Montag • 27. Januar
Taufe im Genfersee als Prüfstein
25. September 2019

Taufe mit Ausnahmebewilligung

(idea/dg) - Für den 22. September bewilligte das Sicherheitsdepartement des Kantons Genf eine Taufe im See. Dies sorgt im Kanton für Aufsehen. Ein im Februar vom Genfer Stimmvolk beschlossenes Gesetz lässt nämlich religiöse Anlässe nur noch für Ausnahmefälle auf öffentlichem Grund zu. Die Taufe der Eglise apostolique ist für den zuständigen Regierungsrat Mauro Poggia offenbar ein solcher Ausnahmefall.

Rekurs gegen Teile des Gesetzes

Seit Monaten läuft ein Rekurs gegen Teile dieses Genfer Gesetzes zum Verhältnis von Kirche und Staat. Der

Diese Woche lesen Sie
  • Wortkunst „Sent“ präsentiert das Matthäusevangelium neu
  • Theologie Es geht vor allem um Kommunikation
  • Interview Christian Stettler über das Kreuz Christi
  • Gemeinde Christian A. Schwarz über Veränderungen in der Kirche
  • mehr ...