Sonntag • 22. Juli
Schirrmacher
17. Dezember 2017

Evangelikale können beim Papst ein- und ausgehen

Die Delegation der Weltweiten Evangelischen Allianz: Bischof Thomas Schirrmacher (links), Bischof Efraim Tendero (zweiter von rechts) und der Botschafter der Allianz beim Vatikan, Thomas K. Johnson (ganz rechts). Foto: World Evangelical Alliance
Die Delegation der Weltweiten Evangelischen Allianz: Bischof Thomas Schirrmacher (links), Bischof Efraim Tendero (zweiter von rechts) und der Botschafter der Allianz beim Vatikan, Thomas K. Johnson (ganz rechts). Foto: World Evangelical Alliance

Bonn/Rom (idea) – Papst Franziskus hat am 14. Dezember Vertreter der Weltweiten Evangelischen Allianz (WEA) im Vatikan empfangen. Zu der Delegation des evangelikalen Dachverbandes gehörten ihr Generalsekretär, der philippinische Bischof Efraim Tendero (Manila), sein Stellvertreter, Bischof Thomas Schirrmacher (Bonn), und der Botschafter der Allianz beim Vatikan, Thomas K. Johnson (Rom). An dem Gespräch nahm auch der Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen, Kardinal Kurt Koch, teil. Wie es in einer Pressemitteilung der Weltallianz heißt, diskutierten sie darüber, wie die Religionsfreiheit weltweit gestärkt werden könne. Darüber hinaus erörterten...

ANZEIGE
43 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.