Montag • 27. Januar
Wissam al-Saliby für die WEA bei der Uno in Genf
01. Oktober 2019

Lobbyist für Menschenrechte

Wissam al-Saliby. Bild: Michael Mutzner
Wissam al-Saliby. Bild: Michael Mutzner

Genf (idea/dg) – Wissam al-Saliby (36) wuchs in einer christlich-orthodoxen Kirche im Libanon auf. Er überlebte als Kind im libanesischen Bürgerkrieg nur knapp einen Granatenangriff auf seinen Schulhof. Ende der 90er-Jahre schloss er sich einer evangelikalen Kirche an und lobbyiert heute in Genf im Namen der Weltweiten Evangelischen Allianz für die Menschenrechte. „Unser Ziel ist, den nationalen evangelischen Allianzen zu dienen. Sie bestimmen unsere Prioritäten“, erklärt Wissam al-Saliby gegenüber idea. Dabei bringt er für seine Tätigkeit einen Master in internationalem Recht und Erfahrung aus der Menschenrechtsorganisation Geneva Call im Nahen Osten mit. „Weil 80 Prozent...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Wortkunst „Sent“ präsentiert das Matthäusevangelium neu
  • Theologie Es geht vor allem um Kommunikation
  • Interview Christian Stettler über das Kreuz Christi
  • Gemeinde Christian A. Schwarz über Veränderungen in der Kirche
  • mehr ...