Sonntag • 20. September
„Pro-Life-Tour“
12. August 2020

Fußmarsch durch vier Länder für das Lebensrecht ungeborener Kinder

Freiburg (idea) – Junge Abtreibungsgegner haben über 300 Kilometer zu Fuß durch vier Länder zurückgelegt, um für einen besseren Schutz ungeborener Kinder zu werben. Die „Pro-Life-Tour“ der Organisation „Jugend für das Leben“ war am 25. Juli im österreichischen Bregenz (Bundesland Vorarlberg) gestartet. Weitere Stationen waren bisher Vaduz (Liechtenstein) und Zürich (Schweiz).

Nach mehr als zwei Wochen Fußmarsch hätten die Teilnehmer Deutschland erreicht, teilte die Organisation am 12. August mit. Die Tour endet am 16. August mit einer Kundgebung und einem katholischen Gottesdienst mit Weihbischof Christian Würtz in Freiburg.

Die Aktion steht unter de...

ANZEIGE