Sonntag • 15. September
Leadership
07. Juni 2019

Sprechpause?!

Kommunikative Unterschiede zwischen Mann und Frau lassen sich gewinnbringend überwinden - sowohl die Beteiligten als auch die Organisation profitieren davon.

In jüngster Vergangenheit hatte ich grad dreimal die Gelegenheit, in gemischten Arbeits- und Diskussionsgruppen dabei zu sein. Es war jeweils eine frisch zusammengewürfelte Truppe, die sich zum ersten Mal in dieser Art austauschte. Einmal überwog der Frauenanteil, ein andermal der Männeranteil, in der dritten Gruppe war das Geschlechterverhältnis etwa ausgewogen. Interessanterweise waren in allen drei Formationen die Frauen eher zurückhaltend bis schweigsam, während sich die Männer engagiert einbrachten. Wären die Frauen unter sich gewesen, bin ich mir sicher, dass sich lebhafte Gespräche entwickelt hätten. Was war da nur los?

Natürlich gibt es unterschiedliche Erklär...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.