Freitag • 17. August
Lehrplan
12. Juli 2018

Nationalhymne wird nicht Schulpflicht

Hans Egli (EDU), Hanspeter Hugentobler (EVP). Fotos: zvg
Hans Egli (EDU), Hanspeter Hugentobler (EVP). Fotos: zvg

Zürcher Schüler müssen die Schweizer Nationalhymne nicht als Pflicht lernen und singen: Der Kantonsrat hat ein Postulat von EDU und SVP abgelehnt.

Für Hans Egli (EDU) ist die Nationalhymne ein wichtiger Teil der Schweizer Identität. Er begründete den Vorstoss im Kantonsrat damit, dass die Hymne Werte vertrete, die für das Zusammenleben von grosser Wichtigkeit seien. Das gemeinsame Singen der Hymne schaffe ein Wir-Gefühl und wirke integrierend, meinte auch Jürg Trachsel (SVP). In der Motion hiess es, der Liedtext bringe die „unersetzbare Wurzel echter Schweizer Werte wie Solidarität, Freiheit und Demokratie zum Ausdruck“. Allein schon deren Entstehungsgeschichte – ...

ANZEIGE