Mittwoch • 28. Oktober
Kommentar
14. Oktober 2020

Eine schlimme Entwicklung

Die Stadt Essen stellt ein Internetformular bereit, mit dem Bürger anonym Verstöße gegen die Coronaschutzverordnung melden sollen. Es sollte schleunigst wieder abgeschafft werden, kommentiert idea-Redakteur David Wengenroth. Er ist promovierter Jurist und Prädikant der Evangelischen Kirche von Westfalen.

Durch die Digitalisierung gehen viele Dinge ganz schnell, die früher mit Aufwand verbunden waren. Das ist manchmal toll – und manchmal tückisch. In Essen hat die Stadtverwaltung ein Internetformular auf ihre Seite gestellt, mit dem die Bürger schnell und unkompliziert Verstöße gegen die Coronaschutzverordnung melden können – auf Wunsch anonym und mit Beweisfoto. Oberbürgermeister Thomas Kufen (CDU) erklärt dazu auf Facebook, der Grund sei das „hohe Beschwerdeaufkommen“, das auf diese Weise besser „abgearbeitet“ werden könne. Weiter schreibt er sinngemäß, es sei doch egal, auf welchem Weg ein Verstoß beim Ordnungsamt gemeldet werden könne.

Anschwärzen w...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Marsch fürs Läbe Wie geht es nun im Vorstand weiter?
  • RailHope Ueli Berger über Mangel und Wunder
  • Corona Leise Kritik am Versammlungsverbot für Kirchen
  • Hintergrund Dürfen Christen Masken tragen – ein Zwischenruf
  • mehr ...