Freitag • 7. August
Minderheit
19. Juli 2020

Unter Christen in der Türkei wächst die Angst

Christen sind in der Türkei eine Minderheit. Foto: picture-alliance/AA|Sezgin Pancar
Christen sind in der Türkei eine Minderheit. Foto: picture-alliance/AA|Sezgin Pancar

Istanbul (idea) – Unter den Christen in der Türkei wächst die Angst vor gewalttätigen Angriffen. Das sagte der christliche griechische Journalist Mihail Vasiliadis (Istanbul) gegenüber der Zeitung „Die Welt“.

In der Diskussion um die Umwandlung der Hagia Sophia in eine Moschee werde in den Medien eine feindselige Stimmung gegen die christliche Minderheit geschürt. Die Hagia Sophia war im 6. Jahrhundert als Kirche des griechisch-orthodoxen Kaiserreichs Byzanz erbaut worden. Nach der Eroberung Konstantinopels durch Truppen des Osmanischen Reiches diente sie ab 1453 als Moschee. 1934 wurde sie in ein Museum umgewidmet. Der türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan hat...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Politik Erich von Siebenthal ist jetzt oberster Geschäftsprüfer
  • Theologie Harald Seubert zur Frage: Was ist unfehlbar?
  • Serie Elia begegnet der Witwe von Sarepta (1)
  • Porträt Clown Filu über den Tag der Freude
  • mehr ...