Mittwoch • 23. Mai

Gesellschaft

Die mobile Notschlafstelle „Pfuusbus“ der Sozialwerke Sieber. Foto: SWS

Übernachtungsrekord im Pfuusbus

Die Notschlafstelle der Sozialwerke Pfarrer Sieber verzeichnete in der abgelaufenen Pfuusbus-Saison 5.517 Übernachtungen von 294 verschiedenen obdachlosen Menschen. Das sind so viele wie noch nie und 1.414 oder 34 Prozent mehr als im Vorjahr (4.103 Übernachtungen) – und dies trotz verhältnismässig … mehr »0

Das Gutenberg-Museum in Mainz. Foto: pixabay.com

Bürger lehnen „Bibelturm“-Bau zu Mainz klar ab

In Mainz wird kein „Bibelturm“ als Erweiterung des Gutenberg-Museums entstehen. Das ergab ein Bürgerentscheid am 15. April. 49.663 Stimmberechtigte votierten gegen das Projekt, 14.555 dafür. … mehr »0

Unheilbar Kranke werden in einem Hospiz bis zu ihrem Tod gepflegt. Foto: pixabay.com

Erstes christliches Sterbehospiz besteht seit zehn Jahren

In Hamburg hat die erste christliche Einrichtung zur Begleitung Sterbender ihr zehnjähriges Bestehen gefeiert. Während dieser Zeit haben die Mitarbeiter des Diakonie-Hospizes Volksdorf 1.790 unheilbar Kranke betreut. … mehr »1

Foto: Pixabay.com

Fast alle Schweizer finden Palliative Care sinnvoll

Eine neue, nationale Studie zeigt, dass sich viele Menschen konkrete Gedanken machen, welche Art der Behandlung und Betreuung sie am Lebensende in Anspruch nehmen möchten. Palliative Care spielt dabei eine wichtige Rolle. Mehr als 80 Prozent der befragten Schweizerinnen und Schweizer haben schon über … mehr »0

In Deutschland wird vermehrt gegen Juden gehetzt. Foto: pixabay.com

Kritik am schleichenden Gift des Antisemitismus

Zum Anlass des 70. Jahrestages der Staatsgründung Israels hat der Vorsitzende des Ausschusses für Ökumene, Mission und Dialog der bayerischen Landessynode, Fritz Schroth, den Antisemitismus in Deutschland scharf kritisiert. … mehr »2

Christian Walti, Tina Schmidt, Siegerin Elisabeth Augstburger und Markus Baumgartner. Foto: Mirjam Fisch-Köhler

Elisabeth Augstburger erhält den Dienstagsmail-Award

Der diesjährige Dienstagsmail-Award ging an die Baselbieter Landratspräsidentin Elisabeth Augstburger. Im Haus der Reformierten H 50 in Zürich trafen sich am Sonntagabend Medienschaffende und Interessierte.  … mehr »0

Der Chef von Europas größter Schuhhandelskette, Heinrich Deichmann. Foto: Deichmann

„Dann können die Menschen in die Kirche gehen“

Der Chef von Europas größter Schuhhandelskette, Heinrich Deichmann, hält nichts davon, Läden verstärkt an Sonntagen zu öffnen, um gegen Internethändler wie Amazon bestehen zu können. … mehr »0

Polizisten sichern den Bereich unweit von Dom und Lambertikirche. Dort war ein Mann – offenbar absichtlich – mit einem Kleinbus in eine Menschengruppe gerast. Foto: picture alliance/Revierfoto/Revierfoto/dpa

Amokfahrt: Die Leute schrien „Oh mein Gott!“

Mit Entsetzen und Aufrufen zum Gebet haben Kirchenvertreter auf die Amokfahrt am 7. April in Münster reagiert. Dort war ein Mann – offenbar absichtlich – mit einem Kleinbus in eine Menschengruppe gerast – unweit von Dom und Lambertikirche. … mehr »11

In den Moscheen werden die Inhalte des Korans auch an Jugendliche vermittelt. Foto: pixabay.com

Viele Schüler kommen „gehirngewaschen“ aus Moscheen

Eine Lehrerin im Ruhrgebiet schlägt angesichts ihrer Erfahrungen mit muslimischen Kindern und Jugendlichen Alarm. Muslime der Klassen fünf bis zehn kämen „zum großen Teil völlig gehirngewaschen aus den umliegenden Moscheen in den Unterricht“. … mehr »16

Agnes Hirschi ist die Stieftochter von Carl Lutz. Foto: Screenshot SRF

„Er handelte aus christlicher Motivation“

„Es war die grösste Rettungsaktion, die ein einzelner – mithilfe seiner Mitarbeiter – durchführte“, sagt Agnes Hirschi. Ihr Stiefvater Carl Lutz rettete während dem Zweiten Weltkrieg mehrere 10.000 Juden. Nun wird seine Tat in Niederbipp mit einer Ausstellung gewürdigt. „Ich bin die Stieftocher … mehr »0

zurück

Seite 3 von 159

weiter