Montag • 6. Juli
Corona
04. Juni 2020

Weltkirchenrat verschiebt Vollversammlung auf 2022

Die Vorsitzende des Zentralausschusses, die kenianische Anglikanerin Agnes Abuom. Foto: Peter Williams / WCC
Die Vorsitzende des Zentralausschusses, die kenianische Anglikanerin Agnes Abuom. Foto: Peter Williams / WCC

Genf/Hannover (idea) – Der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK/Genf) verschiebt seine ursprünglich für September 2021 in Karlsruhe geplante Vollversammlung wegen der Corona-Krise auf das Jahr 2022.

Die am 3. Juni getroffene Entscheidung sei in enger Abstimmung mit der EKD, anderen gastgebenden Kirchen und lokalen Partnern beschlossen worden, teilte die EKD-Pressestelle in Hannover mit. Grund seien „insbesondere die unkalkulierbaren globalen Risiken“ im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

Die Vorsitzende des Zentralausschusses, die kenianische Anglikanerin Agnes Abuom, erklärte, man sei zuversichtlich, dass eine Versammlung im Jahr 2022 eine umfassende Teilnahme...

ANZEIGE