Freitag • 19. Juli
Leadership
18. April 2019

Wertschätzung und Lob

Anerkennende Worte eines Vorgesetzten stärken die Motivation der Mitarbeiter. Doch es gibt Nuancen, die unbedingt beachtet werden müssen!

Wahrscheinlich werden im alltäglichen Gebrauch Wertschätzung und Lob oft nicht voneinander abgegrenzt. Dabei gibt es einen entscheidenden Unterschied: Wertschätzung bezieht sich auf die Person und ist unabhängig von einer Leistung: "Schön, dass du da bist!" Lob ist die Anerkennung für ein gutes Ergebnis: "Das hast du gut gemacht!" Wertschätzung muss man sich nicht verdienen, Lob schon. Wertschätzung können Mitarbeitende ohne Vorleistung von ihrem Vorgesetzten erwarten, Lob dagegen ist nicht gratis. Beides wirkt sich motivierend aus, aber nur, wenn es als authentisch wahrgenommen wird.

Abhängig von der Persönlichkeit des Vorgesetzten wird er/sie zu we...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.