Freitag • 5. Juni
Aufruf
27. August 2018

Amnesty International setzt sich für verurteilte iranische Christen ein

v. l.: Victor Bet Tamraz, Amin Afshar Naderi und sein Mitgefangener Kaviyan Fallah-Mohammadi, und Hadi Asgari. Screenshot: WWM
v. l.: Victor Bet Tamraz, Amin Afshar Naderi und sein Mitgefangener Kaviyan Fallah-Mohammadi, und Hadi Asgari. Screenshot: WWM

London/Teheran (idea) – Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International setzt sich für vier im Iran verurteilte Christen ein. Sie ruft dazu auf, Briefe an die iranische Regierung zu schreiben, um die Aufhebung ihrer Haftstrafen zu bewirken. Bei den vier Personen handelt es sich um den assyrischen Pastor Victor Bet Tamraz und seine Frau Shamiram Issavi sowie zwei ehemalige Muslime, die Pastoren Amin Afshar Naderi und Hadi Asgari. Am 26. Dezember 2014 hatten Sicherheitskräfte Victor Bet Tamraz zusammen mit Amin Afshar Naderi und einer weiteren Person während einer privaten Weihnachtsfeier im Haus von Bet Tamraz festgenommen. Nach einigen Monaten in Untersuchungshaft im Evin-Gefän...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Gottesdienste Die vorsichtige Rückkehr in die Kirchenbänke
  • Porträt Sigrid Blank und die Seelsorge im Garten
  • Pro & Kontra Die Corona-Tracing-App verwenden?
  • Theologie/Glaube Markus Till: Warum verbirgt sich Gott?
  • mehr ...