Sonntag • 19. Mai
Erfolgreiche erste Premieren
08. Mai 2019

„Christ in You“ – Gottes Stimme hören

Die junge Filmcrew von Siloam Productions. Foto: zvg
Die junge Filmcrew von Siloam Productions. Foto: zvg

(idea/fw) - Beim Erstlingswerk von Siloam Productions ging es um die göttliche Heilungskraft. Bei "Christ in You - The Voice" geht um das Hören Gottes. Durch prophetische Worte kann sich das Reich Gottes explosionsartig verbreiten, glauben die Filmemacher, die stark von der Bethel Church im kalifornischen Redding inspiriert sind. Finanziert wird diese zweite Produktion durch Crowdfunding.

ANZEIGE

Premiere mit über 1000 Besuchern

Prophetie und Worte der Erkenntnis können im Leben eines Menschen grundlegende Veränderungen auslösen -­ das kann "game-changing" sein, wie es ein Besucher an der Filmpremiere in Bern formulierte. "Christ in You - The Voice" will Gottes Wirken dokumentieren. Die jungen Filmemacher begaben sich auf die Suche nach Berichten von Menschen, die sagen, sie könnten die Stimme Gottes hören, und solchen, die andere dazu befähigen, diese Stimme auch zu hören. Ziel des Filmteams ist es nicht, die Zuschauer "nur" zu unterhalten, sondern Menschen zu befähigen, selber zu lernen auf Gottes Stimme zu hören und das Gelernte im Alltag anzuwenden.

Mit Aufnahmen aus der ganzen Welt zeigt die Dokumentation auf, wie Umstände, Menschen und verschiedene Bereiche der Gesellschaft durch prophetische Worte und Eindrücke verändert werden. Bill Johnson, John und Lisa Bevere, Graham Cooke und Shawn Bolz teilen in Interviews ihre Sichtweise mit.

Über 1000 Personen liessen sich bereits bei den ersten Premieren in Bern und Affoltern am Albis ZH darauf ein. 

Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.