Mittwoch • 22. November
Bibel von Hand gedruckt
08. September 2017

Orginal der Zürcher Bibel als Geschenk für die Lutherstadt

Eines der drei Originale der Zürcher Bibel, präsentiert von Serge Fornerod (SEK), u.a. mit Margot Käßmann (rechts, EKD). Foto: SEK
Eines der drei Originale der Zürcher Bibel, präsentiert von Serge Fornerod (SEK), u.a. mit Margot Käßmann (rechts, EKD). Foto: SEK

Wittenberg (idea) - Die Schweizer Präsenz "Prophezey" in Wittenberg wollte vom 20. Mai bis 10. September den Besucherinnen und Besuchern den besonderen Weg der Schweizer Reformation näherbringen. Mittelpunkt war der Druck des Neuen Testamentes der Zürcher Bibel. Drei Exemplare wurden auf handgeschöpftem Papier und versehen mit 21 Illustrationen von Hans Holbein dem Jüngeren in Handgriffen wie zur Reformationszeit in nur 96 Tagen hergestellt und gebunden. Drei Jahre vor Martin Luther druckte 1531 der Buchdrucker Froschauer in Zürich die erste vollständige Bibel. Sie gilt seitdem in der deutschsprachigen Tradition der Reformation als massgeblicher Text.

Umgestalt...

ANZEIGE