Donnerstag • 27. Februar
Sozialer Wohnungsbau
24. Januar 2020

Wie am besten günstige Wohnungen fördern?

Eric Nussbaumer; Verena Herzog. Fotos: Eric Nussbaumer: zvg; Verena Herzog: Andrea Vonlanthen
Eric Nussbaumer; Verena Herzog. Fotos: Eric Nussbaumer: zvg; Verena Herzog: Andrea Vonlanthen

PRO

Die grösste Ausgabenposition in jedem Haushaltsbudget ist die Wohnungsmiete, ausser Sie leben in einer Genossenschaftswohnung oder hatten genügend Geld, um vor Jahren ein Haus zu kaufen. Dann haben Sie Glück gehabt. Denn früher konnten sich 40 bis 50 Prozent der Bevölkerung ein Haus kaufen. Heute sind es gerade noch 10 Prozent der in der Schweiz lebenden Menschen, die sich ein Eigenheim leisten können. Das ist schlecht für ein Gemeinwesen: Die Mieten verteuern sich stetig, anstatt dass sie sinken, Eigenheime sind nicht mehr erschwinglich.

Da setzt die Volksinitiative des Mieterinnen- und Mieterverbandes an. Denn unsere Verfassung verlangt schon heute, da...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Politik Drei EVP-Schwergewichte treten zurück
  • Werke Warum sich KEB und kidsTeam getrennt haben
  • Interview Andrea Vonlanthen: „Christen, nehmt Einfluss!“
  • Gemeindebau Wie eine Gemeinde wieder quicklebendig wurde
  • mehr ...