Freitag • 18. August
Leiterschaftsforum
13. März 2017

Jeder Christ sollte zum Vorbild für andere werden

Der evangelikale US-Theologe und Buchautor Gordon MacDonald beim Leiterschaftsforum des Evangelischen Gemeinschaftsverbands Hessen-Nassau. Foto: idea/Rösler
Der evangelikale US-Theologe und Buchautor Gordon MacDonald beim Leiterschaftsforum des Evangelischen Gemeinschaftsverbands Hessen-Nassau. Foto: idea/Rösler

Neukirchen/Knüll (idea) – Die Kirche hat keine Zukunft, wenn sich ihr Angebot darauf beschränkt, das Evangelium zu predigen und Amtshandlungen anzubieten. Davon ist der evangelikale US-Theologe und Buchautor Gordon MacDonald (Laconia) überzeugt. Wie er bei einem Leiterschaftsforum des Evangelischen Gemeinschaftsverbandes Hessen-Nassau in Neukirchen/Knüll sagte, muss sie vor allem dafür sorgen, dass die Mitglieder Jesus Christus immer ähnlicher werden. Dazu gehöre es, dass jeder Christ ein geistliches Vorbild hat und auch selbst zum Vorbild für andere wird. Gespräche über den Glauben seien das Beste, um „den Leuten Jesus Christus nahezubringen“, sagte er den 140 T...

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.