Sonntag • 29. November
Gefängnisseelsorger und Studienleiter
07. November 2020

Freiheit im Gefängnis?

Frank Stüfen bildet Gefängnisseelsorgerinnen und -seelsorger aus. Dabei bezieht er sich auf die Theologen Johannes Calvin und Karl Barth. Foto: zvg
Frank Stüfen bildet Gefängnisseelsorgerinnen und -seelsorger aus. Dabei bezieht er sich auf die Theologen Johannes Calvin und Karl Barth. Foto: zvg

(idea) - Frank Stüfen ist Gefängnisseelsorger in der JVA Pöschwies/Zürich und Studienleiter des CAS Seelsorge im Straf- und Massnahmenvollzug an der Universität Bern/AWS. Von der Weltkonferenz der Gefängnisseelsorge wurde er als Repräsentant mit beratendem Status bei der UN in Genf, Wien und New York berufen. In seiner eben veröffentlichten Doktorarbeit erklärt er, welche theologischen Prämissen er für die Gefängnisseelsorge sieht.

Sie sagen, dass der Themenkreis "Schuld, Strafe und Vergebung" in der Gefängnisseelsorge an Bedeutung verloren habe. Was tritt an deren Stelle?
An die Stelle dieses Themenkreises tritt das Thema (Un-)Freiheit und Befre...

ANZEIGE