Dienstag • 24. November
Abgeordnetenversammlung des SEK
05. November 2019

Die Reformierten öffnen die Ehe für alle

Homosexuelle Paare sollen in reformierten Kirchen den Trausegen erhalten. Foto: Pixelio/Esther Stosch
Homosexuelle Paare sollen in reformierten Kirchen den Trausegen erhalten. Foto: Pixelio/Esther Stosch

Bern (idea) - Die Mehrheit der Abgeordneten folgte dem Antrag des Rates des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes (SEK). Mit 45 zu 10 Stimmen bei 4 Enthaltungen wurde die zivilrechtliche Ehe für gleichgeschlechtliche Paare befürwortet. Die Befürworterinnen und Befürworter nahmen vorwiegend Bezug auf früher bezogene Positionen des Kirchenparlaments, wonach sich kein Mensch seine sexuelle Orientierung aussuche, das sei der Schöpfungswille Gottes.

Vier Anträge lagen vor

Im Zusammenhang mit der Ehe für alle hatten die Abgeordneten über vier Anträge des SEK-Rats zu befinden: 1. Befürwortung der Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare auf zivil...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Corona Kritik an der Personenobergrenze
  • CVP Warum Daniel Albietz für das „C“ im Namen seiner Partei kämpft
  • Porträt Die Pferdezüchter Daniel und Claudia Greb
  • Theologie Klaus-Günter Pache: „Haben den Himmel vergessen“
  • mehr ...