Sonntag • 25. Februar
Schweden
09. April 2017

Kirchenvertreter bestürzt über Anschlag

Eine Frau legt bei der Absperrung der Kreuzug ein Herz mit einer schwedischen Flagge auf einen Berg von Blumen. Foto: picture alliance/AP Photo
Eine Frau legt bei der Absperrung der Kreuzug ein Herz mit einer schwedischen Flagge auf einen Berg von Blumen. Foto: picture alliance/AP Photo

Stockholm (idea) – Mit Trauer und Bestürzung haben Kirchenvertreter auf den Anschlag in Stockholm reagiert. Am 7. April war in der schwedischen Hauptstadt ein Lastwagen zunächst in eine Menschenmenge gefahren und anschließend in einem Kaufhaus zum Stehen gekommen. Dabei waren vier Passanten getötet und 15 verletzt worden. „Unsere unmittelbaren Gedanken sind bei den Opfern, denjenigen, die ihre Angehörigen verloren haben, den Verletzten, und denen, die helfen“, schrieb die Erzbischöfin der evangelisch-lutherischen Schwedischen Kirche, Antje Jackelén (Uppsala). „Der Angriff betrifft uns alle, es ist ein Angriff auf ein Leben in Freiheit und grundlegende Werte und Rechte.“ D...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Billag or „No Billag“? Eine Abstimmung spaltet die Schweiz und die Christen
  • Lehrplan 21 Wer bestimmt in Zukunft über die Lernhinhalte?
  • Kartoffeln mit Botschaft Ein Gartenbuch zeigt den Weg zum Schöpfer
  • Lebensrecht Ein junges Paar spricht über eine Abtreibung und ihre Folgen
  • mehr ...