Mittwoch • 12. Dezember
ARTVENT in St. Gallen
26. November 2018

Giuseppe Gracia ausgeladen

Giuseppe Gracia polarisiert und wurde vermutlich deshalb für eine Lesung wieder ausgeladen. Foto: zvg
Giuseppe Gracia polarisiert und wurde vermutlich deshalb für eine Lesung wieder ausgeladen. Foto: zvg

St. Gallen (idea) – Ungefragt gerät Sam Owadja als Wirt am St. Galler Pic-o-Pello Platz zwischen ideologische Fronten. Der Kultur- und Kunstverein am Pic-o-Pello Platz entscheidet kurzfristig, dass der Buchautor Giuseppe Gracia am 19. Dezember nicht im Rahmen des ARTVENT auftreten dürfe. Die Flyer waren bereits gedruckt. Sam Owadja will die Entscheidung nicht kommentieren. Er habe sie nicht getroffen. „Die beteiligten sind meine Freunde und das ARTVENT ist für mich ein besinnliches unpolitisches Kulturevent für Weihnachten.“ „Sam und ich fanden es eine schöne Idee, wenn ich 2018 auch einmal am Artvent mitmache mit einer Lesung“, zitiert die Online-Zeitung „Die Ostschweiz...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.