Freitag • 29. Mai
Steeb
07. Mai 2019

Evangelium muss deutlicher sichtbar werden

Der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb. Foto: idea/kairospress
Der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb. Foto: idea/kairospress

Siegen (idea) – Das Evangelium muss in der Öffentlichkeit deutlicher sichtbar werden. Das forderte der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb (Stuttgart), beim Jahresfest des Evangelischen Gemeinschaftsverbandes Siegerland-Wittgenstein in Siegen. An dem Fest in dem traditionsreichen Gemeinschaftshaus Hammerhütte nahmen rund 500 Besucher teil. In seiner Predigt im Festgottesdienst sagte Steeb, Christen seien „Teil einer weltweit wachsenden Bewegung“. In Deutschland dagegen gehe ihr Anteil an der Bevölkerung laut Prognosen immer weiter zurück. Diese Situation brauche Christen aber „nicht zu schocken“. Steeb erinnerte an den Missionsbefehl Jesu. Dam...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Gottesdienste An Pfingsten wieder erlaubt – aber wie?
  • Confession Helmut Kuhn: Evangelisation braucht Theologie
  • Porträt In Bolivien VIP, in Lausanne VIP-Chauffeur
  • Peter Zimmerling Heiliger Geist als Unruheelement im Glauben
  • mehr ...