Samstag • 25. März
80-jährig und hellwach
16. Februar 2017

„Vieles hat sich positiv verändert!“

Kurt Spiess: „Wir dürfen uns jetzt nicht verzetteln.“ Foto: Rolf Frey
Kurt Spiess: „Wir dürfen uns jetzt nicht verzetteln.“ Foto: Rolf Frey

Kurt Spiess, Sie haben kürzlich Ihren 80. Geburtstag gefeiert. Wie haben Sie die 15 Jahre seit der Pensionierung gestaltet?

Eigentlich nicht viel anders als vorher. Nur dass ich keine Verantwortung mehr für eine Gemeinde hatte. Die Berufung als Pastor hört eigentlich nie auf, sie kann aber freier gestaltet werden. Das schätze ich heute sehr. Viele Dinge kann ich tun, die vorher nicht möglich waren. Zum Beispiel Bilder malen. Mit 73 habe ich das noch gelernt und viel Freude erlebt. Anspruchsvoll ist jedoch die Spannung zwischen Sein und Tun. Nur die Werke tun, die Gott für mich vorbereitet hat - nicht mehr und nicht weniger -, muss gelernt werden. Denn man hat ja ke...

ANZEIGE