Donnerstag • 18. Juli
Philosophieprofessor Seubert
02. Mai 2019

Christlicher Glaube und Philosophie ein Gegensatz?

Der Philosophieprofessor und evangelische Theologe Harald Seubert. Foto: Privat
Der Philosophieprofessor und evangelische Theologe Harald Seubert. Foto: Privat

Basel/Stuttgart (idea) – Auf Kritik sind Äußerungen des Bundesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen, Robert Habeck, zum christlichen Glauben gestoßen. Der Politiker hatte gegenüber „Bild am Sonntag“ auf die Frage „Glauben Sie an Gott?“ geantwortet: „Um zu glauben, im eigentlichen Sinn, habe ich wohl zu viele Philosophen gelesen. Ich bin auch nicht in einer Kirche. Aber die Mitleidsethik des Christentums ist wichtig für mich. Ich bin sozusagen ein weltlicher Christ.“ Der Philosophieprofessor und evangelische Theologe Harald Seubert (Nürnberg/Basel) nennt die von Habeck formulierte Entgegensetzung von Glaube und Philosophie „eine grobe Verkürzung“. Sie werde auch...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

41 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.