Freitag • 25. September
Zur Volksinitiative "Für eine massvolle Zuwanderung"
21. August 2020

Personenfreizügigkeit mit der EU kündigen?

Thomas Burgherr SVP (li.) und Roman Rutz EVP (re.). Fotos: zvg
Thomas Burgherr SVP (li.) und Roman Rutz EVP (re.). Fotos: zvg

PRO

Die Begrenzungsinitiative möchte den freien Personenverkehr einschränken und eine eigenständige Steuerung der Zuwanderung ermöglichen. Die Einwanderung soll wieder besser kontrolliert werden, um die negativen Auswirkungen der heute masslosen und unkontrollierten Migration zu minimieren.

Seit der Einführung der Personenfreizügigkeit 2007 sind (netto!) rund 1 Million Menschen in die Schweiz zugewandert. Das ist eine unglaubliche Zahl für unser kleines Land. Dies hat massive Folgen für unsere Infrastrukturen, die immer mehr überlastet sind, aber auch für die Sozialwerke, deren Kosten weiter in die Höhe schnellen. Zu viel und grenzenlose Zuwanderung ist n...

ANZEIGE