Montag • 10. Dezember
„Eurovision Song Contest“
12. Februar 2018

Spanien tritt mit Lied von zwei Christen an

Madrid (idea) – Spanien wird beim Finale des diesjährigen Musikwettbewerbs „Eurovision Song Contest“ (ESC) mit einem Lied antreten, das zwei Christen geschrieben haben. 43 Prozent der Zuschauer der Fernsehübertragung beim Vorentscheid stimmten für die Ballade „Tu Canción“ (Dein Lied), die das Duo Amaia (19) und Alfred (21) vortrug. Komponisten sind die bekennenden evangelischen Christen Sylvia Santoro und ihr Neffe Raul Gomez. Santoro hat selbst bereits zwei eigene Alben aufgenommen, die unter anderem Lobpreislieder enthalten. Nach Angaben des Nachrichtenportals „Evangelical Focus“ werden sie in evangelischen Kirchen Spaniens häufig gesungen. Gomez hat in den vergangene...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.