Samstag • 23. November
Gedankenstrich
09. November 2019

Hinter dem Thuja

Unser Haus liegt offensichtlich auf dem Spazierweg eines alten Ehepaars aus unserem Dorf. Jeden Tag gehen sie zweimal daran vorbei. Plötzlich kommt sie alleine.

Unser Haus liegt offensichtlich auf dem Spazierweg eines alten Ehepaars aus unserem Dorf. Jeden Tag gehen sie zweimal daran vorbei. Ich sehe sie oft durchs Fenster und wundere mich über die mangelnde Abwechslung ihrer Route. Ich war draussen mit den Blumen beschäftigt, als die Frau beim Vorbeigehen stehen blieb. Da erst merkte ich, dass ich die beiden länger nicht mehr gesehen hatte. Zwei Sätze sprachen wir über das herrliche Herbstwetter, beim dritten landeten wir bereits beim Tod ihres Mannes vor wenigen Monaten. Er war seit Jahren schwer krank. Lange bewältigte sie die Pflege alleine. Mit Gesellschaftsspielen versuchte sie, ihn von den Schmerzen abzulenken. Von morgens bis abends...

ANZEIGE