Mittwoch • 22. November

Gesellschaft

Unbekannte zerstören Inneres einer Kirche

Unbekannte haben das Innere der kleinen Heiligen-Dreifaltigkeitskirche auf der Halbinsel Errislannan im Westen Irlands verwüstet. Die Vandalen rissen alle Bänke aus ihrer Verankerung, zerstörten die Kirchenorgel sowie die Fenster und zertrümmerten die Kanzel. … mehr »0

Jugendliche der Jungschar. Foto: zvg

Nur ein Viertel der Jugendlichen bezeichnet sich als religiös

Zwar gehören viele Schweizer Jugendliche einer Konfession an. Doch als religiös gläubig bezeichnet sich nur ein Viertel von ihnen. Das hat die aktuelle Ausgabe der Eidgenössischen Jugendbefragungen ergeben, die am Freitag publiziert wurde. … mehr »0

Der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsen,Carsten Rentzing. Foto: idea/kairospress

idea-Serie: 95 Christen formulieren 95 Thesen

Welche Thesen wären heute für eine Reformation notwendig? Der sächsische Landesbischof Carsten Rentzing schreibt dazu, Gott dürfe nicht klein gemacht werden durch die Überschätzung der Kräfte des Menschen oder Kirche. … mehr »1

Dürfen Eltern ihre Kinder „Lucifer“ und „Jihad“ nennen?

Manche Eltern geben ihrem Nachwuchs außergewöhnliche Namen. Nicht immer dienen sie dem Wohl des Kindes. Derzeit prüft etwa die französische Staatsanwaltschaft, ob eine Familie in Toulouse ihr Kind „Jihad“ nennen darf. … mehr »1

Jungen nutzten pornografische Angebote häufiger als Mädchen. Foto: pixabay.com

Kinder und Jugendliche sehen immer früher Pornos

Kinder und Jugendliche werden über das Internet immer früher mit pornografischem Material konfrontiert. Das hat eine Online-Befragung durch Forscher der Universitäten Münster und Stuttgart-Hohenheim ergeben. … mehr »13

Väter geben ihren Kindern Stabilität, Sicherheit und Schutz. Foto: pixabay.com

Wer ohne Vater aufwächst, leidet ein Leben lang

Kinder, die ohne Vater aufwachsen, leiden ein Leben lang darunter. Diese Ansicht vertritt der Gründer der US-Organisation „Der perfekte Vater“ und der Online-Plattform encouragingDads.com, John Finch. … mehr »5

Bei Halloween geht es heutzutage vor allem darum, Grusel zu verbreiten. Foto: pixabay.com

Muss man als Christ Halloween ablehnen?

In den letzten Jahren wurde der Reformationstag (31. Oktober) als evangelischer Feiertag immer mehr durch das Gruselfest Halloween aus dem öffentlichen Bewusstsein verdrängt. Müssen Christen Halloween ablehnen? … mehr »18

Friedhöfe seien „Orte der Kultur“. Foto: pixabay.com

Auf Friedhöfen sollte es Spielplätze und Cafés geben

Friedhöfe sollen Orte der Begegnung werden. Dafür hat sich der Theologe und Geschäftsführer des Kuratoriums Deutsche Bestattungskultur, Oliver Wirthmann, gegenüber idea ausgesprochen. … mehr »12

Der Direktor des Marburger Bildungs- und Studienzentrums, Klaus Meiß, im Unterricht. Foto: MBS Bibelseminar/Ernst Pieber

Die Zahl der Studenten an evangelikalen Ausbildungsstätten steigt

Die Zahl der Studenten an evangelikal geprägten theologischen Ausbildungsstätten im deutschsprachigen Raum ist gestiegen. Sie erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr um 2,5 Prozent auf 4.276. Das ergab eine Umfrage von idea. … mehr »6

Die Uni Hamburg verbietet offensive Formen der Religionsausübung

Die Universität Hamburg hat als erste Hochschule in Deutschland einen „Verhaltenskodex Religionsausübung“ eingeführt. Anlass waren unter anderem rituelle Fußwaschungen vor dem Gebet in sanitären Anlagen und Studenten, die Frauen zum Tragen eines Kopftuchs gedrängt haben. … mehr »1

zurück

Seite 3 von 144

weiter