Mittwoch • 12. Dezember
Medienberichterstattung zum Islam
06. Dezember 2018

Was die Islam-Berichterstattung auslöst

Saïda Keller-Messahli im Gespräch mit Jonas Projer in der SRF-Islam-Arena 2015. Foto: Printscreen SRF Arena 2015 (srf.ch)
Saïda Keller-Messahli im Gespräch mit Jonas Projer in der SRF-Islam-Arena 2015. Foto: Printscreen SRF Arena 2015 (srf.ch)

(idea) - Der Anteil von Medienbeiträgen, deren Tonalität Distanz gegenüber muslimischen Akteuren in der Schweiz erzeugt, ist kontinuierlich gewachsen - von 22 Prozent im Jahr 2009 auf 69 Prozent 2017. Dies sagt eine 2018 veröffentlichte Studie zur "Qualität der Berichterstattung über Muslime in der Schweiz". Sie wurde im Auftrag der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus EKR durchgeführt. idea fragte bei interkulturell tätigen christlichen Werken nach, wie sie den Einfluss säkularer Berichterstattung auf ihre Arbeit unter Muslimen einschätzen.

Sind Muslime eine Rasse?

Dass sich eine Rassismus-Kommission um die Berichterstattung über Muslime...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.