Samstag • 25. Januar
Bericht
06. Januar 2020

Was die Kirche attraktiv macht

Mit 12.000 Besuchern verzeichnete die „MEHR“-Konferenz des ökumenischen Gebetshauses Augsburg vom 3. bis 6. Januar erneut einen Teilnehmerrekord. Bemerkenswert: Es nahmen mehr Protestanten als Katholiken teil. Karsten Huhn berichtet.

Die Augsburger Messehalle leuchtete aus 100 Scheinwerfern. Es gab die beste Lichtshow, die fettesten Bässe, die flottesten Videoclips, den salbungsvollsten Gesang, den man sich denken kann. Das farbenfreudige Treffen kitzelte die Gefühle und streichelte die Seele. Es war ein Kongress für die Instagram-Generation, das Publikum war überwiegend jung, schlank, gutaussehend. Es wurden Selfies gemacht, und man gab sich betont locker. Ein Redner wurde so vorgestellt: „Er ist eine richtig coole Socke.“ Die Besucher waren katholisch-evangelikal-charismatisch-landeskirchlich, es gab mehr Protestanten als Katholiken und mehr Freikirchler als Landeskirchler, aber aus welchem Stall man jeweils...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Wortkunst „Sent“ präsentiert das Matthäusevangelium neu
  • Theologie Es geht vor allem um Kommunikation
  • Interview Christian Stettler über das Kreuz Christi
  • Gemeinde Christian A. Schwarz über Veränderungen in der Kirche
  • mehr ...