Samstag • 29. April
Studie
19. März 2017

Zahl der Atheisten wird weltweit zurückgehen

Washington/Kuala Lumpur (idea) – Die Zahl der Atheisten wird im Verlauf des 21. Jahrhunderts weltweit massiv zurückgehen. Das prognostizieren Forscher aus den USA und Malaysia. Der Grund: Menschen, die nicht religiös gebunden sind, bekommen weniger Kinder. Das hat eine Studie des Forscherteams ergeben, die in dem Magazin „Evolutionary Psychological Science“ (Evolutionspsychologische Wissenschaft) veröffentlicht wurde. Die Wissenschaftler befragten dafür 4.000 Studenten nach ihrem Glauben und der Anzahl ihrer Geschwister. Das Ergebnis: In Malaysia haben Atheisten durchschnittlich 1,5 Geschwister weniger als der Durchschnittsbürger; in den USA war der Unterschied etwas geringer, ...

ANZEIGE
4 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.