Sonntag • 29. November
Evangelische Allianz
19. Oktober 2020

Kritik an „Spiegel“-Beitrag über Evangelikale

Uwe Heimowski kritisierte den Beitrag des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ über Evangelikale scharf. Foto: idea/ Wolfgang Köbke
Uwe Heimowski kritisierte den Beitrag des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ über Evangelikale scharf. Foto: idea/ Wolfgang Köbke

 

 

Berlin (idea) – Heftige Kritik an einem Beitrag des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ über Evangelikale hat der Beauftragte der Deutschen Evangelischen Allianz am Sitz des Bundestages und der Bundesregierung, Uwe Heimowski, geübt.

In der jüngsten Ausgabe hatte der Autor Felix Bohr im Blick auf die Corona-Pandemie behauptet: „Das Milieu der evangelikalen Freikirchen, darunter bibeltreue Christen und sogenannte Pfingstler mit Erweckungserlebnissen, scheint anfällig für Verschwörungsmythen. Oder zumindest für so viel Gottvertrauen, dass die Gläubigen Masken und Abstand für verzichtbar halten.“

Als Beispiel führt Bohr die Aktion „Anbetung für Deutschla...

ANZEIGE