Mittwoch • 27. Mai
Persönliches Wort
27. März 2020

„Habt keine Angst!“

Bild: idea/Rolf Höneisen
Bild: idea/Rolf Höneisen
Das Lied löste bei mir Tränen aus.

Ich konnte meine Tränen nicht mehr zurückhalten. Wir sangen im Gottesdienst das Lied: „Herr, erbarme di über üses Land, und schänk Hoffnig für die Generation. Nimm du üs ganz neu i dini Hand. Und führ du die ganzi Nation.“ (Quelle: Adonia).

Der Gottesdienst am 15. März war wohl für lange Zeit der letzte Gottesdienst, an dem ich mich mit anderen treffen konnte. Das Coronavirus hat vieles verändert. Die vitalste Funktion der Kirche, die Gemeinschaft, ist weggebrochen. Wir treffen uns nun per Videokonferenz oder Telefon. Es ist jedoch gut zu wissen, dass wir übernatürlich durch das Gebet verbunden sein können. Gott ist stark. Ich bin es nicht. Ich fühle mich den Um...

ANZEIGE