Montag • 1. Juni
Sara Langhirt
06. Mai 2020

KÖNIGSKINDER: Gerettet aus Drogen und Schönheitswahn

Sara Langhirt spricht über ihren Weg zur Selbstannahme. Foto: creedoo
Sara Langhirt spricht über ihren Weg zur Selbstannahme. Foto: creedoo

Wetzlar (idea) – Lange Zeit fühlte Sara Langhirt (Oching bei München) sich überflüssig, suchte nach ihrer Identität. Ihr Weg zur Selbstannahme führte sie durch ein Tal von Drogen und Schönheits-OPs. Auf ihrer Suche nach Glück und Anerkennung wurde sie immer unzufriedener mit sich selbst. Depressionen waren die Folge.

ANZEIGE

Heute kann sie sagen: „Ich bin wertvoll und ich bin geliebt.“ Wie es dazu kam, erfahren Sie am 6. Mai ab 18 Uhr in der neuen Folge von KÖNIGSKINDER.

Über die Evangelische Nachrichtenagentur idea

Die 1970 gegründete Evangelische Nachrichtenagentur idea publiziert Nachrichten und Meinungen vor allem aus der evangelischen Welt. Sie gibt mit ideaSpektrum das auflagenstärkste überregionale evangelische Wochenmagazin in Deutschland heraus. Neben dem ideaPressedienst ist sie im Internet (www.idea.de) und im Fernsehen tätig.

idea wird von einem 60-köpfigen Verein getragen und finanziert sich durch Abonnements, Spenden sowie Anzeigen in ideaSpektrum und im Internet. Die ideaGruppe umfasst heute zudem den Kongress Christlicher Führungskräfte (KCF) und die idea-Medienagentur zeichensetzen.