Mittwoch • 24. Januar
Reggae und Gospel
29. Mai 2015

AfroGospel trifft AfroPfingsten

AfroPfingsten mit Gottesdienst: Die Lebensfreude des afrikanischen Chors begeisterte. Foto: Rolf Frey
AfroPfingsten mit Gottesdienst: Die Lebensfreude des afrikanischen Chors begeisterte. Foto: Rolf Frey
Zu AfroPfingsten, dem grössten multikulturellen Festival der Schweiz, strömen jährlich rund 75.000 Leute nach Winterthur. Erstmals fand in diesem Jahr ein evangelischer Gottesdienst im Rahmen der Veranstaltung statt. Die evangelische Allianz und der Verein Afro Gospel setzten mit 20 regionalen Kirchen alle Hebel in Bewegung. 2000 Besucher liessen sich mitreissen.

(idea/rf) - Jährlich strömen rund 75.000 Leute nach Winterthur zum grössten multikulturellen Festival der Schweiz. Vom 19. bis 24. Mai fanden zahlreiche Gratiskonzerte, wie auch Konzerte von prominenten Gruppen statt, so etwa von drei Nachkommen der Reggae-Ikone Bob Marley. Zu AfroPfingsten gehören aber auch Workshops, Ausstellungen, Kamelreiten, Velosammeln für Afrika, ein Afrikamarkt und jede Menge afrikanisches Essen und anderes mehr. Ziel der Organisatoren ist es, dem facettenreichen Kontinent Gehör zu verschaffen und einen Ort der Begegnung und Toleranz zu ermöglichen.

Dass der Verein Afro Gospel im Frühjahr angefragt wurde einen Gottesdienst zu gestalten, war eher ...

ANZEIGE