Freitag • 5. Juni
Ostermorgen
21. April 2019

Entsetzen nach Anschlägen auf Kirchen auf Sri Lanka

Zahlreiche Tote und Verletzte forderten Anschläge wie auf die St. Anthony Kirche in Colombo. Foto: picture-alliance/AA
Zahlreiche Tote und Verletzte forderten Anschläge wie auf die St. Anthony Kirche in Colombo. Foto: picture-alliance/AA

Colombo/Sri Lanka (idea) – Nach den tödlichen Anschlägen auf mehrere Kirchen und Hotels auf Sri Lanka haben Politiker und Kirchenvertreter ihre Anteilnahme ausgedrückt. Nach Angaben der Polizei des südasiatischen Inselstaats haben Attentäter am Ostermorgen bei acht Bombenanschlägen auf Kirchen und Hotels über 180 Menschen getötet und mindestens 400 weitere Personen verletzt. Zwischen 8.30 Uhr und 9 Uhr Ortszeit explodierten demnach zunächst während der Ostergottesdienste Sprengsätze in den katholischen Kirchen St. Antonius in der Hauptstadt Colombo und St. Sebastian in der etwa 20 Kilometer entfernten Stadt Negombo. Kurz nach diesen Explosionen gab es weitere Anschläge in dr...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Gottesdienste Die vorsichtige Rückkehr in die Kirchenbänke
  • Porträt Sigrid Blank und die Seelsorge im Garten
  • Pro & Kontra Die Corona-Tracing-App verwenden?
  • Theologie/Glaube Markus Till: Warum verbirgt sich Gott?
  • mehr ...