Montag • 11. Dezember
US-Studie
08. Juni 2017

Der Gottesdienst wirkt sich positiv auf die Lebensdauer aus

Nashville/San Francisco (idea) – Der regelmäßige Besuch eines Gottesdienstes wirkt sich positiv auf die Lebensdauer aus. Dadurch sinkt das Risiko, frühzeitig zu sterben. Das haben Forscher der Vanderbilt-Universität in Nashville (US-Bundesstaat Tennessee) in einer Studie herausgefunden. Sie veröffentlichten ihre Ergebnisse in der Fachzeitschrift „PLOS One“ (San Francisco). Nach Angaben von Professor Marino Bruce – ein Baptist – ist die lebensverlängernde Wirkung nicht an einen bestimmten Glauben gebunden. Es spiele keine Rolle, ob die Gläubigen in eine Kirche, eine Moschee oder irgendeine Art von Tempel gehen. Laut der Studie haben Personen, die mehr als einmal pro Woche ...

ANZEIGE