Freitag • 17. Januar
Los Angeles
30. August 2019

Popsänger Justin Bieber leitet die Anbetung in einer Hillsong-Gemeinde

Die Hillsong-Gemeinde ist weltweit durch ihre Anbetungs- und Lobpreismusik bekannt. Foto: pixabay.com
Die Hillsong-Gemeinde ist weltweit durch ihre Anbetungs- und Lobpreismusik bekannt. Foto: pixabay.com

Los Angeles (idea) – Der kanadische Popsänger Justin Bieber (25) hat am 28. August erstmals den Gesang in der evangelikalen Hillsong-Gemeinde in Los Angeles geleitet. Das berichten US-Medien. Unter Tränen berichtete er den Angaben zufolge davon, wie er Christ geworden war und wie der Glaube an Gott ihm dabei helfe, mit seinen Depressionen fertig zu werden. In den vergangenen Jahren bekannte sich der Sänger immer wieder zu seinem christlichen Glauben. 2014 ließ er sich in der Badewanne eines Freundes taufen. „Meine Botschaft war, dass es eine Kraft in der Schwäche gibt“, sagte Bieber dem US-Prominentenportal „TMZ.com“ zum Gottesdienst.

In schwierigen Lagen auf Go...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • WEF Was Kirchen am WEF in Davos bewegen
  • Interview „Zweifler sollen aktiv Antworten suchen“
  • Evangelist Wilhelm Pahls predigt über Himmel und Hölle
  • Theologie Evangelikale im Bibelstreit: Mette vs. Jeising
  • mehr ...