Montag • 1. Juni
Begriff „Israel“
08. Mai 2020

Scharfe Kritik an neuer Bibelübersetzung der Dänischen Bibelgesellschaft

In dem Text der neuen dänischen Bibel wurde der Begriff „Israel“ an vielen Stellen vermieden. Symbolfoto: pixabay.com
In dem Text der neuen dänischen Bibel wurde der Begriff „Israel“ an vielen Stellen vermieden. Symbolfoto: pixabay.com

Kopenhagen (idea) – Die Dänische Bibelgesellschaft (Kopenhagen) ist wegen ihrer neuen Bibelübersetzung „Bibel 2020“ in die Kritik geraten. Grund: In dem Text wurden an vielen Stellen die Begriffe „Israel“ und „Volk Israel“ durch andere Bezeichnungen wie „Juden“ oder „Land der Juden“ ersetzt.

Darauf hatte der frühere Vorsitzende der israelfreundlichen Organisation „Ordet og Israel“ (Wort und Israel), Jan Frost, in einem YouTube-Video hingewiesen. Daraufhin hatte unter anderem die in den USA ansässige proisraelische christliche Organisation „Proclaiming Justice to the Nations“ (Den Nationen Gerechtigkeit verkünden) der Bibelgesellschaft Israelfein...

ANZEIGE