ausgebaut hat?

Kurz vor seinem Tod veröffentlichte er eine auf 8 Stufen erweiterte Version. Auf Stufe 5 schob er die kognitiven und auf Stufe 6 die ästhetischen Bedürfnisse ein. Nach Stufe 7, also der Selbstverwirklichung, setzte er der Pyramide mit der Transzendenz die Spitze auf. Das lateinische Wort transce...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Politik Erich von Siebenthal ist jetzt oberster Geschäftsprüfer
  • Theologie Harald Seubert zur Frage: Was ist unfehlbar?
  • Serie Elia begegnet der Witwe von Sarepta (1)
  • Porträt Clown Filu über den Tag der Freude
  • mehr ...